Zattoo bringt Aufnahme-Funktion nach Deutschland

2. November 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Mittlerweile ist man nicht mehr an das klassische Kabel gebunden, wenn man TV schauen will, es gibt einige Dienste, die das Anschauen diverser Programme erlauben. Eine große Neuerung gibt es jetzt bei Zattoo und die dürfte den Premium-Nutzern sicher schmecken: Cloud-Recording. Ab sofort lassen sich im Premium-Paket von Zattoo auch Aufnahmen in der Cloud anfertigen. Nach einer ersten Sichtung sind knapp 50 Sender enthalten, die sich aufnehmen lassen. Manche Sender lassen sich uneingeschränkt aufnehmen, manche nicht.

Öffentlich-rechtliche wie ARD HD, ZDF HD, Dritte HD, Arte HD und Co lassen sich uneingeschränkt aufzeichnen, Private wie Sport 1 teilweise und Sender der Viacom (Viva HD, Nick HD, Comedy Central HD) größtenteils. Weitere Sender / Gruppen sollen noch in den nächsten Wochen folgen. Unterstützt wird auch die Serienaufnahme, bis zu 30 Aufnahmen kann der Nutzer anfertigen.

Um als Premium-Nutzer die Aufnahme Funktion zu nutzen, ist kein Update der Apps nötig. Die Apps wurden schon in den letzten Wochen für das Aufnahme-Feature in Deutschland vorbereitet und die Aufnahme-Funktion nun im Backend freigeschaltet. Der Preis bleibt dabei identisch.

Hier noch einmal für Neulinge die großen Unterschiede zwischen dem Free- und dem Premium-Angebot von Zattoo:

Premium bietet:

  • 90+ TV Sender, 40+ Sender in HD (720p 50 fps)
  • Restart (laufende Sendungen von Anfang an schauen)
  • Mehr „On Demand“ (1100 Inhalte, BBC, Netzkino, Spiegel TV,…)
  • 7-Tage-Replay für einige Sender
  • Jetzt neu: Aufnahme-Funktion

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25264 Artikel geschrieben.