Action Blocks: Google-App bringt Assistant-Shortcuts auf den Homescreen

Über 630 Millionen Menschen in der Welt haben eine kognitive Behinderung, so Google. Um diesen zusätzlich zu den bisherigen Lösungen zu helfen, hat Google eine neue App im Play Store an den Start gebracht. Action Blocks wird durch den Google Assistant aktiviert und hilft Menschen, die Interaktion auf ihrem Android-Handy zu vereinfachen. Durch einfaches Antippen können Nutzer mit Action Blocks schnell eine Nachricht an ein Familienmitglied senden, einen Film ansehen, ihren Tagesablauf überprüfen und vieles mehr.

Quasi ein Shortcut-Editor für Dinge, die man über den Google Assistant erledigen und leicht erreichen kann. Action Blocks können auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder sogar für Erwachsene verwendet werden, die eine sehr einfache Möglichkeit suchen, um auf Routine-Aktionen auf ihrem Telefon zuzugreifen.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.accessibility.maui.actionblocks

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Funktioniert bei mir leider nicht. Ausführen der Aktion wird quittirt mit Meldung, dass ich mich mit dem Internet verbinden sollte. Nur das einrichten klappte…

    • Gerade auch mal getestet geht bis zu dem Punkt, wo er das auf dem Homescreen ablegen sollte, so sagt er mir Block not placed. Ist denk ich mal ehr was für Leute mit Sprachschwierigkeiten. , Weil in meinem Testfall bin ich mit Hey Google Mutter anrufen genauso schnell als wenn ich tippe.

      Wenn ich Zeit und Lust hab werde ich mich mal auf die Fehlersuche machen, vermute aber mal den Sololauncher da als Problem, das die App keine widgets erstellen kann.

  2. Ihr müsst nachdem ihr eine Aktion erstellt über die Homescreen Widgets ein Action Block Widget ablegen. Danach könnt ihr die zuvor angelegten Aktionen auswählen.

  3. Funktioniert super, danke für den Tipp.

  4. Finde ich auch sehr interessant und klappt prima.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.