PDF Expert for Mac: 5 Lizenzen für Euch

14. März 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PDF Expert von Readdle gehört zu den besseren Apps für macOS, wenn es um die Bearbeitung von PDF-Dateien geht. Letzte Woche gab es für das Programm ein größeres Update, das den PDF-Editor noch besser machen soll. Version 2.20 erkennt zum Beispiel automatisch Schriftgröße, Schriftart und Transparenz des Originaltextes, sodass sich PDF-Dateien wie ein normales Textdokument bearbeiten lassen. Außerdem gibt es ein neues Layout für die Werkzeugleiste, welches das Lesen verbessert, da man es entsprechend der vorliegenden Datei anpassen kann.

SwiftKey für Android bekommt optionale Tastentöne verpasst

14. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Man muss sich diese Ankündigung schon einmal auf der Zunge zergehen lassen: „Today we’re excited to announce a new feature in SwiftKey for Android, which has been highly requested by you, our users: keypress sounds!“ So leitet das Team hinter SwiftKey die Meldung zum neuesten Feature seiner Alternativ-Tastatur für Android ein. Glaubt doch keiner 😉 Nichtsdestotrotz habt ihr nun ab sofort die Auswahl zwischen vier verschiedenen (und optionalen) Sound-Profilen für Tastentöne.

The World’s First Lifetime Mac Bundle: 10 lebenslange Software-Lizenzen für 49 Dollar

14. März 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Stack Social hat ein neues Bundle für macOS-Nutzer geschnürt. Das kostet zwar mit 49 Dollar etwas mehr als die üblichen Bundle-Angebote, dafür solltet Ihr – sofern es nach Stack Social geht – alle enthaltenen Apps ein Leben lang nutzen können. Sie werden nämlich mit Lifetime-Lizenzen verkauft, Updates (sowohl kleine als auch große) sind folglich inklusive. Nun sollte man solche Angebote allerdings immer mit Vorsicht genießen, denn wir haben bereits den ein oder anderen Dienst gesehen, der ein „Lifetime-Versprechen“ nicht einhalten konnte.

Imoji: Generalüberholte App wird zu Giphy Stickers

13. März 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die Imoji-App ist nicht nur umgetauft worden, sondern sie wurde auch in ihren Funktionen stark optimiert: früher Imoji, heute Giphy Stickers. Im Apple App Store und unter Google Play sind die neuen Versionen der Anwendung bereits für euch beziehbar. Im Grund hat Giphy das komplette Sticker-Angebot von Imoji mit Animationen versehen, neue Sticker ergänzt und die Erstellungsmöglichkeiten für neue Sticker aufgepeppt. Dadurch könnt ihr mit der App nun eben auch selbst animierte Sticker basteln.

Skype Extension für Chrome nun kompatibel zu Google-Kalender und Co.

13. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat der Skype Extension für Chrome die Möglichkeit gegeben ihre Fühler ab sofort noch etwas weiter auszustrecken. Dadurch wird Skype direkt im Browser mit dem neuesten Update auch in Gmail, die Google Inbox und Outlook.com integriert. Somit ist das Einfügen von Links zu Skype-Anrufen dann direkt aus dem Fenster zur E-Mail-Erstellung heraus möglich. Zudem könnt ihr direkte Links für Skype-Anrufe nun auch direkt in eure Kalendereinträge bugsieren. Letzten Endes will es Microsoft den Anwendern so einfacher machen, Skype-Vernetzungen beim Arbeiten im Browser effektiv zu nutzen.

Firmen erhalten 38 brandneue Android-Smartphones mit vorinstallierter Malware

13. März 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Es ist kein Geheimnis, dass Malware unter dem offenen Betriebssystem Android mittlerweile genau so ein Problem ist, wie etwa an Windows-PCs. Nun ist bekannt geworden, dass zwei Unternehmen, die nicht näher genannt werden wollen, insgesamt 38 brandneue Smartphones mit vorinstallierter Malware erhalten haben. Dabei muss die Schadsoftware an irgendeinem ungewissen Punkt in der Zulieferer- bzw. Händlerkette auf die mobilen Endgeräte gehievt worden sein. Entdeckt wurde die vorinstallierte Software durch Vorab-Scans mit Erkennungsprogrammen von Check Point Software.

Chrome 58 für Android optimiert die Custom Tabs

12. März 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Chrome 57 für Windows-PCs, Linux und Apple Macs ist gerade erst erschienen. Allerdings hantieren Mobile-User noch mit Chrome 56 bzw. der Beta-Version von Chrome 57. Trotzdem gibt es nun sogar bereits Infos zum nächsten Versionssprung: Chrome 58 soll nämlich für Custom-Tabs alle normalen Optionen einführen, die auch bei regulären Chrome-Tabs greifen. Unter Chrome 56 / 57 sind die Möglichkeiten noch eingeschränkt. Ihr könnt Links aus Custom-Tabs kopieren und das wars im Grunde. Genau das ändert sich in Chrome 58.

Pocket veröffentlicht eigene iMessage-App

11. März 2017 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Unter Apple iOS könnt ihr mit iMessage auch andere Apps vernetzen. Kompatible Apps könnt ihr dann direkt nutzen, ohne die Nachrichten-Anwendung von Apple verlassen zu müssen. Jetzt führt Pocket sein Pocket für iMessage ein. Dadurch könnt ihr direkt in den Nachrichten via Pocket gespeicherte Inhalte durchschauen und anschließend mit euren Chatpartnern teilen. Funktioniert wie gehabt: Ihr geht in einem Chat auf den Button für Apps und wählt Pocket aus, anschließend legt ihr los. Geht das nicht, müsst ihr die App erst freischalten. Das geht über den iMessage App Store.

Twitch mit neuer Desktop-App plus „Power Rangers“-Marathon

10. März 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich war schon ein wenig zu alt, als die Serie „Mighty Morphin Power Rangers“ in den 1990er-Jahren ihren Siegeszug durch die Kinderzimmer der Nation antrat. Klar, den Titelsong fand ich schon damals genial, aber die Formelhaftigkeit der Serie, welche letzten Endes ein Zusammenschnitt einer japanischen Serie namens „Super Sentai“ kombiniert mit neuen Szenen aus den USA darstellt, schreckte mich eher ab. Bei vielen Zuschauern haben die Power Rangers mit ihren Inkarnationen von Turbo über Dino Charge bis hin zu Time Force jedoch Kultstatus erlangt. Twitch startet für Fans nun ab dem 14. März einen Marathon mit 831 Episoden.

Chrome 57 ab sofort in der finalen Version für Windows-, Mac- und Linux-Nutzer

10. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google hat Chrome nun für alle Nutzer im Stable-Channel ausgerollt. Ihr solltet das Update auf die neue Version 57.0.2987.98 jedenfalls in Kürze erhalten. Hier im Blog haben wir an unseren Windows-PCs sowie Apple Macs jedenfalls bereits die Aktualisierung aufspielen können. Es kann aber auch sein, dass ihr noch etwas ausharren müsst, denn Google selbst erklärt allgemein, dass Chrome 57″in den nächsten Tage und Wochen“ alle Nutzer erreiche. Im Wesentlichen schließt die neue Version viele Sicherheitslücken – 36 sind es insgesamt an der Zahl.