1&1 wieder mit Unlimited-Tarif (inklusive 5G)

Neues bei 1&1. Die melden sich mit einer Unlimited-Aktion zurück. In dieser gibt es eine unbegrenzte Allnet-Flat mit 24 Monaten Vertragslaufzeit. Das Ganze nennt sich „5G XXL Tarif“ und kommt eben mit Unlimited-Datenvolumen, davor gabs zu dem Preis 50 GB Volumen. Wie viele Anbieter auch, nutzt 1&1 diese unfassbar nervige Angabe, dass man zwar in der Vertragslaufzeit die ersten Monate recht günstig abrechnet, es dann aber sehr viel teurer wird. So möchte man in den ersten 6 Monaten lediglich knapp 30 Euro haben – ab dem siebten Monat sind es dann 60 Euro. Da sind mir ehrlich gesagt immer die Angebote transparenter aufgefallen, die monatlich ihren Preisstiefel identisch spielen. Zu „alles inklu“ im Telefonica-Netz gibt es auch noch 100 GB Cloudspeicher bei 1&1.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Leider wieder im Telefonica Netz nur in der Stadt zu gebrauchen hier auf dem Land kannst damit glücklich sein wenn Telefonieren kannst. Der nächste Turm vom meinen Standort ist 24KM entfernt. Ein Witz. Selbst die Telekom empfinde ich mit 8km Entfernung als nogo. Aber zumindest Telefonieren kann man.

    • Das ist natürlich doof für dich, aber so generell kann man das nicht mehr sagen. Hier bei mir auf dem Land sind wir mit o2 glücklicher als mit der Telekom.

    • dorfbewohner says:

      hier steht der telefonica sendemast in sichtweite doch mit viel glück kannst du ohne
      verbindungsabbrüche telefonieren oder mit edge daten holen
      alle anderen tk und vf perfekte qualität
      das verstehe einer
      die gemeindeverwaltung teilte mit das in kürze eine glasfaseranbindung zum sendemast erfolgt
      die bodenaushub arbeiten haben begonnen
      seit fast 4 jahren sendet telefonica hier im eingeschränkten modus
      unfassbar aber wahr
      da nutzen die sicherlich guten und preiswerten angebote im telefonica netz herzlich wenig

  2. Na ja, Telefonica-Netz ist so eine Sache. Viele behaupten zwar, dass sie 50 Mbit/s haben, hier in Düsseldorf habe ich aber stets 2-3 Mbit/s mit o2 (30-50 Mbit/s mit Vodafone, ich hab beides, kann daher gut vergleichen). Daher können sie mit Unlimited werden wie sie wollen.
    o2:
    https://speedtest.net/de/result/i/4455050862

    Vodafone:
    https://speedtest.net/my-result/i/4455050704

  3. Ich find diese Preisgestaltung auch „anstrengend“. Jedoch war es, zumindest bis vor zwei Jahren, möglich den bestehenden Vertrag nach 16 oder 18 Monaten zu verlängern um dann wieder in den ermäßigten Zeitraum zu rutschen. So hab ich für meinen DSL Anschluss 12 Monate 9,99 EUR bezahlt, 4-6 Monate den vollen Preis von 24,99 EUR und dann wieder die 9,99 EUR.

  4. Wer kein 5G benötigt fährt mit Freenet Funk wesentlich günstiger, dazu noch ohne Vertragslaufzeit. Selbst Magenta XL ist über Reseller kaum teurer.

  5. Warum schreiben die nicht einfach „24 Monate für 52,50€“ – Weil es die magische Grenze von 50€ pro Monat überschreitet…

  6. Mike Nixda says:

    Kein attraktives Angebot. Bei „freenet FUNK“ gibt es die unlimited Flatrate (ebenfalls im Telefonica-Netz) für das halbe Geld und ohne Vertragsbindung.

    • Danke… war eben 30 Tage im Schwarzwald unterwegs und hatte freenet Funk mit ausgezeichneter Abdeckung sogar weit abseits aller Ansiedlungen – allerdings mit max. 5-10 MBit/s

      Kosten: 41 € all in

      • Jap. Freenet Funk ist mega.

      • Curiositea says:

        Preislich ist das top. 10 Mbit/s können aber unter Umständen durchaus limiterend sein. Für Im Tablet oder Laptop wäre das auf jeden Fall top.

        Bin vor 2 Jahren (nachdem ich von Mobilcom usw. Kam) zur Telekom gewechselt. Magenta L Young mit Smartphone und Magenta Eins. 45€ pro Monat mit 58GB 5G und einem 1000€ Gerät, für einmalig 5€.
        Also rechnerisch bezahle ich entweder 80€ für die 24Monate Vertrag und 1000€ fürs Gerät oder umgekehrt. Hat sich auf jeden Fall gelohnt, da man mit Stream on wirklich vergeblich versucht sein Datenvolumen leer zu bekommen.
        Wenn man nicht gerade das nächste Activion Spiel über den HotSpot runterlädt bekommt man das Datenvolumen eigentlich nicht leer.

        Für mich ist der Vertrag praktisch identisch zu Unlimited und ich habe regelmäßig mehr als 100GB Mobile Daten alleine für YouTube.

  7. Also ich bin Dank der Preispolitik von 1&1 geheilt. Erst angemessener oder Günstiger Preis, aber nur kurzzeitig, dann ist alles doppelt so teuer. Am Ende lohnt es sich nicht mehr. Ich habe jetzt auch eine Unlimited Flat für 99 Cent/Tag, täglich kündbar und bin seit Monaten sehr zufrieden. Probleme gibt’s nur wenn o2 Probleme im allgemeinen hat. Ich habe mit die Freenet Funk Karte zugelegt. Einfach TOP bisher

  8. 1und1, ich war 12 Jahre Kunde und brachte andere auch dazu. Mir geht so einiges auf die Nerven, wie die falschen Preise, die nur kurz gelten und exorbitant anders als die eigentlichen sind. Das ist Betrug. Oder die Werbung von neuesten Handys für 0 Euro mit einem Vertrag für 6 Euro! Das gibt es nicht. Ein Vertrag mit einem Top-Handy kostet etwa 50 Euro im Monat. Aber seit dem die mir jede Verbindung über eine sich selbst behindernde Schleife legen und behaupten ich müsste mich beim Anbieter der Zieladresse dazu melden, ist nun wirklich Schluss. Die sind bösartig und dumm. Die Leistung sinkt, die Preise steigen. Loyalität gilt als Schwäche. Kündigungen von hunderten Anschlüsses lassen die nicht Fehler eigestehen. Die stehen heute den anderen Ratten in nichts mehr nach. Die Verkaufen, was sie nicht liefern! O2 zu seinen schlimmsten Zeiten! FU 1und1!

  9. Mit dem aktuellen Ausbaustand würde ich eher FUNK nutzen. Mit LTE ebenso unlimited, 5G ist derzeit mangels preiswerter Geräte m.E. noch nicht praxisrelevant. Bei weniger Datenbedarf bis zu 30 Tage pausierbar oder statt 0,99€/Tag nur 0,69€/Tag mit 1GB Limit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.