Google lässt Suchanfragen über Stars von diesen selbst per Video beantworten

9. Dezember 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google hat Neuigkeiten bezüglich Google zu verkünden. Die Suchmaschine erhält nämlich eine neue Funktion, allerdings wieder einmal nur für die USA. Sucht man dort nach bestimmten Fragen zu Stars, kann es sein, dass die Fragen durch die Stars selbst per Video beantwortet werden. Persönlich und authentisch soll das Ganze rüberkommen, die Videos sind im „Selfie-Style“ aufgenommen und werden auch nur in den mobilen Suchergebnissen angezeigt.

Natürlich sind nicht plötzlich von jedem Star oder Sternchen Videos verfügbar, Google versichert aber, dass in den nächsten Wochen und Monaten weitere Video-Antworten verfügbar sein werden. Bislang gibt es sie von Priyanka Chopra, Will Ferrell, Tracee Ellis Ross, Gina Rodriguez, Kenan Thompson, Allison Williams, Nick Jonas, Mark Wahlberg, James Franco, Seth MacFarlane, Jonathan Yeo und Dominique Ansel.

Fragt man nun beispielsweise danach, ob Will Ferrell Schlagzeug spielen kann, wird er das selbst beantworten. Tracee Ellis Ross wird sich sogar der Frage stellen, ob sie singen kann. Ich stelle mir das mitunter ganz unterhaltsam vor. Allerdings sind solche Videoantworten auch nicht in jeder Situation unbedingt praktisch.

Für Stars könnte so etwas allerdings auch eine sehr gute Möglichkeit sein, um mit Mythen über sie aufzuräumen. Vielleicht glaubt man einer Videoantwort des Promis selbst doch in bisschen mehr als dem, was man irgendwo mal aufgeschnappt hat. Was haltet Ihr von dieser neuen Art der Antworten bei Google? Wünscht Ihr Euch das auch in Deutschland? Kann Helene Fischer singen?


Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9563 Artikel geschrieben.