Enpass 5.4 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht

22. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Desktop-Version des Passwortmanagers Enpass wurde für Windows, macOS und Linux aktualisiert. Zur Verfügung stehen einige neue Features, die Pro-Version von Enpass gibt es zudem bis 2. Januar 2017 mit 50 Prozent Rabatt. Bei den neuen Funktionen handelt es sich um kleinere Verbesserungen, die den Umgang mit dem Programm vereinfachen sollen. Quick PIN Unlock ist eine solche Funktion, die in den Einstellungen aktiviert werden kann. Statt des Master-Passworts wird dann nur eine festgelegte PIN abgefragt- vorausgesetzt die App schlummert geöffnet im Hintergrund, andernfalls wird das Master-Passwort fällig.

Nutzer, die Enpass ohne Cloudanbindung nutzen und auch gerne einmal das Backup der Daten vergessen, können sich über die neue Auto-Backup-Funktion freuen. Ebenfalls ein optionales Feature, das lokale, verschlüsselte Backups anlegt, die man jederzeit aus einer Liste auswählen und wiederherstellen kann.

Nutzer, die ihre Daten bereits in anderer Form vorliegen haben, zum Beispiel als CSV/DSV-Datei, können diese ab sofort in Enpass importieren. Eine Funktion, die laut Enpass von über einer Million Nutzer gewünscht wurde und nun endlich integriert ist.

Beim Sharing vom Inhalten können Desktop-Nutzer nun, so wie es in der mobilen Variante bereits möglich ist, einzelne Felder teilen. So kann man statt eines kompletten Eintrags eben nur die Felder weitergeben, die tatsächlich benötigt werden.

Auch beim Foldermanagement hat Enpass Hand angelegt, es lassen sich nun einfach Ordner erstellen und Items verschieben. Bei Webseiten, die Passwortteile abfragen, können diese nun ebenfalls als Sets gespeichert werden. Eine Anleitung, wie man ein solches Subset-Passwort erstellt, gibt es an dieser Stelle.

Enpass 5.4 für Windows, macOS und Linux steht ab sofort zur Verfügung und kann auf der Enpass-Webseite (oder im Mac App Store) geladen werden.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8650 Artikel geschrieben.