LibreOffice: Online-Office soll 2016 erscheinen

25. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

LibreOffice – einigen sicherlich als kostenfreie Office-Applikation für Windows, OS X und Linux bekannt, will neue Wege beschreiten. Nicht nur das bereits in der Entwicklung befindliche LibreOffice für Android soll eine Rolle spielen, sondern auch die Plattform, auf die alle Zugriff haben – das Web. Aus diesem Grunde soll eine echte Web-Variante von LibreOffice entstehen, die die Document Foundation heute in Kooperation mit IceWarp und Collabora angekündigt hat.

libre

Die Entwicklung hat bereits 2011 begonnen und wurde als Proof-of-Concept vorgestellt. Diese Lösung soll nun erneuert und verbessert werden. Hier will man eine Alternative zu Lösungen wie Office 365 und Google Docs realisieren, die das Open Document Format (ODF) voll unterstützt. Initial soll LibreOffice Online (LOOL) über ein einfaches HTML-Interface verfügen und mit allen auf dem Desktop erstellten LibreOffice-Dokumenten kompatibel sein. Eine öffentliche Version soll Anfang 2016 erscheinen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.