Microsoft übergibt frühen Sourcecode von MS-DOS an das Computer History Museum

25. März 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass man den Sourcecode von frühen Versionen von MS-DOS  (Microsoft Disk Operating System) und Word für Windows zum ersten Mal für die Allgemeinheit freigegeben hat. Dieser Sourcecode beinhaltet MS-DOS 1.1 und MS-DOS 2.0 nebst Microsoft Word für Windows 1.1a. Mithilfe des Computer History Museum will man so den Code künftigen Generationen zugänglich machen, damit diese die Wurzeln des Personal Computings verstehen. Muss man sich mal vorstellen: damals hatte Microsoft weniger als 100 Mitarbeiter und MS-DOS hatte weniger als 300 Kilobyte Sourcecode. Wow, was für Erinnerungen.

MS-DOSProducts_1523_thumb_2CA4543B


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.