Affinity Suite: 50 % Rabatt auf Affinity Photo, Designer und Publisher

Serif gewährt aktuell 50 % Rabatt auf die gesamte Affinity Suite und das plattformübergreifend auf alle Versionen. Beispielsweise bekommt ihr so Affinity Photo für Mac und Windows für 26,99 Euro und für das iPad für 9,99 Euro. Da kann es sich also lohnen, derzeit zuzuschlagen.

Direkt einmal die Preise für euch:

Ich selbst nutze Affinity Photo aktiv und bin mit dem Programm weitgehend sehr zufrieden. Positiv ist, dass ihr kein Abonnement benötigt, sondern eben einmal zahlt und damit hat es sich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Super Programme! Ich hoffe nur, dass die ein nachhaltiges Geschäftsmodell haben. So oft wie die rabattiert zu bekommen sind, wird es nicht allzu viele Kunden geben, die den vollen Preis gezahlt haben. Ohne Abo muss früher oder später mal ein kostenpflichtiges Upgrade kommen, was aber bislang, soweit ich weiss, noch nicht passiert ist.

  2. Plattformübergreifend ?
    Auf der Webseite von Serif steht jedoch:
    „Die Software von Serif ist Plattform-spezifisch. Wenn Sie Serif Software auf der Mac- und der Windows-Plattform verwenden möchten, müssen Sie für jede Plattform eine Lizenz erwerben.“

    • André Westphal says:

      Das war auch nicht anders gemeint, es steht doch auch nicht im Post, dass die Software plattformübergreifend erworben wird – das Angebot gilt aber plattformübergreifend. Ich werds aber mal klarer machen ;-).

    • Detlef 4N says:

      Also, ich bin von Win zu MacOS ungezogen vor ca 6 Wochen. Ich habe Affinity installiert und den Lizenzcode eingegeben. Löppt! (Und schnell….)

      • Jo ich auch! Dachte auch erst ich muss alles neu kaufen, aber es ging auch so.

      • Gunar Gürgens says:

        Same here, einfach den Schlüßel in die Version des anderen OS eingeben und fertig. Hatte alles für MacOS gekauft und nutze jetzt alles für Windows.
        Auf dem iPad habe ich noch die Photoversion, ist echt schön bedienbar mit dem Stift. Da kann man bspw. schön Ränder radieren, in der Cloud speichern und dann am PC den Rest machen.

  3. Was kauft man da? – keine Information auf der Webseite über die Version, keine Info ob Updates inkludiert sind, usw…

    • Hassprediger says:

      Das ist die Seite des Herstellers. Wo kaufen, wenn nicht dort?

      • Gunar Gürgens says:

        Im Windows Store gibt’s das bspw. auch rabattiert. Aber das ist dann halt an den Microsoft Account gebunden. Der Vorteil an dem kauf bei Affinity ist, dass man die Serial auch für ein anderes OS nutzen kann.

    • Der Kauf ist einmalig, Updates sind ikludiert. Ich kann dir nicht garantieren, dass du auf Lebenszeit Updates erhalten wirst aber bestimmt lange. Und mal ganz ehrlich: Das ist ein Adobe CC Konkurrent. Das was du hier für alle drei Desktop Programme einmalig ausgibst, für das Geld bekommst du nichtmal 3 Monate Adobe CC im Abo.

      • danke – genau das Argument mit Adobe macht dieses Produkt ja erst so interessant – aber ich weiß halt gerne vorher was ich kaufe und überraschenderweise gibts keine Details dazu auf der Herstellerseite.

  4. Leider gibt es bei Affinity Photo keine Möglichkeit unter Windows den Scanner zu benutzen. Bei der Mac Version soll es gehen

  5. Wenn ich eine Lizenz kaufe, kann ich diese auch nur auf einem Rechner verwenden. Richtig?

  6. Oettinger says:

    Ach ja, wenn die doch nur endlich eine Lightroom Alternative vorstellen würden… :/

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.