Age of Offline: Microsoft stellt AOE Online ein

Wolololo – so begann ich 2011 einen euphorischen Blogpost, da ich erfahren hatte, dass Microsoft das Spiel Age of Empires online auferstehen lässt. Knapp drei Jahre konnten sich die Spieler auf den Servern tummeln und das Spiel spielen. Bis heute, denn Microsoft hat den Stecker gezogen, sodass Age of Empires der Vergangenheit angehört – dürfte wohl nie profitabel gearbeitet haben. Nette Statistik: 524.247.423 Einzel-Quests, 13.792.410 Multiplayer-Quests und 2.034.795 Arena Matches wurden gespielt. Eigentlich schade, das Spielprinzip war toll, musste in Sachen Ausführung allerdings einiges an Kritik einstecken. Mir fehlen diese Art Spiele, die Aufbau und Strategie mitbringen, aber eben nicht nur auf Smartphone und / oder Tablet spielbar sind und mit In-App-Nepp daherkommen. Goodnight sweet prince.aoe

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Und jetzt bitte ein „AoE II – die nächste Generation“ ala Siedler *__*

  2. Wololo, der beste Cyanide & Happiness Comic: http://cl.ly/WNuc

    Blöd fand ich immer dass man 10 Kriegselefanten auf nem Boot mitnehmen konnte, aber für 11 Bogenschützen war’s dann zu klein.

  3. Fraglich ist, warum AoE:O hier Aufmerksamkeit findet, der klassiker AoE II als HD-Remake keine Zeile (weder jetzt noch in der Vergangenheit) verliert.
    Sicher, dies ist keine Spiele-Blog, aber Klassiker, mit denen u.a. unsere „Generation“ viel auf Lan-Partys (Schubkarre + Röhrenmonitor :D) erlebt hat, würden schon gut passen. A la Retro-Pi 😉

  4. Niranda hat Recht, noch eher sollte hier aber die Mod „The Forgotten Empires“ erwähnt werden, der einige fehlende Völker hinzufügt, Kampagnen, Maps UND das Einheitenlimit deutlich erhöht (1000 statt 200 bzw 500 beim HD Remake), Bugs behebt und das ganze gibts für das alte AoE 2 und für die HD Variante (letzteres kostet Geld bei Steam)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.