AirPods Pro & AirPods Max: Firmware-Update bringt „Wo ist?“-Integration

Wir berichteten darüber, dass Apple eine neue Firmware für die AirPods Pro und AirPods Max und andere Kopfhörer veröffentlicht hat. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war noch nicht ganz klar, was man konkret damit geändert hat.

Nutzer berichten nun darüber, dass das Update die „Wo ist?“-Integration für die AirPods Pro und AirPods Max mitbringt, die Apple schon vor einiger Zeit ankündigte. Das heißt, dass der U1-Chip in den Kopfhörern nun ein kontinuierliches Signal aussendet, sobald ein Apple-Gerät in der Nähe ist und die dazugehörige App auch ein UI zum Finden bereitstellt. Lediglich die Pfeile, die die Richtung anzeigen, in der sich die Kopfhörer befinden, können nicht genutzt werden.

Die Kopfhörer können weiterhin in den Verloren-Modus versetzt werden, bei dem ihr eure Kontaktdaten für den Finder hinterlegen könnt, sollte es wirklich mal zu einem Verlust kommen. Apple hat auch den Support-Artikel angepasst.

Das Update lässt sich leider nicht manuell anstoßen, passiert mehr oder weniger zufällig, wenn ihr die Kopfhörer koppelt. In der Regel, dauert es aber nicht allzu lange, bis die neue Software auf den Geräten ist.

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Nun, so ganz zufällig muss das AirPod-Update wohl nicht laufen. Im Link, der im Tweet steckt, steht, wie man das Update anstoßen kann: Mind. 30 Sekunden Musik auf den AirPods abspielen, dann die AirPods ins am Strom gesteckte Ladecase. 30 Minuten warten.

    LG Markus

  2. @Oli
    Soweit ich weiß haben die AirPods Pro und Max keinen U1 Chip, deswegen funktioniert die Ortung nur über Bluetooth.
    Das dürfte erklären, wieso kein Richtungspfeil bei der Suche erscheint.

    • Apple ist mit dem U1 Chip etwas knausrig – das hätte auch in die neuen iPads dieses Jahr sollen, in die Siri Remote der 2. Generation und halt in die AirPods.

  3. Das Firmware-Update bringt außerdem schlechteres ANC. Ich merke das gerade nach dem Update, dass ich im Büro Geräusche deutlich wahrnehme, die vorher nicht da waren (Klackern von Festplatten beispielsweise).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.