Google Music: Match-Funktion seit Tagen in Deutschland live

16. November 2012 Kategorie: Internet

Ich habe in den letzten Tagen viel zu Google Music geschrieben. Kurzform: 20.000 Titel kann man kostenlos in die Cloud pusten und dann via Google Music im Browser oder am Smartphone streamen. Das Interessanteste ist sicherlich Scan & Match. Dabei werden eure Songs abgeglichen. Habt ihr zum Beispiel ein Album auf der Festplatte, dass bei Google im Katalog ist, dann muss dieses nicht erneut hochgeladen werden – es wird online direkt eurer Sammlung hinzugefügt.

Weil gerade in einigen Blogs die Nachricht die Runde macht, dass Google Music Scan & Match jetzt live wäre: nein, ist es schon seit Tagen. Habe wie versprochen direkt bei Google nachgefragt und von Google Deutschland die Bestätigung bekommen, dass Scan & Match zeitgleich mit Google Music am 13.10.2012 an den Start gegangen ist – wobei einige Leser anscheinend immer noch Probleme haben. Google Music ist natürlich mit dem kostenlosen Speicher für 20.000 Songs ein attraktives Angebot, bei Apple werden für den Spaß 25 Dollar fällig. Ich selber bin gerade schon fleißig dabei, meine Sammlung in die Cloud zu laden, um eventuell mal darauf zugreifen zu können. Übrigens: Scan & Match funktioniert anscheinend nicht mit Browser-Upload sondern nur mit dem Music Manager.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17160 Artikel geschrieben.