Acer Iconia W3: Windows 8-Tablet mit 8 Zoll

Da ist Acer anscheinend etwas durch die Lappen gegangen. Anfang Mai hält man in New York eine Pressekonferenz ab, was genau es dort zu sehen gibt, ist bislang unbekannt. Nun scheint aber ein interessantes Stück Hardware ins Netz geleakt zu sein, nämlich das 8 Zoll große Acer Iconia W3, welches mit einem Intel Atom-Prozessor angetrieben wird.

acer-iconia-w3

[werbung]

Intel Atom – dies bedeutet auch, dass auf dem Acer Iconia W3 Windows 8 Pro läuft. Es ist noch gar nicht lange her, da reduzierte Microsoft die Mindestanforderung in Sachen Auflösung für Windows 8-zertifizierte Geräte in Sachen Bildschirmauflösung. Dies bedeutet nicht nur, dass Microsoft vielleicht ein Surface Mini anbietet, sondern dass wir zukünftig mehrere Geräte wie das Acer Iconia W3 sehen werden.

Acer Iconia W3Dann warten wir mal ab, welche genauen Spezifikationen das Acer Iconia W3 haben wird, man vermutet 2 GB RAM und einen Intel Atom mit 1,8 GHz. Am 03. Mai 2013 findet die Pressekonferenz von Acer statt, die sicherlich noch weitere Geräte hervorbringen wird – ich werde von dort berichten. Alle Fotos des Acer Iconia W3 findet ihr hier. (via, via)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Weshalb macht die Anforderung an die Auflösung so einen unterschied? Bei den ganzen Smartphonedisplay gibts doch auch Full HD, dass sollte bei 7-10″ doch auch kein Problem sein? Oder irre ich mich da?

  2. @Ali
    Weil bei hoher Auflösung auf kleinem Display die Windowselemente zu klein werden.

  3. Christian says:

    Wenn es das „echte“ Win8 und nicht RT ist: reichen dann 2GB Speicher?

  4. windowianer says:

    ich kann die kacheln echt langsam nicht mehr sehen…

  5. @Christian
    Ja. Mir ist ein Speicherriegel abgeraucht und mein PC flutscht.

  6. @Goran,

    das sollte man mit hochauflösenderen Elementen doch hinbekommen. Die Icons bei meinem Note 2 sind ja auch nicht sonderlich kleiner als bei meinem alten HTC HD2 obwohl die Auflösung höher ist.

  7. @Ali Aaron Pustebutz, vermutlich eine frage der Kosten und der zu erwartenden gewinne. Eventuell auch Produktionengpässe bei der Herstellung von Full-HD Displays mit so einer Pixeldichte, was wiederum die Kosten erhöht. Etc pp.

  8. @Ali
    Es geht nicht (nur) um die physikalische Auflösung des Displays. Die Anforderung an die (sozusagen) virtuelle Auflösung wurde gesenkt, damit die Windows 8 OBERFLÄCHE nicht mehr mind. 1280 PUNKTE in der Breite braucht.