SARDU – Kostenloses Multiboot-Antivirus & Notfall-Medium erstellen

23. September 2009 Kategorie: Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ihr kennt ähnliche Situationen sicherlich auch. Ein Bekannter war mal wieder auf dubiosen Seiten unterwegs, kann sein Windows nun nicht mehr starten und vermutet er hat sich da einen ganz bösen Virus eingefangen. Die „Eigenen Dateien“ seiner Freundin befinden sich natürlich nicht auf einer separaten Partition oder gar einer externen Festplatte, müssen aber dringend noch gerettet werden, weshalb man sein System nun nicht einfach so platt machen darf, obwohl man dies am liebsten umgehend tun würde. Also was benötigt man als ambitionierter Hobby-Admin und Retter in der Not?

Die Antwort fällt relativ leicht. Ein bootfähiges Notfall-Medium, ein so genanntes Live-System wird gebraucht. Nun gibt es diverse kostenlose Live-Systeme mit unterschiedlichstem Funktionsumfang. Von der Wiederherstellung des MBR, einem Test der Arbeitsspeicher über die Partitionierung der Festplatten oder das Zurücksetzen des Administrator-Passwortes, bis hin zum Antiviren-Scan und selbstverständlich der Datenrettung wird jeder Anwendungsfall abgedeckt.

sardu

Enthaltene Live-Systeme: Austrumi, Avira Antivir Rescue System, BartPE, Bit Defender Rescue CD, Clonezilla, Damn Small Linux, Dr.Web LiveCD, Floppy win98SE, F-Secure Rescue CD, G Data BootCD, GParted, Kaspersky Rescue CD, LiveXP, MegaLab CD, NimbleX, NT Password, Panda SafeCD, Parted Magic, Puppy Linux, Slax, SystemRescueCd, UBCD4Win, Ultimate Boot CD, VirusBlokAda Rescue CD, VistaPE

Allerdings schleppt man nicht immer gern eine ganze CD-Spindel an Live-Systemen mit sich herum. Viel angenehmer wäre es doch, all diese Tools und Systeme in einer Multiboot-Umgebung auf nur einer CD, DVD oder einem USB-Stick bei sich zu haben. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Man findet im Netz diverse Anleitungen zum Erstellen solcher Multiboot-Medien. Aber nicht jeder hat Lust sich in die Thematik einzulesen und tagelang zu basteln. An dieser Stelle setzt das Tool SARDU an.

SARDU (Shardana Antivirus Rescue Disk Utility) nimmt Einem die Arbeit ab und erstellt mit nur wenigen Maus-Klicks aus den verschiedenen ISO’s der einzelnen Live-Systeme ein Multiboot-System. Die Anwendung von SARDU könnte leichter nicht sein. Einfach die entsprechenden ISO-Images der im Programm angegebenen Live-Systeme herunter laden (dazu klickt man auf die jeweiligen Einträge im Programm) und in den Ordner SARDU_x.x.x.x.x\ISO ablegen. Nach einem Neustart des Programms, werden die ISO-Images automatisch gefunden und zur Auswahl (siehe Kästchen) angeboten. Die Datenbanken von Avira, F-Secure und Kaspersky können direkt im Programm aktualisiert werden. Anschließend auf eine CD oder DVD gebrannt oder auf einen USB-Stick geschrieben, ist man für alle Katastrophen gerüstet und dennoch nicht immer mit dem Rucksack unterwegs ;-).

Ein Beitrag von Ben (wir haben uns irgendwann mal im Netz kennen gelernt und sind seitdem in Kontakt. Cooler, absolut netter Typ mit ordentlich Ahnung).

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17367 Artikel geschrieben.