Aldi Nord bietet euch den 4K-TV Medion X16500 mit 65 Zoll und Dolby Vision an

Vorsicht, falls ihr ein Déjà-vu erlebt, denn statt Aldi Süd hat nun Aldi Nord den 4K-Fernseher Medion X16500 bald im Angebot. Im nördlicheren Teil Deutschlands ist der LCD-TV ab dem 2. Juli 2020 zum Preis von 549 Euro erhältlich. Für diese Summe erhaltet ihr einen 65-Zoller mit HDR10 und Dolby Vision sowie HD-Triple-Tuner.

Auch MEMC (Motion Estimation and Compensation) hat der Medion X16500 auf dem Kasten. DTS-Sound wird über die Stereo-Lautsprecher ausgegeben und Micro Dimming soll für einen erweiterten Kontrastumfang sorgen Anmerkung von mir dazu: Medion meint damit leider nicht echtes Local Dimming, sondern ein Software-Feature, das sogar eher umstritten ist.

Auch Dolby Vision ist hier eher mit Vorsicht zu genießen, da der TV ohnehin nur Helligkeiten von 350 cd/m² (typ.) erreicht. Für gutes HDR bzw. Dolby Vision ist das leider deutlich zu niedrig. Auch HDMI 2.1 bietet der TV nicht, sodass er für Gamer mit Interesse an den Next-Gen-Konsolen wohl eher herausfällt. Doch seien wir ehrlich: Wer einen 4K-TV mit 65 Zoll für 549 Euro kauft, der sollte mit der richtigen Erwartungshaltung an die Sache gehen und da ist der Medion X16500 in dieser Preisklasse ein solides Angebot.

Ihr erhaltet den Medion X16500 ab dem 2. Juli 2020 in den Filialen von Aldi Nord, könnt ihn aber auch bestellen und von Aldi kostenlos liefern lassen. Unten findet ihr die weiteren, technischen Daten.

Technische Ausstattung und Daten des Medion X16500 laut Hersteller:

• 163,8 cm (65“) LCD-TV mit Ultra HD Auflösung und LED-Backlight-Technologie
• HD Triple Tuner (DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2)
• Dolby Vision für starke Kontraste und brillante Farben
• HDR (High Dynamic Range) mit erhöhtem Dynamikumfang
• Micro Dimming für einen besseren Kontrast und eine hohe Bildqualität
• MEMC – Dank Motion Estimation and Motion Compensation genießen Sie eine schärfere, geschmeidigere Darstellung schneller Sequenzen
• Integriertes WLAN
• CI+-Schnittstelle
• PVR ready
• Medion Life Remote App kompatibel
• Medienportal
• Netflix und Amazon Prime Video App zum streamen von Filmen und Serien
• HbbTV
• Wireless Display
• Integrierter Mediaplayer
• AVS (Audio Video Sharing)
• EPG (Elektronischer Programmführer)
• Edles Design mit schlankem Rahmen und Metallstandfüße
• Verschiedene Bildformate und Sound-Voreinstellungen wählbar
• Mehrsprachige Menüführung (OSD) mit besonders einfacher und intuitiver Bedienung
• Automatische Senderprogrammierung (APS)
• Kindersicherung
• Sleeptimer
• Einfache Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 400 x 200 mm)
• Paneldaten: Statischer Kontrast von 1.200:1 (typ.), Physikalische Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, Seitenverhältnis 16:9, Helligkeit 350 cd/m² (typ.)
• Audio: Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 12 W RMS), DTS HD Unterstützung
• DVB-S2, DVB-T2 HD und DVB-C:  Kompatibel mit MPEG2 und MPEG4 (H.264), DVB-S2/DVB-T2 HD mit HEVC (H.265) Unterstützung
• 10.000 Programmspeicherplätze
• Anschlüsse: 1 x Antenne, 1 x Satellit, 2 x USB, 1 x LAN RJ-45, 4 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2-Entschlüsselung, 1 x VGA (15 Pin D-Sub, YUV), AV In (Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch)
• Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: ca. 146 x 90,5 x 25 cm / ca. 19,7 kg (mit Füßen) / ca. 146 x 84,5 x 7,5 cm / 19,4 kg (ohne Füße)
• Lieferumfang: Smart-TV, Standfüße inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, Bedienungsanleitung, Garantiekarte
• Preis: 549 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.