1&1: „5G zu Hause“ nun auch als Unlimited-Tarif

Ende 2022 hat das Unternehmen 1&1 sein Tarifportfolio umgebaut. Mit 1&1 5G zu Hause startete in ersten Regionen ein Ersatz für herkömmliche DSL-, Glasfaser- oder Kabel-Internetanschlüsse. Der sogenannte Fixed Wireless Access (FWA) ist bis zu 500 Mbit/s schnell und verfügt über WLAN und Heimvernetzung, so das Unternehmen.

Bislang bot man da allerdings lediglich Tarife mit 50 GB, 100 GB und 250 GB Datenvolumen monatlich an. Das hat man nun um einen Unlimited-Tarif erweitert, der mit 69,99 Euro monatlich bezahl werden möchte. Weiterhin gibt es die Tarife mit 100 GB und 150 GB Volumen.

Alle Volumentarife bieten bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload. Nach Aufbrauchen des im Tarif enthaltenen Datenvolumens steht bis zum Monatsende ein unbegrenztes Datenvolumen mit Bandbreiten von bis zu 384 kBit/s bereit.

Das neue 1&1-5G-Netz ist in Düsseldorf, Frankfurt/Main, Karlsruhe, Mainz, Montabaur, München und Ratingen gestartet und wird sukzessive in weiteren Regionen ausgebaut.

1&1 5G zu Hause ist nicht für den mobilen Einsatz konzipiert, sondern steht am Wohnsitz des Kunden zur Verfügung. Für die Heimvernetzung können Kunden zwischen zwei WLAN-Routern wählen:

  • 1&1 HomeServer 5G mit integrierter 5G-Antenne inklusive 100 GB Cloud-Speicher für 6,99 Euro monatlich
  • 1&1 HomeServer+ mit 5G Außenantenne inklusive 150 GB Cloud-Speicher für 9,99 Euro monatlich: Die Außenantenne ist sehr kompakt und wird auf die Außenfläche eines Fensters geklebt. Ein dünnes Flachbandkabel verbindet die Antenne mit dem 1&1 HomeServer+. Das Fenster kann dabei geschlossen bleiben.

Angebot
Apple 2023 Mac mini Desktopcomputer mit M2 Chip, 8 GB RAM, 256 GB SSD Speicher,...
  • MIT DER POWER DES M2 – Mit dem Chip der nächsten Generation kannst du in weniger Zeit mehr schaffen. Von aufwendigen Präsentationen bis...
  • ANSCHLÜSSE FÜR ALLES, WAS DU WILLST – Der Mac mini mit M2 Chip hat zwei Thunderbolt 4 Anschlüsse, zwei USB-A Anschlüsse, einen HDMI...

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei X, Threads, Facebook, LinkedIn und Instagram.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Einer der neuen 5G-Standorte ist 300m von meinem Haus entfernt, allerdings ist es (noch?) nicht verfügbar, habe ich gerade geprüft.

    • Wohnst Du denn, in einem der Orte die Caschy aufgezählt hat? Laut Text: Düsseldorf, Frankfurt/Main, Karlsruhe, Mainz, Montabaur, München und Ratingen

      • Die bereits aktiven Standorte sind bei Cellmapper gelistet.

        mit geeigneten Endgerät (also kein Pixel) kann man die 5G-Standorte mit der Netzsuche finden und mit einen Einbuch-Versuch mit Cellmapper erfassen.

      • Korrekt, ich wohne ca. 300m von dem neuen Mobilfunkmast von 1und1 entfernt.
        Ja, das ist in einem der Orte.
        Allerdings habe ich bei Golem gelesen, dass die neuen Standorte zwar bereits aktiv, für Kunden aber noch nicht verfügbar sind.

  2. Simon Pück says:

    Bei kommt Nicht verfügbar wir können Ihnen 2Mbit DSL anbieten. LOL

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor. In jedes Thema Politik einbringen ist nicht erwünscht.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.