Humble Weekly Sale von Bohemia Interactive

16. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Jede Menge Spiele gibt es derzeit wieder für ein freiwilliges Entgelt beim Humble Weekly Sale. Dieses Mal hat man Spiele von Bohemia Interactive dabei, die sich auf der Windows-Plattform spielen lassen. Das Bundle ist in seiner Gesamtheit mehr als ein fairer Deal, jede Menge Action ist dabei. Wer Bohemia Interactive schon einmal in der letzten Zeit vernommen hat: die stehen hinter dem DayZ-Spiel (Stand-Alone-Version des ARMA II-Mod), welches momentan so richtig durch die Decke geht. Zombies gehen halt immer.

Bildschirmfoto 2014-01-16 um 21.06.15

Im Bundle für den Preis eurer Wahl ARMA II, Take On Helicopters, UFO: Afterlight, Alpha Prime, ARMA: Gold Edition und ARMA Tactics. Für mehr als 6 Dollar bekommt man außerdem ARMA II: Operation Arrowhead, ARMA II: DayZ Mod und Carrier Command: Gaea Mission. Bis auf Arma Tactics (Linux, Mac und Windows) sind alle Spiele für Windows. Viel Spaß!

Process Explorer bekommt VirusTotal-Unterstützung

16. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Für viele ist wohl der SysInternals Process Explorer seit dem letzten Jahrtausend ein treuer Begleiter, wenn es um den Ersatz eines Task Managers für die Windows-Plattform geht. Mark Russinovich gründete einst die Firma, die dann auch von Microsoft geschluckt wurde. Obwohl wir uns schon im Jahre 2014 befinden, die Cloudsysteme immer mehr Einfluss nehmen und die Hersteller fast alle guten Tools ab Werk verbauen – der Process Explorer ist immer noch da, ist immer noch sehr beliebt und wird auch weiterentwickelt.

Bildschirmfoto 2014-01-16 um 11.20.19

Jüngst ließ Mark Russinovich verlauten, dass man die Datenbank von VirusTotal in das Programm einbinde, beziehungsweise abfrage. So ist direkt im Process Explorer ersichtlich, mit welchem Score einzelne Dateien bei VirusTotal gelistet sind. Laut Mark Russinovich will man das Feature noch ein bis zwei Wochen in Ruhe testen, bevor es dann final eingebunden wird.

Kontaktverwaltung: FullContact übernimmt Cobook

16. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Es scheint einen Markt an Applikationen zu geben, den Google bislang nicht bedienen kann: Umfassende Adressbücher. Mittlerweile hat man ja hier und da so seine Profile, sei es Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn und Co. Seinerzeit machte sich Cobook aus Lettland dazu auf, alles zusammenzufassen. Ein globales Adressbuch für alle Kontakte, inklusive Zusammenführung der versprengten Profile euerer Kontakte. Die App, über die wir in der Vergangenheit einige Male berichteten, ist für OS X und iOS erhältlich, eine Android-Version hatte man schon vor langer Zeit angekündigt.

cofc

Inwiefern sich das Ganze entwickelt, ist unklar, denn am 15.01.2014 teilte man mit, dass man vom Mitbewerber FullContact gekauft wurde. Beide Firmen haben ein ungefähr identisches Geschäftsfeld rund um synchronisierte Kontakte. Das Team von Cobook zieht nun in die Staaten, man teilt mit, dass man nun auch außerhalb des Apple-Ökosystems entwickeln könne. Letzten Endes wird es allerdings auf einen Merge von Cobook und FullContact hinauslaufen – die wiederum betonen, dass man ein finales Preismodell noch nicht gefunden hätte – man aber immer eine kostenlose Grundversion anbieten wolle.

Window-Eyes: kostenloser Office Screen-Reader von GW Micro und Microsoft

15. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Sehbehinderte oder blinde Menschen erhalten ab sofort einen besseren Zugang zu Microsofts Office Programmen. Die Software Window-Eyes wurde in Kooperation zwischen Microsoft und GW Micro entwickelt. Sie ermöglicht die Ausgabe des Bildschirms sowohl in Sprachform, als auch in Braille. Die Software steht all denjenigen kostenlos zur Verfügung, die Office 2010 oder neuer nutzen.

Window_Eyes

Bestätigt: Radionomy kauft WinAmp, will den Player weiterentwickeln

14. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Wir berichteten bereits am 01. Januar darüber: Die Nameserver von WinAmp.com wiesen auf einen neuen Besitzer hin. Nun folgte die offizielle Pressemitteilung der Unternehmen: Radionomy nimmt sowohl den Streaming-Dienst Shoutcast, als auch den Musik-Player WinAmp unter seine Fittiche. Zahlen zur Übernahme wollten beide Unternehmen nicht veröffentlichen. Wichtigste Nachricht für WinAmp-Fans: der Player wird sogar noch weiterentwickelt. Nicht nur auf den Desktop wolle man setzen, auch Connected Devices, Fahrzeuge und mobile Geräte sollen versorgt werden:

winamp

BitTorrent Sync: Definitiv einen Blick wert

12. Januar 2014 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: caschy

Cloud-Ausfälle sind ärgerlich für die Betroffenen. Doch man muss sich natürlich die Frage stellen, was die Vorteile und die Nachteile sind. Als Vorteil dürfte bei den großen Diensten wie Google, Amazon, Microsoft und Dropbox gelten, dass sie eure Daten mehrfach vorhalten.

setup

Humble Weekly Bundle: Spiele von Frozenbyte

10. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Das aktuelle Humble Weekly Bundle ist da und dieses Mal hat man die Spieleschmiede Frozenbyte für sich gewinnen können. Insgesamt fünf Spiele und Soundtracks sind DRM-frei zu haben, zwei der Spiele und drei der Soundtracks sind erst zu haben, wenn ihr den Igel aus der Tasche nehmt und 6 oder mehr Dollar in den Hut werft. Die Spiele sind ausnahmslos für Windows, Mac und Linux zu haben, lediglich Jack Claw Prototype macht hier die Ausnahme und ist nicht für den Mac zu haben. Definitiv eines der besseren Bundles, gerade Trine wurde zu einem der besten Spiele der finnischen Schmiede Frozenbyte gekürt – war aber schon früher in Bundles zu finden. Dennoch: lohnt!

frozenbyte_weekly

media control: GTA V war der Spiele-Blockbuster 2013

10. Januar 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Statistiken und Toplisten gibt es reichlich zu allen Themen, wenn ein Jahr zu Ende ging. Auch die aus Baden-Baden stammende media control GfK ist da keine Ausnahme, das Marktforschungsunternehmen ist vielen sicherlich durch Charts im Bereich Audio bekannt.  Auch 2013 ermittelte media control GfK wieder die erfolgreichsten Konsolen- und Computerspiele des Jahres. Wie es sich viele sicherlich denken können: auch in den  media control-Charts liegt der Knaller GTA V von Rockstar auf Platz 1. Für die PS3-Version winkt als Belohnung der erste Platz in den  plattformübergreifenden Games-Jahrescharts. Das bislang teuerste Spiel der Welt in Sachen Produktionskosten hat die Erwartungen wohl mehr als erfüllt.

gta

Zusätzlich landet die Xbox 360-Variante auf Rang drei. Sportlich geht es mit FIFA 14 für die PlayStation 3 weiter – der Fußball dribbelt bis an die zweite Stelle vor, im Übrigen das einzige Konsolenspiel, welches ich mir im Jahr 2013 zulegte, mehr spiele ich einfach nicht auf der Konsole. Auch die Positionen vier und fünf sind mit PS3-Spielen besetzt: Der Ego-Shooter Call of Duty: Ghost” und das Endzeit-Game The Last Of Us lagen in der Gunst der Käufer weit vorne. Konsolen liegen vorne – das reine Computerspiel ist weiter hinten zu finden. Bestverkauftes Computerspiel in den vergangenen zwölf Monaten war StarCraft II: Heart Of The Swarm. Die plattformübergreifenden Jahrescharts listen das Blizzard-Game an achter Stelle.

CES 2014: 4 Millionen verkaufte PlayStation 4 und der Streaming-Service PlayStation Now kommt

7. Januar 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Sony hat im Rahmen einer Presseveranstaltung auf der Consumer Electronics Show 2014 neue Verkaufszahlen bekanntgegeben. Konnte Microsoft jüngst 3 Millionen verkaufte Einheiten vermelden, so hat Sony bislang 4 Millionen der aktuellen Konsolengeneration PlayStation 4 verkauft. Neben dieser Verkaufszahl gab man noch weitere Neuerungen bekannt, so wird der Streaming-Service PlayStation Now dafür sorgen, dass Spieler auf die Spiele der Vorgängergeneration zugreifen werden können. Doch nicht nur da wird man den Dienst nutzen können, sondern auch auf TV-Geräten von Sony, der PlayStation 4 oder aber auch auf der Vita, auf Smartphones und Tablets. Genauere Daten liegen bislang nicht vor, der Dienst wird erst einmal in den USA getestet und geht dort im Sommer an den Start.

Sony

CES 2014: Synology DSM 5.0: neue Funktionen und erste Beta in einigen Wochen

7. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Viele unserer Leser setzen auf ein NAS von Synology. Ich habe meine Synology 710+ seit einigen Jahren und freue mich jedes Mal, wenn eine neue Version des Disk Station Managers auf den Markt kommt, die mein NAS um neue Funktionen erweitert. Synology ist gerade in der Weltgeschichte unterwegs, um den Benutzern die Vorzüge des neuen DSM 5.0 zu zeigen. Derzeit ist man auch auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas und dort hat man schon einmal ein wenig über die neuen Funktionen von DSM 5.0 geplaudert. DSM 5.0 wird über ein neues, schlankeres Interface verfügen (Screenshot zeigt das aktuelle Design) und die QuickConnect-Funktionen prominent in den Vordergrund rücken, das Einrichten via mobiler Apps soll einfacher als bisher vonstatten gehen, lästiges Portforwarding im Router noch mehr in den Hintergrund rücken.

dsm

Die Synology Cloudstation wird es in der DSM 5.0 Beta Benutzern erlauben, ein Konto für die Sicherung auf mehreren Disk- und Racksations zu benutzen. Also ein Account für das NAS zuhause und das auf der Arbeit. Was noch? Das Package Center bekommt optional Auto-Updates, ferner soll es Hybrid Cloud Syncing zu Google Drive und Dropbox geben (yay!), Facebook- und Google+ Sharing der Bilder direkt über das DSM, YouTube-Upload ebenfalls über die PhotoStation und es soll die Möglichkeit geben, Status Widgets auf der Oberfläche des DSM zu platzieren. Sobald die erste Beta verfügbar ist, gibt es hier natürlich noch eine Nachlese!



Seite 11 von 91« Erste...91011121314...Letzte »