Age of Empires II: Definitive Edition kommt im Herbst

Nachdem Microsoft schon die „Age of Empires: Definitive Edition“ an den Start gebracht hat, habt man im Rahmen der E3-Pressekonferenz auch verraten, dass die erweiterte Version des zweiten Titels in der Serie im Herbst dieses Jahres auf dem PC starten soll. Passend dazu gibt es auch einen neuen Gameplay-Trailer, den man veröffentlicht hat:

„Age of Empires: Definitive Edition“ kommt mit 4K-Ultra HD-Grafiken, einem remasterten Soundtrack sowie neuen Inhalten, die drei neue Kampagnen und vier Zivilisationen umfassen werden, die unter dem Namen „Last Khans“ hinzugefügt werden.

Laut der Entwickler wolle man bald eine Beta für den Titel starten, Insider können sich bereits jetzt dort eintragen und ihr Interesse kundtun. „Age of Empires: Definitive Edition“ wird nicht nur im Store für Windows-10-Inhalte zu haben sein, sondern auch via Steam.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. theultimatetill says:

    Der Reamster-Wahn nimmt neue Formen an, wenn einzelne Spiele nun schon 2-fach ge-remastered werden. Hätte man ebensogut in Steam als 4K DLC für die HD-Fassung veröffentlichen können. Wenigstens das Wegpunkte-System und die ganzen anderen nervtötenden Kinderkrankenheiten sollten sie aber raus bekommen. Sonst lohnt es sich noch weniger.

    • Das dachte ich auch. Für ein wirklich neues Spiel fehlt wohl die Fantasie…

      • Besser so, als die x-Auflage zum Vollpreis ohne wesentliche Änderungen wie bei FIFA, Call of Duty und Battlefield.

        • Arg innovativer als CoD finde ich die x-te Auflage von AoE II nun aber auch nicht.

          • Innovativer hab ich auch nicht gesagt 😉 Aber alle paar Jahre etwas technisch angepaßtes mit minimalen Änderungen, als jedes Jahr etwas mit lediglich neuen Skins 😉

            • Geschmackssache. Für mich sind beide Ansätze keine Glanzlichter der Innovation im Spiele-Genre. Aber ich spreche ja nur für mich. Wahrscheinlich gibt es sowohl für AoE als auch für CoD eine Menge Leute, die ganz froh darum sind, das Gewohnte immer wieder zu bekommen. Wenn’s gefällt isses ja okay. Ich fühle mich hingegen gelangweilt und würde mir wünschen, dass AoE IV mehr Aufmerksamkeit bekommt.

              • Ich für meinen Teil begrüße AoE2 in 4K. AoE3 fand ich grafisch (wegen 3D Quark) unschön und befürchte Selbiges bei AoE4. Aber ein DLC hätte wirklich gereicht.

      • AoE 4 wurde letztes Jahr auf der Gamescom angekündigt. Denke, dass es an gleicher Stelle dieses Jahr neue Infos geben wird, da das interessierte Publikum eher in DE/EU sitzt.

  2. was bringt 4k wenn noch immer die alte Engine verwendet wird, die sollen das komplett neu machen die idioten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.