Google Play Store im Web zeigt In App-Käufe an

14. Februar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Die Web-Variante des Google Play Stores zieht mit der Android-Ausgabe gleich und zeigt mittlerweile auch direkt In App-Käufe an. So kann man direkt im Browser sehen, ob ein App oder ein Spiel noch Inhalte innerhalb der App käuflich freischalten lässt. Nicht nur unter Spiele-Entwicklern ist es mittlerweile zu dieser Unsitte gekommen, In App-Käufe nicht mehr zu erwähnen, auch App-Entwickler beschreiben zwar vollmundig die Funktionen ihrer App, erzählen aber nicht, dass man manche Dinge erst durch einen In App-Kauf freischalten muss. Dies hat nun ein Ende, wobei ich finde, dass Google noch eine Ecke weitergehen darf. Das Beispiel App Store von Apple zeigt, dass es auch anders geht, hier werden In App-Käufe noch in Top In App-Käufe gezeigt, gefolgt vom Kaufpreis. So könnte man zum Beispiel direkt bei Spielen wie FIFA 14 sehen, dass es einen Premium Unlock gibt.

Bildschirmfoto_2014-02-14_um_08_11_56-2


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: android police |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25430 Artikel geschrieben.