Vodafone mit neuen CallYa-Optionen, inklusive LTE und Community-Flat

27. Mai 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone stellt seine Prepaid-Angebote neu auf, um den geänderten Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Prepaid-Anbieter versuchen bisher meist, die Kunden mit günstigen Minutenpreisen für Gespräche zu locken. Heute ist aber mobiles Internet gefragter als die reine Telefonie, diesem Umstand möchte Vodafone mit seinen neuen Offerten gerecht werden.

Vodafone_VoLTE

So gibt es für Prepaid-Kunden ab 28. Mai nicht nur neue Datenpakete, sondern diese können auch über das LTE-Netz – mit dem Vodafone nach eigenen Angaben 77 Prozent der Fläche Deutschlands abdeckt – genutzt werden. Mit welcher Geschwindigkeit dieses letztendlich genutzt werden kann, verrät Vodafone indes nicht. Vodafone Prepaid-Kunden haben die Wahl aus drei Paketen:

* 250 MB für 4,99 Euro
* 750 MB für 9,99 Euro
* 2 GB für 19,99 Euro

CallYaNeu

Der LTE-Zugang ist allerdings nur in den beiden größeren Paketen enthalten, das 250 MB-Paket greift auf eine 3G-Verbindung zurück. Die Pakete haben eine Laufzeit von 4 Wochen. Ist das Highspeed-Volumen aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit auf 32 Kbit/s reduziert. Alternativ kann man in 250 MB-Schritten weitere Pakete buchen. Diese kosten dann je 2,99 Euro und laufen eine Woche.

Wer telefoniert oder SMS schreibt, kann die neuen Einheiten-Pakete buchen, die sich flexibel für Gespräche und Nachrichten nutzen lassen. Das Paket mit 100 Einheiten kostet 4,99 Euro, für 500 Einheiten bezahlt man 9,99 Euro. Auch diese Pakete haben eine Laufzeit von vier Wochen.

Ebenfalls neu ist die Community-Flat. Für 2,99 Euro kann man unbegrenzt telefonieren und SMS verschicken, allerdings nur zu anderen Vodafone-Kunden. Von diesen gibt es mit über 30 Millionen reichlich, sodass dies durchaus interessant sein kann.

Zu guter Letzt bietet Vodafone mit dem Smart prime 6 auch noch ein günstiges LTE-Smartphone an. 129,90 Euro werden für das Gerät in Verbindung mit dem Tarif CallYa Smartphone Special fällig. Das Gerät beherrscht LTE Cat4 und kommt mit Android 5.0 Lollipop. Ausgestattet ist es zudem mit einem 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor und 8 GB Speicher (erweiterbar), außerdem ist NFC für das mobile Bezahlen per Vodafone Wallet an Bord. Ab morgen findet Ihr die neuen Tarife und Optionen bei Vodafone.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9389 Artikel geschrieben.