aCalendar: Version 2 steht vor der Tür, kann getestet werden

Kalender-Apps sind immer so ein Ding. Die meisten Hersteller liefern mittlerweile recht brauchbare Lösungen ab, alternativ gibt es für viele Nutzer von Android eben die Kalender-App von Google. Aber wir haben in der Vergangenheit auch über Alternativ-Apps berichtet und eine von ihnen, die ich gerne als gutes Beispiel nenne, ist aCalendar.

aCalendar wird von der Tapir Apps GmbH aus München bereitgestellt. Die kostenpflichtige Version kommt auf 100.000+ Installationen bei 4,6 Sternen. Die kostenlose Variante kommt auf über 10 Millionen Installationen, hier liegt man bei 4,4 Sternen. Bugfixes und kleine Änderungen gab es in der Vergangenheit regelmäßig, nun soll es bald wieder mit einem größeren Versionssprung weitergehen.

Bereits jetzt können interessierte Nutzer über den Google Play Store auf der App-Seite von aCalendar mal ganz nach unten scrollen und bei Gefallen am Betatest teilnehmen. Dort bekommt man momentan den aCalendar+ 2 als ersten Release Candidate.

Die App wurde zu rund 95 Prozent neu programmiert und dabei jeder Screen, jeder Dialog, jedes Widget und jede Benachrichtigung überarbeitet, wobei sehr viele Dinge halt eher kleine kosmetische Änderungen sind. Vielleicht schaut ihr bei Interesse ja selber rein.

aCalendar+ Kalender & Tasks
aCalendar+ Kalender & Tasks
Entwickler: Tapir Apps GmbH
Preis: 4,99 €
aCalendar - Android Kalender
aCalendar - Android Kalender
Entwickler: Tapir Apps GmbH
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Bin schon gespannt was es neues gibt. Habe diese App schon lange. Ist meine No.1 in diesem Themenbereich.

  2. Die Software ist wirklich geil.
    Großer Funktionsumfang und trotzdem übersichtlich.
    z.B. Termine mit Kontakte zu verknüpfen, da kann sich Outlook (Desktop) eine Scheibe abschneiden.
    Und mit dem Kauf unterstütz man die Tapire

  3. Danke für den Hinweis, bin nach etwa 10 Minuten jetzt schon begeistert. Ja das Design war schon etwas in die Jahre gekommen und ist nun auch deutlich variabler anpassbar. Funktionell war die App aber immer schon unschlagbar…

  4. Kann man bei dem Kalender den Google-Kalender unmittelbar anzapfen und nicht über Android? Mir ist erst kürzlich aufgefallen, dass man bei der Android-App des Google Kalender Termine nur max 1 Jahr im voraus sieht. Die App CalenGoo kann den Google Kalender direkt anzapfen, aber die App sieht eher altbacken auf und das Widget hat irgendwie Macken.

    • Ja geht, zumindest mit der Beta wird direkt mit Deinem Google-Account gesynct, Du brauchst also keinen Google-Kalender mehr (hab ihn eben deinstalliert). Vorher ging das nicht (aCalender verlangte immer die neueste Google-Kalender-App) PS: ich hab die gekaufte Plusversion…

      • @Felix: Nein, aCalendar kann weiterhin NICHT direkt mit Google synchronisieren. Die Aussage von zaph ist hier leider falsch.
        Die Synchronisation mit Google wird weiterhin durch Android durchgeführt. Einzige App, bei der es anders ist, bleibt CalenGoo. (Diese App kann man durch Einstellungen vor allem bei Farben und Schriften deutlich verhübschen ;))

        Ansonsten ist die neue Version von aCalendar aber prima.

        • Dann hab ich das missverstanden (sorry ;)), ich meinte damit, dass die Google-Calender-App nicht mehr dringend vorausgesetzt wird. Synchronisiert wird natürlich per Google-Account über Android…. Ich weiß dass, da ich bei meinem Axon 7, das ab Werk mit einer alten Kalenderversion ausgestattet ist, es bei aCal+ immer Gemecker gab, ich sollte die aktuellste Version laden, da es sonst Probleme mit der Synchronisation gibt. Nun geht es aber auch ohne (sowohl ältere Werksapp wie auch aktuelle Google-App)….

          • Ja, um die Google App geht es hier nicht. Das Problem ist, dass Android standardmäßig nur +/- 1 Jahr synchronisiert.
            Und nur CalenGoo kann direkt mit Google synchronisieren, so dass man wirklich alle Termine hat.

            Ein Workaround für aCalendar und andere war immer, auf der Weboberfläche von Google alle Kalender zu exportieren und wieder zu importieren. Dann werden alle Termine als neu markiert und man hat nach der nächsten Synchronisation durch Android dann auch alle Termine, zumindest die aus den Jahren der Vergangenheit.

            Habe ich aber schon eine Weile nicht mehr probiert.

  5. Wo liegen die Vor- bzw. Nachteile zu Business Calendar 2?

    • Wichtigste Nachteile für meine Nutzung beim Business Calendar 2:
      – Keine vernünftige Wochenansicht in rechteckigen Zellen, sondern nur Spalten, in denen man bei vielen Terminen (ja, business…) nix mehr lesen kann. Von vielen Usern seit Jahren gewünscht, vom Anbieter ignoriert
      – Keine Synchronisierung von Erinnerungen für Aufgaben zwischen mehreren Geräten

      • Danke! Finde ich verschmerzbar.

        Dringend würde ich jedoch die Möglichkeit benötigen, an einen Termin eine Datei anzuhängen. Sich mit Links auf Dropbox, Drive oder OneDrive behelfen zu müssen, nervt!

        • Geht mit aCalendar+ (ob mit der freien Version, weiß ich nicht).
          Wenn man den Termin samt Datei aber über mehrere Geräte synchronisieren will, geht das natürlich nur über Google Drive. Lokale Dateien werden nicht synchronisiert – wie auch?

          • Ich meine, dass man bei outlook.com (und im Google Kalender online interface bestimmt auch) an den Termin eine Datei anhängen kann (die dann auch in der App auftauchen sollte. Oder liege ich da komplett falsch?

  6. Ich finde keinen Betatest auf der App-Seite im Store. Kann mir einer verraten wo der ist? Ich habe es über den Computer und über die Play Store App versucht.

  7. Ich werde ihn mir mal angucken. Seit Monaten habe ich im Business Kalender 2 das Problem, dass ich keine Geburtstagerinnerung mehr bekomme. Habe es schon mehrfach gemeldet und der Bug ist bekannt. Aber immer wurde gesagt, es wird mit dem nächsten Update behoben. Das war vor 1 Monat.

  8. Version 2 fordert für ein dunkles Design 99 Cent… Da kann es sich ja nur um den Preis für Nicht-Käufer handeln, oder?

    • Bei mir sind bei der Plusversion „Material Dark“ (eher dunkelgrau) und „True Black“ (der Name sagt es) inbegriffen (letzteres ist wohl neu und gleich von mir präferiert worden). Ich würde persönlich generell keine „Bausteine“ dazukaufen, sondern wenn das Gesamtpaket holen (meistens spart man da zumindest). Aber das muss jeder selbst entscheiden… 😉

      PS: laut Appbeschreibung im Store für die +Version u.a.:
      ● Farbschemata für App und Widgets und dunkler Hintergrund (nicht Terminfarben, diese werden in Android vom verwendeten Kalender bestimmt)

  9. Der beste Kalender war immer noch der Sunrise-Kalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.