90 % der deutschen Bevölkerung sind online

Vor ein paar Jahren, da war es noch „Neuland“ – Angela Merkels mangelnde Kenntnis des World Wide Webs gab sogar einem gewissen Podcast seinen Namen. Mittlerweile seien laut dem statistischen Bundesamt allerdings 90 % der deutschen Bevölkerung online aktiv. Rund 66,5 Mio. Personen ab einem Alter von zehn Jahren sollen in Deutschland das Internet nutzen. Damit ist der Anteil übrigens gestiegen. 2017 ging das statistische Bundesamt noch davon aus, dass rund 87 % der Deutschen online seien.

Dazu beigetragen haben vor allem mobile Endgeräte – also die von uns allen geschätzten Smartphones. Kann sicher mancher von euch auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich selbst kenne das ja genau so: Meine Mutter hat niemals das Internet genutzt, bis sie denn einmal von mir zu Weihnachten ein Smartphone geschenkt bekommen hat. Seitdem ist es ihr eine Freude, bei WhatsApp versehentlich ihre ganze Bildergalerie zu verschicken oder „lustige“ Videos weiterzuleiten.

Weitere Kleinigkeit: 85 % der deutschen Nutzer, die das Internet im 1. Quartal 2018 genutzt haben, waren auch mobil online. Die Zeiten, in denen man also im feuchten Keller mit seinem 56K-Modem in der Einsamkeit durchs WWW rauschte, sind natürlich lange vorbei. Stattdessen ist es auch kein Ding mehr, am Strand, im Wald oder aus dem Park auf das Internet zuzugreifen. Ob das immer sein muss? Das ist eine andere Frage.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. „Ob das immer sein muss? “ Um hier mit zu lesen- unbedingt 😉

  2. … und die nächste endgeräte-Generation sind dann die WLAN- und SmartSpeaker , da merken dann viele Leute gar nicht mehr so richtig daß sie das Internet nutzen. „Musik aus der Steckdose“ smile . Übrigens: wer richtig alte Zukunftsromane liest findet manchmal solche Textstellen von wegen „Konzerte werden über Telefonleitungen in jedes Haus übertragen“ – lachte man einst drüber … wozu ? gibt doch UKW – ja und nun höre ich fast nur noch Spotify und Internetradio „aus der Steckdose“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.