Musicload und Gamesload finden neues Zuhause

1. Mai 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Im Januar gab die Deutsche Telekom bekannt, dass man sich von einigen Diensten trennen werde – und dies hat man sicherlich nicht getan, weil sie besonders profitabel sind. Auf der Abschussliste damals: Musicload, Gamesload, Softwareload und PagePlace. Zumindest Musicload und Gamesload haben ein neues Zuhause gefunden. Die Dixero Media GmbH, internationaler Technologieanbieter für Medienunternehmen, hat sich die Marken Musicload und Gamesload geschnappt. Bereits im Juni plant die Dixero Media GmbH unter den bekannten Marken neue Musik- bzw. Games-Angebote zu launchen.Bildschirmfoto 2014-04-30 um 17.31.18

„Das Team hinter dem neuen Musicload und Gamesload besteht aus Insidern der Musik- und IT-Industrie. Mit Musik wird es losgehen. Mit Hilfe unserer hervorragenden Beziehungen in die Künstler-Community und die Musik-Industrie werden wir einen herausragenden „music everywhere“-Service für den Konsumenten von heute entwickeln.“, sagt Tim Bowen, Geschäftsführer der Dixero Media GmbH.

Das runderneuerte Musicload wird zunächst als Downloadservice starten, gefolgt von einem Streaming-Service. Beide Dienste sollen bald auch mobil verfügbar sein. Hinzu kommt ein brandneues Gamesload in einem modernen Look & Feel mit neuen Funktionen. Letztlich sollen die Besucher der neuen Angebote alles über ihre favorisierten Künstler, ihre Lieblingsmusik und Lieblingsspiele erfahren und konsumieren können.

Ob das was wird? Ich selber glaube nicht daran.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.