E-Mail-Backup: MailStore Home 7.1 ist da

26. September 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Der geneigte Leser kennt MailStore Home sicherlich, ist ja seit Jahren hier ein Thema. Wer MailStore Home nicht kennt, der sollte vielleicht einmal einen Blick darauf werfen. Das für den Privatanwender kostenlose Programm arbeitet nämlich mit lokal installierten Mail-Programmen, als auch mit Onlinediensten zusammen und sorgt für ein Backup eurer E-Mails.

Diese E-Mails werden dann in einem Archiv gelagert, welches ihr selbstverständlich auch durchsuchen könnt. Die Nutzung ist nicht nur auf dem Rechner als installiertes Programm möglich, auch die portable Nutzung via USB-Stick ist kein Problem. Die neue Version 7.1 sorgt unter anderem für vollständige Kompatibilität mit Windows 8, welches in einem Monat auf den Markt kommt. MailStore Home ist eine echte Software-Perle.

Hier einmal ein “Schnellkurs”:

Der Start in die Sicherung von E-Mails mit MailStore Home ist logischerweise die Installation. Ob fest installiert oder portabel – eure Entscheidung.

Danach begrüßt euch schon gleich der Programmbildschirm, wer direkt loslegen will, der springt in den Punkt “E-Mails archivieren” und legt dort das Konto an.

Dort könnt ihr dann die Sicherungsquelle angeben. Lokale Programme, wie die Sicherung von E-Mails aus Outlook, Thunderbird, Windows Live Mail und Co. Ihr könnt aber auch jegliche Form von POP3- oder iMAP-Konten unter “Erweitert” angeben, wie ich zum Beispiel mit Google Mail:

Daten eingeben:

Neben den Einstellungen, welche E-Mails (Datum & Co) gesichert werden sollen, könnt ihr auch direkt Ordner auswählen oder eben auch ausschließen:

Die Mails werden dann archiviert und sind in einem Archiv gesichert und durchsuchbar.

 Easy, oder?

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16563 Artikel geschrieben.


19 Kommentare

Amos 26. September 2012 um 10:23 Uhr

Sowas für die Synology NAS als Paket suche ich noch. Jemand eine Idee?

capprice 26. September 2012 um 10:25 Uhr

Benutzen wir in meiner Firma und sind super zufrieden. Die Businesslösung bietet AD-Anbindung, Jobs nach Zeitplan, Export in andere Postfächer online und offline usw. Ein Stück Sahne die Software!

KChristoph 26. September 2012 um 10:31 Uhr

Danke an das Mailstore-Team, auch an Carsten, der mich mit solchen Sahnehäubchen doch immer wieder in sein sich veränderndes Blog-Gebilde lockt …

Ben 26. September 2012 um 10:32 Uhr

hmm… was mir noch fehlt ist die Möglichkeit über die Windows Suche auch die Mails aus dem Archiv zu finden. Falls das geht bin ich wohl zu blöd um das hinzubekommen.
Wie findet ihr denn eure Mails so?

Soldges 26. September 2012 um 10:36 Uhr

Schade, dass Mailstore noch nicht mit Outlook 2013 zusammen läuft, aber Office 2013 ist ja auch erst eine Preview.

elknipso 26. September 2012 um 10:39 Uhr

Wie lange hat denn die Sicherung Deines Google Mail Postfaches gedauert, und wie viele GB ist Deines groß?

Marco 26. September 2012 um 11:13 Uhr

Gibt es sowas auch für Mac OS X?

Fells 26. September 2012 um 11:13 Uhr

Danke für den Hinweis. Direkt mal das Update heruntergeladen.

Dirk 26. September 2012 um 11:21 Uhr

Bei mir weigert sich das Programm unter Win7 zu starten. Selbst die älter mobile Version verweigert unter Win7 den Dienst. Schade eigentlich, denn ich hatte unter XP gerne damit gearbeitet. Zum Glück hab ich noch XP auf einer Partition, sonst wären meine Backups jetzt in der Tonne…

Paul 26. September 2012 um 11:31 Uhr

Hallo zusammen,

kann dieses Tool nur stupide Backups machen, oder kann ich damit auch zwischen Quelle und Ziel synchronisieren?
Weiß hier jemand bescheid?

KChristoph 26. September 2012 um 11:36 Uhr

Update prima einfach.
Meine 16.275 Mails (894MB) sind anscheinend noch alle da.
Ich lasse gerade eine Aktualisierung laufen.

hugo 26. September 2012 um 11:37 Uhr

eine vergleichbare software für osx würde mich auch interessieren….

draftec 26. September 2012 um 11:41 Uhr

Also bei mir läuft sie unter W7 32Bit einwandfrei. Unter 64Bit hab ich es noch nicht getestet.

dischue 26. September 2012 um 12:36 Uhr

Läuft bei mir unter Win7 problemlos. Nutze es in unregelmäßigen Abständen um mal alles zu sichern (außer Junk/Spam ;-) )
Anschließend räume ich dann den Mail-Clienten auf, damit sich dieser bzw. das Profil nicht so aufbläht…

Paul 26. September 2012 um 19:30 Uhr

So habs jetzt mal getestet.
Aber so wie es aussieht kann dieses Tool nicht synchronisieren.
1. Ich mache mein erstes Backup, alle beiden Stände sind gleich.
2. Quelle Email lösche und dann nochmal backupe sind die gelöschten immer noch in Mailstorehome.
-> somit wird ja Mailstorehome im Laufe der Zeit immer weiter zugemüllt. Das will ich nicht.

Gibts ne Möglichkeit, Mailstorehome zum synchen zu zwingen?

elknipso 27. September 2012 um 08:23 Uhr

Habe auch die neue Version getestet, aber leider kommt es wieder zum gleichen Problem wie schon bei den alten Versionen.
Nachdem die Software ein paar Stunden gelaufen ist kommt die Fehlermeldung, dass die Netzwerkverbindung getrennt worden wäre und dann bricht er ab.

An der Stelle auch nicht sonderlich clever programmiert, denn anstelle es einfach nochmal zu versuchen bei so einem Fehler hört die Software einfach auf.

Rico 28. September 2012 um 14:28 Uhr

MailStore scheint recht interessant zu sein.

Wäre damit auch folgendes Problem zu lösen?

Habe noch Thunderbird 2.x im Einsatz.

Ein Upgrade auf TB 15.x scheitert bei mir daran, dass die Inhalte der Ordner: SEND | Papierkorb | … nach der Portierung nicht mehr vorhanden sind.
[Konten und Adressbücher werden portiert.]

Wäre folgende Aktivitäten via MailStore vorstellbar?

1. Ich archiviere mein TB Email-Konto
2. Portiere TB auf Vers. 15.x
3. Exportiere die archivierten TB Emails wieder zurück in TB

Vermutlich unterliege ich einem Trugschluss.

Richtig?

Vielen Dank für einen Feedback.

Rico

Kevin Kleebusch 3. Oktober 2012 um 20:21 Uhr

Kann es sein das Mailstore Home probleme bekommt wenn man bei Google die zwei Schritt Sicherheit aktiviert hat? Irgendwie hat er beim Einloggen Probleme mit meinem Account.

Kevin Kleebusch 3. Oktober 2012 um 20:30 Uhr

Habe die Lösung jetzt in der Mailstore Hilfe gefunden. Man muss ein Anwendungsspeziefisches Kennwort generieren und dieses als Account Kennwort nutzen. Und schon läuft es.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.