Dropbox verbessert Chrome-Erweiterung für Gmail

6. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Dropbox: die hatten seinerzeit eine Erweiterung für Googles Maildienst Gmail auf den Markt gebracht, die das Anhängen von Dateien verbessern sollte. Nun eine neue, verbesserte Variante. Ein einfacher Klick auf das Dropbox-Icon im Mail-Editor langt, um Dateien oder Ordner einzufügen. Dateien müssen so nicht mehr gezippt werden – Ordner oder Dateien werden direkt als Link verschickt und freigegeben. Der Empfänger muss dabei nicht über Dropbox verfügen. Ebenfalls können Dateien schnell in eurer Dropbox gesichert werden, die euch geschickt werden. Solltet ihr die Erweiterung nutzen, so bekommt ihr das Update automatisch eingespielt, alternativ könnt ihr den Spaß ja einmal selber ausprobieren. Übrigens: Inbox wird immer noch nicht unterstützt. (via dropbox blog)

Bildschirmfoto 2015-05-06 um 18.43.11

Oculus Rift wird ab dem 1. Quartal 2016 ausgeliefert

6. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Freunde der virtuellen Realität. Und für Entwickler. Und für die Filmindustrie. Es gibt endlich einen Auslieferungszeitraum für Oculus Rift, das lang erwartete Virtual Reality Headset, der zur Facebook gehörenden Firma Oculus VR. Virtual Reality ist neben Wearables ein spannendes Thema für viele Unternehmen, nicht nur für Hardware-Hersteller. Was bislang fehlte, war ein Produkt für die Massen, das will Oculus mit Rift nun richten.

Oculus_VR_01

Microsoft OneDrive: Das wird kommen

6. Mai 2015 Kategorie: Internet, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Im Rahmen der Microsoft Ignite-Konferenz ist Interessantes veröffentlicht worden – die Roadmap für Microsofts Clouddienst OneDrive. So wird es bald eine verbesserte Möglichkeit der PDF-Darstellung unter Android und iOS geben, sowie ein Ablaufdatum für anonym geteilte Dateien. Im dritten Quartal 2015 soll dann eine Vorschauversion des neuen Clients für den PC und den Mac erscheinen sowie eine Möglichkeit, Dateien unter iOS und Android lesend offline betrachten zu können. Final soll der neue Sync-Client übrigens im vierten Quartal 2015 aufschlagen, dann wird auch eine neue Universal-App für Windows 10 erscheinen, die ebenfalls offline den Zugriff auf Dateien ermöglicht. Noch ohne Zeitangabe: Offline-Editieren von Dateien, komplette Offline-Synchronisation von Ordnern, Ablauffristen aller geteilten Shares und die Möglichkeit, PDF-Dateien zu editieren. Klingt gut – gerade, wenn man sich die Speicherpreise für OneDrive in Verbund mit Office ins Gedächtnis ruft. (via Richard Hay)

Bildschirmfoto 2015-05-06 um 16.06.33

Kabel Deutschland: Bis 200 Mbit/s für weitere 720.000 Haushalte

6. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kabel Deutschland

Ende 2014 vermeldete Kabel Deutschland, dass man in bestimmten Städten Download-Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s realisieren wolle. In der Zwischenzeit war man nicht untätig. Bereits im letzten Jahr konnten mehr als 1,1 Millionen Haushalte in Aurich, Bassum, Bendorf, Frankfurt (Oder), Gransee, Koblenz, Mainz, Meppen, Papenburg, Saarbrücken und Wilhelmshaven sowie viele umliegende Orte das Angebot wahrnehmen, bevor im April weitere 30 Orte mit insgesamt 230.000 Einwohnern dazukamen. Nun hat man offenbar weiter ausgebaut, denn auch bei mir kommen die Einschläge nun näher.

Periscope-Interview mit Astronaut Alexander Gerst heute um 11.30 Uhr

6. Mai 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Mit Space Oddity hat Astronaut Chris Hadfield wohl etwas realisiert, was uns allen im Gedächtnis bleiben wird – weil es einfach so unfassbar gut ist. Aber: auch der deutsche Astronaut Alexander Gerst nutzt gerne die neuen Medien (wie man aus meiner Sicht die Mainstream-Kommunikation über Netzwerke noch immer nennt). Heute Vormittag um 11:30 Uhr wird Astronaut Alexander Gerst ein Live-Interview auf Periscope (der Livestreaming-App) geben – und jeder kann via Twitter unter #FragAstroAlex Fragen stellen. Als medialer Pionier hat Alexander Gerst bei seinem ISS-Aufenthalt vor allem durch seine Twitter-Nutzung für Aufmerksamkeit gesorgt.

Grooveshark ist zurück

6. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Paukenschlag! Nach nicht einmal einer Woche offline, ist der umstrittene Musikanbieter Grooveshark wieder zurück. Zur Erinnerung: Grooveshark bot kostenlos Musik an, für die keine Lizenzen vorlagen, bekam dadurch logischerweise Ärger mit der Musikindustrie. Teil der Vereinbarung mit den Publishern war, dass Grooveshark offline geht. Das hat man auch eingehalten, aber nun scheinen Ex-Mitarbeiter Grooveshark einfach wiederbelebt zu haben.

Grooveshark

tape.tv veröffentlicht App für Android TV, bringt Musikfernsehen wieder ins Fernsehen

5. Mai 2015 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Personalisiertes Musikfernsehen, das will Tape.tv seit ein paar Jahren bieten – und hat sich dafür nun eine neue Plattform ausgesucht. Ab sofort gibt es nämlich auch eine Tape.tv-App für Android TV, Googles Android-Version für TV-Geräte und Settop-Boxen. Genutzt werden kann die App mit dem Nexus Player, aber auch auf kommenden TV-Geräten von Sony, Sharp und Philips.

tapetv_atv

Vodafone: Neue VoLTE-Geräte und Ausweitung der EasyTravel Flat

5. Mai 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Nachrichten gibt es aus dem Hause Vodafone. Die bieten – wie auch o2 – mittlerweile die Telefonie via LTE an – VoLTE. Das hat so einige Vorteile, nachteilig ist, dass bislang sehr wenig Geräte unterstützt werden. Neu hinzugekommen bei Vodafone: die Unterstützung für das Sony Xperia Z3 und das Z3 compact. Die beiden Geräte gesellen sich zum bisherigen Einzelkämpfer namens Samsung Galaxy S5. Doch auf meine Nachfrage ließ Vodafone verlauten, dass bereits weitere Geräte in der Warteschlange sind, darunter beispielsweise das Samsung Galaxy S6 (+ S6 edge), das HTC M9 und M8, das Huawei P8 und weitere Geräte – unter anderem auch die Vodafone Smartphones.

Bildschirmfoto 2015-05-05 um 13.39.24

Facebook nutzt Here Maps in der mobilen Webversion, im Messenger und in Instagram

5. Mai 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwar möchte Nokia seinen Kartendienst Here gerne verkaufen, das hindert das Unternehmen aber nicht daran, nicht auch noch andere Deals einzugehen. Zum Beispiel mit Facebook, einem potentiellen Interessenten an Here. Facebook und Nokia haben Here in die mobile Webversion von Facebook integriert und auch in den Apps Messenger und Instagram wird mit den Karten von Here experimentiert.

Nokia Logo

Droplr: Sharing-Dienst wieder Freemium

4. Mai 2015 Kategorie: Apple, Internet, iOS, Windows, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Droplr? Klasse Dienst, um schnell Screenshots und Dateien zu teilen. Es gab damals eine kostenlose und eine kostenpflichtige Variante. Irgendwann ging es dann los: das Unternehmen musste irgendwann Geld verdienen und schnitt die Zöpfe der Kostenlos-Benutzer ab. Droplr war nur noch gegen Entgelt zu haben, doch das ändert sich jetzt wieder – Freemium soll das neue Modell sein.

droplr



Seite 9 von 758« Erste...789101112...Letzte »