AAClr: Fensterrahmen ans Hintergrundbild anpassen

Es soll Leute geben, die passen die Fensterrahmen des Explorers farblich an die Wallpaper an. Echt jetzt – verstehe ich zwar nicht, habe ich aber selber schon gesehen. Wer aber das Hintergrundbild des Öfteren wechselt oder dieses automatisiert in Intervallen ändern lässt, der hat unter Umständen viel zu tun.

Hier kommt das portable Tool AAClr ins Spiel: es erkennt den Wechsel eines Wallpapers und passt farblich den Rahmen auf den neuen Hintergrund ab. Naja – wer es braucht…. 😉 (via efb)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Ooch, wems gefällt – ich mach das aber auch nich. Ich hab so dunkelgrau gestellt, das ist meine „Konstante“, weil ich ja auch mal die Walls wechsle… :mrgreen: Es gibt da auber noch so´n Tool, das heißt „Aura“. Macht im Prinzip wohl das gleiche. Funktionieren tut das – ich hab das aber nicht laufen.

  2. Ich glaub ich hab irgendwo gelesen, dass in der Vorabversion von Windows 8 das als neue Funktion „serienmäßig“ enthalten ist – Wie gesagt: Wer’s braucht!

  3. überflüssig wie Titten an einem Kerl.

  4. AACLr soll schneller starten als Aura weil in C++ und nicht in .NET geschrieben ist… Seite des Entwicklers:
    http://tools.tortoisesvn.net/AAClr.html

  5. JürgenHugo says:

    @swaddy:

    Das kann höchstens genau so schnell starten, egal wie/was der programmiert hat: Aura kommt bei mir auf „Klick“.

    Ich habs allerdings nur auf dem Haupt-PC probiert – wie sich das auf ´nem Netbook verhält, weiß ich also nicht.

  6. Kann man übrigens die Rahmen auch anderweitig beeinflussen, eventuell sogar über .css oder ähnliches? Mir sind die Rahmen deutlich zu breit u. das würde ich als erstes mal etwas ampassen wollen.

  7. Ich bin einer von denen die es brauchen 😉 Brauche diese Farbharmonie – liegt wohl daran dass ich Gestalter und.

  8. Finde ich überflüssig, aber ich habe andere unwichtige Dinge, die mich durchaus stören können – solche Tools sind dann immer klasse 😉

  9. Verstehe den Effekt noch nicht. Habe meine Fenster Transparent mit einer Farbintensität von 0.

  10. @gerrit, so gehts mir auch… und in dem screenshot oben ist’s doch auch nicht viel anders??

  11. Mein Desktop sieht so aus: http://j.mp/fuxWxP
    Mit diesem Theme: http://j.mp/9bDeoK
    Ich hasse es wenn alles zu transparent ist.

  12. JürgenHugo says:

    Man muß die Farbintensität wohl „hochdrehen“ – sonst sieht man da nix.

  13. Braveheart82123 says:

    O.o ich weiss ich bin grad net richtig wach aber heute stell ich mich mal richtig dämlich an HÄÄÄÄ reichts nicht die Rahmen auf duchsichtig zu schalten? bei mir klappt dat doch

  14. Wären sie *komplett* durchsichtig, würde man sie nicht sehen.