Soundcloud und Sonos: Weiter nicht verfügbare Titel

23. April 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Sonos Artikel LogoSolltet ihr ein Sonos-System besitzen, so kann es sein, dass ihr in Zukunft viele Titel nicht mehr abspielen könnt, die Künstler auf Soundcloud eingestellt haben. Mit der Einführung eines Abo-Modells setzt Soundcoud offenbar verstärkt darauf, dass Nutzer ein Abo abschließen oder zumindest die Songs auf Soundcloud hören, nicht aber direkt über ihr Sonos-System. Unser Leser Torsten nutzt – wie wahrscheinlich viele von euch auch – ein Sonos-System und hat in dieses den Dienst Soundcloud eingebunden. Mittlerweile ist es aber so, dass Songs, die vorher via dieses Systems funktionieren, nun nicht mehr abgespielt werden.

Der Nutzer ist aufgefordert, Soundcloud.com zu besuchen oder die offiziellen Apps zu nutzen. Konkret können wir das an Songs wie von „The Feels & Grace Caroline“ nachvollziehen, diese kann man zwar online hören, aber nicht mehr über Sonos – auch die explizite Suche über Sonos blendet entsprechende Titel aus. Auch die Abteilung „Streaming“, auf die kein Einfluss genommen werden kann, unterliegt diesen Änderungen, im konkreten Fall wurden „Bakermat“ und „Monkeyneck“ nicht mehr angezeigt.

sonos play mac

Ein weiteres Problem, was anscheinend damit zusammenhängt, ist, dass die „Likes“ mit „Alle Titel“ nicht mehr zu Sonos hinzufügbar sind da die besagten Titel in der Vergangenheit geliked wurden und jetzt nicht mehr verfügbar sind. Hier muss man nun schauen, was in der Zukunft passiert – ich selber habe erst einen Track getroffen, der nicht mehr wollte. Gerade für Mashups und Remixe wird es schwer, da diese von vielen Künstlern oder Labels entfernt werden, doch wenn frei verfügbare Tracks nicht mehr über andere Systeme – sondern nur noch online oder in offiziellen Apps abgespielt werden – dann ist sicherlich nicht gut. Sonos selber listet das Ganze als „bekanntes Problem“ auf einer Support-Seite, die im Februar 2016 aktualisiert wurde.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23730 Artikel geschrieben.