Google Public Alerts zeigen ab sofort relevante Tweets

5. Juni 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Mit den Google Public Alerts werden Warnungen oder Neuigkeiten zu Katastrophen an Nutzer verteilt. Um noch aktuellere Neuigkeiten liefern zu können, werden hier nun auch Tweets herangezogen. Bisher beschränkte sich die Information auf „offizielle Quellen“. So sollen Betroffene schneller über Veränderungen informiert werden, was im Falle von Katastrophen sehr entscheidend sein kann.

Google_Public_Alerts

Wie das Ganze dann aussieht, sieht man auf den Screenshots. Hier sieht man eine Flut-Warnung für Louisiana von letzter Woche. Unter dem eigentlichen Alert werden dann die Tweets angezeigt. Bis jetzt ist die Twitter-Integration nur im englischsprachigen Raum verfügbar, Google schließt aber auch eine Erweiterung anderer Dienste um die Social Media-Komponente nicht aus. Auf der Google Public Alerts Webseite könnt Ihr Euch auch einige Live-Beispiele anschauen, die Tweets sind dort ebenso vorhanden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9409 Artikel geschrieben.