Facebook Instant Articles nun auch für Android

16. Dezember 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_facebookFacebook hatte seine Instant Articles in Deutschland bereits im Mai diesen Jahres ans Netz gebracht: Dadurch wird Facebook im Grunde mithilfe seiner Partner wie Handelsblatt, Spiegel und Stern zur News-Plattform. Denn die Artikel der jeweiligen Magazine erscheinen nicht nur als Links, sondern komplett im sozialen Netzwerk bzw. der Timeline der Nutzer. Nach der Einführung in der Web-Ansicht folgte im Oktober auch die Bereitstellung der Instant Articles über die Facebook-App unter Apple iOS. Android-Nutzer gingen dagegen bisher leer aus. Doch nun bringt Facebook seine Instant Articles endlich auch in der App für Android an den Start.

Zu den deutschen Partnern zählen konkret Bento, Berliner Morgenpost, BILD, Bravo, Bunte, Chip, Cosmopolitan, Elle, Express, Focus, Handelsblatt, The Huffington Post Germany, MOPO24, N-TV, Promiflash, RP-Online, Spiegel, Sport1, Stern, Tagesschau, Tagesspiegel, WAZ, WELT, Wired, ze.tt und die Zeit. Damit hat Facebook es nun geschafft, sowohl Apple iOS als auch Android mit den Instant Articles zu bedienen.

facebook instant articles android

 

Der Beta-Test zu den Instant Articles lief mit einer kleinen Nutzergruppe bereits seit mehreren Wochen. Laut Facebook hätten die kompletten Artikel im sozialen Netzwerk auch Android-Nutzer wesentlich mehr dazu animiert die Artikel mit ihren Kontakten zu teilen, als es bei reinen Web-Artikeln der Fall sei. Insgesamt nehmen mehr als 350 Medien weltweit an Facebooks Instant-Article-Programm teil. Für die Bereitstellung der vollständigen Artikel gibt das soziale Netzwerk dann einen Teil seiner Werbeinnahmen ab.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1456 Artikel geschrieben.