Microsoft Office 365 for Business erhält mit Clutter einen intelligenten Email-Manager

11. November 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Microsoft erzeugt im Moment eine Frequenz wie kaum ein anderer. Nachdem der US-Gigant heute morgen mit dem Lumia 535 das erste offizielle Smartphone veröffentlichte, legt Microsoft heute noch mit “Clutter” ein neues Feature für Office 365 for Business nach. Clutter ist ein lernfähiger Email Manager, der nach und nach automatisch unwichtige Emails vom Posteingang fern hält, sodass Ihr den Fokus auf wichtige Mails legen könnt.

Office 365

Nun offiziell: Spotify Connect für Desktop

7. November 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Mitte Oktober berichteten wir hier über die Spotify Beta für Mac und Windows. Interessantestes Feature der Version? Spotify Connect für den Desktop. Bedeutet, dass ihr am Rechner Musik hören könnt und diese vom Smartphone aus steuern könnt. So könnt ihr den Rechner als Stereoanlage nutzen und das Smartphone oder Tablet als Fernbedienung. Aber auch das punktgenaue Übernehmen von Songs auf das Smartphone ist möglich, sodass ein möglichst nahtloses Abspielen gewährleistet ist.

Spotify Connect

Fernwartung und Präsentation: TeamViewer 10 startet in die Beta

4. November 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Freunde der gepflegten Fernwartung kennen ihn: den TeamViewer. Für den privaten Gebrauch kostenloses Fernwartungstool, welches wir schon einige Male hier im Blog vorstellten, um neue Funktionen zu erwähnen. Nun ist es wieder soweit, denn die Betaversion steht in den Startlöchern und kann von euch getestet werden – und sie bringt einige Neuerungen mit.

Bildschirmfoto_2014-11-04_um_12_24_12

Pocket: Update 5.7 bringt Material Design mit

3. November 2014 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

B1il5YuCEAA9ac-

Kurz notiert: Heute ist der Startschuss für den Rollout von Android 5.0 Lollipop endlich gefallen und alle Nexus-Besitzer kauen nervös auf den Fingernägeln. Während viele Ihr Update noch nicht bekommen haben, landen immer mehr App-Updates im neuen Material Design im Google Play Store. Erst war der Google Kalendar dran, sich mit neuem Federkleid zu schmücken und nun zieht Read It Later-Service Pocket mit der Version 5.7 nach. Der Changelog gibt allerdings außer dem Material Design-Update keine weiteren Neuerungen von sich, aber das sollte verschmerzbar sein.

Netflix startet auf deutschem Amazon Fire TV

31. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Im Rahmen der IFA gab es ein nettes Event von Amazon, die Ansage: Amazon Fire TV (hier mein Testbericht) kommt nach Deutschland und kostet für Prime-Kunden kurzzeitig 49 Euro. Viele unserer Leser haben zugeschlagen und sich die kleine Kiste geholt. Ich selber nutze derzeit nur Amazon Instant Video darauf und die Möglichkeit Netflix zu schauen.

netflix fire tv

Any.do mit neuen Features und Abo-Preiskürzung für kurze Zeit

31. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Ich bin ein großer Freund von To-do-Apps. Ohne diese wäre ich meistens aufgeschmissen. Privat wie auch beruflich ist Wunderlist mein ständiger Begleiter, auch wenn ich hiermit in der Vergangenheit auch oft auf Kriegsfuß stand. Any.do hingegen habe ich auch immer wieder eine Chance gegeben, jedoch endete diese meist mit einer erneuten Deinstallation und Wutschaum vorm Mund. Warum? Weil einfach zu viele Basic-Features wie wiederkehrende Tasks ein Premium-Abonnement zu 5 US-Dollar pro Monat voraussetzen und es keinen Desktop-Client für Mac gibt. Für Fans von Any.do, die mit den Limitierungen der To-do App vollkommen zufrieden sind gibt es jedoch einige neue Features und die zahlenden Kunden und alle die, die es noch werden wollen, kommen ebenfalls auf Ihre Kosten.

any.do

Steam Halloween Sale gestartet

30. Oktober 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Andreas Haswell

Wie jedes Jahr zu dieser Jahreszeit, starten haufenweise Sale Aktionen und auch bei Steam lässt sich dieses Jahr niemand lumpen. Bis zum 3. November habt ihr Gelegenheit, aus einer großen Auswahl an ausgesuchten „Halloween“ Spielen, eure Favoriten für kleines Geld herauszupicken. Lohnenswert sind beispielsweise Fallout 3: Game of the Year Edition, S.T.A.L.K.E.R. und als kleinen Tipp hätte ich da noch Pool Nation im Angebot. Bei 465 Spielen für alle gängigen Plattformen (PC, Mac, Linux) sollte eigentlich für jeden etwas beim Steam Sale dabei sein.
Steam

Plex nun auch für die Xbox 360

29. Oktober 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Das Mediacenter Plex hat in letzter Zeit ordentlich expandiert, die Ankündigung von Clients für die Xbox One und die Xbox 360 sorgte in der Plex-Community für große Freude. Zuerst wurden Nutzer bedient, die eine Xbox One ihr Eigen nennen, seit gestern ist es auch möglich, Plex auf der Xbox 360 zu nutzen.

Bildschirmfoto 2014-10-29 um 15.40.10

Zu beachten ist allerdings: erst einmal kommen Plex Pass Mitglieder in den Genuss der Software, dies sogar kostenlos. Wer keinen Plex Pass sein Eigen nennt, der wird Plex für die Xbox 360 und die Xbox One dennoch kaufen können, nach der Plex Pass Preview-Phase wird man gegen eine einmalige Zahlung die App erwerben können. Den Fokus hat man erst einmal auf die Videofunktion gelegt, Foto- und Musik-Support soll folgen.

Rundenbasiertes Pew Pew für Strategie Fans – Steam Marines

28. Oktober 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Andreas Haswell

Steam Marines habe ich vor ein paar Monaten ausprobiert, als es sich noch im Early Access (Pre-Alpha Version) befand und da gefiel es mir schon recht gut. Steam Marines ist ein rundenbasiertes Strategiespiel für PC, Mac oder Linux und der finale Release erfolgte erst kürzlich am 24. September.
Steam Marines

AirParrot unterstützt nun auch Chrome OS

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: AirParrot, knapp 10 Dollar teure Software um Windows und OS X auf einen Apple TV zu spiegeln, erweitert das System-Portfolio. Konnte man bisher nur Windows und OS X 1:1 auf den Apple TV bringen, so wird man in Zukunft auch Googles Chrome OS unterstützen. So können Nutzer eines Chromebooks überall dort, wo kein Chromecast vorhanden ist, aber ein Apple TV, den Bildschirm spiegeln – beispielsweise um Präsentationen zu zeigen. Das Ganze setzt – wer hätte es gedacht – auf Apples AirPlay-Protokoll.

Bildschirmfoto 2014-10-27 um 21.03.01



Seite 11 von 108« Erste...91011121314...Letzte »