? OMFG! Twitter erhält integrierte GIF-Suche

artikel_twitterEndlich ist Twitter auf der Höhe der Zeit angekommen. Die kurzen Bewegtbilder – oftmals in gar grausiger Auflösung und immer ohne Ton – namens GIF können im Laufe der nächsten Wochen direkt über Twitter gesucht und eingebunden werden. Es ist nicht so, dass bei Twitter keine GIFs zu finden sind, allein letztes Jahr wurden mehr als 100 Millionen bei dem Kurznachrichtendienst geteilt. Nun könne sie aber direkt in Tweets und Direktnachrichten eingebaut werden, ermöglicht wird dies über GIPHY, den Dienst, den wir bereits in so vielen Apps verwenden. GIF-Tab beim Erstellen eines Tweets antippen, ein GIF wählen oder suchen und abschicken, mehr gibt es nicht zu tun. Verfügbar wird das Ganze in den offiziellen Apps für Android und iOS sowie auf der Twitter-Webseite. Wenn das nicht den ersehnten Nutzer-Ansturm bringt, dann weiß ich auch nicht mehr. Internetmenschen wird die Funktion sicher freuen.

taco_gif_twitter

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Joa, schön.

    Aber wer nutzt denn die offizielle Twitter-App? 😮

  2. Habe ich irgendwo das Ironie Tag übersehen?
    Wer braucht so einen Kack?

  3. Welche Twitter-Apps benutzt Ihr denn unter Android? Bin mir immer noch nicht schlüssig :-/

  4. Tweet Lanes ist nicht schlecht.

  5. Gab mal ne Zeit, da wollte die Dinger im Netz keiner mehr haben.
    Noch gar nicht so lange her.
    Gilt für mich noch heute.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.