Twitter übernimmt ZipDial und will mehr Menschen in aufstrebenden Märkten ins Netz bringen

20. Januar 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google, Facebook, Microsoft und nun auch Twitter. Die großen Technologie- und Internet-Firmen sind sehr daran interessiert, mehr Menschen mit einer Verbindung ins Netz auszustatten. Die Vorgehensweisen sind recht unterschiedlich, das Ziel jedoch identisch. Nutzer frühzeitig binden, auch wenn man sie dafür erst einmal in Kontakt mit dem Netz bringen muss. Twitter übernahm zu diesem Zweck jetzt ZipDial, ein Unternehmen, das vor allem im aufstrebenden Markt Indiens aktiv ist.

Erfahrung mit Twitter hat ZipDial bereits über diverse Kampagnen, die Kunden über soziale Netzwerke mit den Unternehmen verbindet. Wie genau ZipDial nun in der Hand von Twitter agieren wird, ist nicht bekannt. Man kann wohl davon ausgehen, dass die Werbekampagnen, die den Nutzern kostenloses Internet oder Guthaben bescheren, auch Twitter als Werbevermarkter gut in das Modell passen. Weitere Infos zur Übernahme erhaltet Ihr bei Twitter oder ZipDial.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7751 Artikel geschrieben.