Mailbox: Dropbox bringt Mail-Client in Beta-Version für den Mac

19. August 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Dropbox hatte seinerzeit Mailbox aufgekauft, einen Dienst, der Mails zu Aufgaben machen wollte. Das gesamte Mail-Aufkommen verwalten und vereinfachen – das hört sich natürlich klasse an. Ich probierte das Ganze damals mobil aus, Mailbox ist für iOS und Android zu haben.

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 19.49.29

Nette Sache, die auf Basis von IMAP-Labels arbeitet. Heute dann die Veröffentlichung des schlanken Clients für OS X. Die extrem verschlankte Oberfläche aus den mobilen Apps hat man auch in der Desktop-Variante konsequent fortgesetzt. Auch hier arbeitet man Mails wie Aufgaben ab, was eigentlich keine dumme Sache ist, wenn man sich denn auf die Verwaltung von Mails nach diesem Vorgehen einlassen will.

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 20.00.14Die App ist nun als öffentliche Beta zu haben, benötigt werden hier allerdings so genannte Betacoins. Fordert man diese an, so hat man unter Umständen Glück, ich bekam drei Stück zugesandt, der Vorgang dauerte circa 30 Minuten. Nach der Installation gab es noch einmal weitere drei Betacoins. Wie bei anderen Cloud-Mailern ist zu bedenken: Ihr gebt Mailbox Zugriff auf eure Daten und eure Mails – logo, sonst würde die Erinnerungsfunktion und ähnliche Geschichten ja gar nicht funktionieren. Ich schau mir das Ganze an und gebe eventuell in einem weiteren Beitrag Feedback…



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22902 Artikel geschrieben.