Ich und Google auf der re:publica 2010

30. März 2010 Kategorie: Google, Internet, Privates, geschrieben von: caschy

Vom 14.04 bis zum 16.04.2010 findet in Berlin die re:publica 2010 statt. Ich zitiere:Die vierte re:publica steht im April 2010 als Social-Media-Konferenz im Zeichen des Echtzeit-Web. Mit „nowhere“ befinden wir uns im Jetzt und Hier – und Nirgendwo.

Was ich damit zu tun habe? Ich wurde von Google eingeladen, um am Panel „Open Google – Wie können Nutzer und Communities Google Dienste mitgestalten?“ (15.04.2010, 15:00 Uhr) teilzunehmen.

Auch Nicht-Teilnehmer können jetzt schon Fragen stellen und bewerten. Mein Vorschlag war bisher: ein einheitlicher Speicherplatz für alle Google Dienste, vom Benutzer selbst skalierbar. Diese Vorschläge fließen dann in unsere Diskussion ein.

Ich selber bin übrigens die komplette Zeit auf der re:publica.Wer mich treffen will (oder abends feiern möchte ;)), der schickt mir einfach eine E-Mail (oder XING, Facebook, meinVZ, whatever). Berlin ist ja immer eine Reise wert.

An dieser Stelle natürlich vielen Dank an Google für die Einladung (nein, ich bekomme kein Honorar) und natürlich meinen Arbeitgeber, der mich für diese Zeit freistellt. Auch hier im Blog der kleine Tipp für Reisende per Bahn: am 04. / 05.04 gibt es ein Oster-Spezial der Bahn. Nur solange der Vorrat reicht für 22 Euro durch ganz Deutschland, Reisezeitraum: 12.04 – 26.04.2010.

Also, wer von euch besucht die re:publica? Ich freue mich schon riesig auf bekannte Gesichter und solche, die ich bisher nur als digitale Person wahrgenommen habe.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22927 Artikel geschrieben.