Google bestätigt DNS-Server-Sperren in der Türkei

31. März 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Noch immer wird in der Türkei versucht, bestimmte Portale wie YouTube oder Twitter zu blockieren. Türkische Nutzer wussten sich aber zu helfen und haben so den DNS-Server von Google (8.8.8.8 oder 8.8.4.4) genutzt, um die Seiten zu erreichen. Mittlerweile sind türkische Provider aber dazu übergegangen, diese DNS-Server zu blockieren. Google bestätigte den Umstand nun im eigenen Blog. Man habe Hinweise bekommen, hat selbst nachgeforscht und sei zur Erkenntnis gekommen, dass die meisten türkischen Internet Service Provider die Server blocken. Rein technisch ist es den Providern so auch möglich, Anschlüsse zu identifizieren, die die IP von Googles DNS-Servern nutzen wollen.

türtube

Mach mit! So startet man den digitalen Frühjahrsputz

30. März 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Der Frühling ist da, die Sommerzeit ist ebenfalls eingeläutet. Gartenmöbel kommen nach draußen und der Grill leistet Akkordarbeit. Vorher, da machen viele den Frühjahrsputz. Einmal ordentlich Dinge erledigen, die vielleicht liegen geblieben sind. Sollte man vielleicht auch mal digital machen, denn im Laufe der Zeit sammeln sich Apps und Dienste an, die man doch eigentlich gar nicht mehr nutzt.

F

Immer wieder sonntags KW 13

30. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wieder ist eine Woche vorbei, zu allem Überfluss hat der heutige Sonntag nur 23 Stunden und der März ist auch so gut wie vorbei. Was war diese Woche in Sachen Technik so los? Einiges. HTC präsentierte mit dem HTC One M8 seine Neuauflage des HTC One. Meinen ersten Eindruck dazu habe ich bereits kurz verfasst, dort könnt Ihr auch Fragen hinterlassen, die ich in meinen Testbericht zu dem Gerät aufgreifen werde. Auch Microsoft überraschte diese Woche ein bisschen und stellte Office für das iPad vor. Freemium-Modell, für viele aber genau das, worauf sie gewartet haben. Gleichzeitig wurden die anderen Office Mobile-Versionen kostenlos. Facebook war wieder einmal auf Shopping-Tour, diesmal hat es das Unternehmen der Oculust Rift VR Brille erwischt.

immerwiedersonntags1111

Mark Zuckerberg erklärt, wie er die Welt mit Lasern, Drohnen und Satelliten vernetzen will

29. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erinnert Ihr Euch noch an den möglichen Kauf des Drohnen-Herstellers Titan Aerospace durch Facebook? Angedacht war dies für die internet.org-Initiative, um mehr Menschen mit einer Internetverbindung ausstatten zu können. Diese Woche präsentierte Facebook dann, wie man mit Drohnen, Lasern und Satelliten auch in abgelegenen Gegenden zu einer Internetversorgung kommen möchte. Mark Zuckerberg selbst hat nun noch einmal niedergeschrieben, wie er sich das Ganze technisch vorstellt. Ein 10-seitiges PDF könnt Ihr dazu an dieser Stelle einsehen (wer sich dafür genauer interessiert: unbedingt lesen). Je nach Einsatzgebiet und Populationsdichte eignen sich unterschiedliche Methoden, um die ganze Welt mit einem Zugang zum Internet zu versorgen.

Zuckerberg_Drohne

Oftmals fehlt es auch gar nicht an der technischen Infrastruktur, sondern die Kosten der Nutzung sind einfach zu hoch. Auch hier möchte internet.org sich mit Providern zusammentun, um mehr Menschen die Möglichkeit zur Vernetzung zu geben. Es wird interessant sein, die Entwicklung in den nächsten Jahren zu beobachten. Vor allem wer die großen Wohltäter sein werden. Momentan sind Facebook und Google die Firmen, die am meisten von sich reden machen, wenn es um neue Internetzugänge geht.

CCC: Bundesnetzagentur muss in Sachen Routerzwang nachbessern

29. März 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Das Thema Routerzwang war hier im Blog schon das eine oder andere Mal Thema. Es gab Petitionen von Nutzern, Anhörungen und Beschwerden von Endgeräteherstellern. Das Ergebnis war ein Verordnungsentwurf, der nicht nur für die Transparenz bei Kunden sorgt, sondern auch den Routerzwang abschaffen soll.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

Scroogled: Microsoft darf weiter werben

29. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Jeder Leser dieses Blogs kennt die Scroogled-Kampagnen, mit denen Microsoft gegen Google wirbt. Mal geht es um Chromebooks, mal um die Werbung, die Google seinen Nutzern in Gmail kredenzt. Liest man sich die Kommentare der Leser durch, dann erreicht die Werbung bei den meisten technisch Interessierten eher das Gegenteil, grob zusammengefasst meint ihr: “mit der Werbung tut sich Microsoft keinen Gefallen”.

scroogled

Uhren umstellen: Sommer 2014

29. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Was? Uhren umstellen als Thema in einem Techblog? Jau. Mache ich seit Anbeginn aller Blogzeiten und ist nur ganz selten von mir vergessen worden. Witzigerweise gibt es jedes Mal immer wieder die gleichen Diskussionen zum Thema. Sinnvoll oder nicht? Eigentlich ist der ganze Kram ja ein Überbleibsel der Energiekrise in den 70ern. Ich merke mir das immer so: Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel VOR das Haus. Im Herbst holt man sie ZURÜCK in das Haus.

uhrumstellung-vor

Heißt: wir müssen die Uhr vor stellen. Und zwar (und wie immer) von 02:00 auf 03:00 Uhr. Wann? Am Sonntag, den 30.03.2013 um 2:00 Uhr MEZ werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt. Dann haben wir erst einmal ein bisschen Ruhe mit dem Thema und eine Stunde weniger Schlaf.

Nach Kritik: Microsoft will nicht mehr selber in Mails schnüffeln

28. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Jüngst wurde bekannt, dass ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter verhaftet wurde. Er soll interne Informationen aus dem Hause Microsoft an einen Blogger herausgegeben haben. Das Ganze kam heraus, nachdem Microsoft die Mailbox des Bloggers überprüfte, da diese ein Hotmail-Account war. Diese Nachricht sorgte natürlich für jede Menge negative Schlagzeilen.

microsoft_logo

So negativ, dass sich Microsoft heute erklären musste. Nun heißt es, dass man die Nutzungsbestimmungen dahingehend ändere, dass man nicht mehr selber zum Schutz des eigenen geistigen Eigentums in die Mailboxen schaue, stattdessen werde man das Ganze immer in die Hände von Behörden geben.  Bislang war es so, dass die Anbieter tatsächlich selber eingreifen konnten, wenn sie einen Diebstahl geistigen Eigentums vermuteten – Yahoo und Google bilden da keine Ausnahme.

Readmill: Lese-App macht zu, Team wechselt zu Dropbox

28. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Die App Readmill stellte ich letztes Jahr hier vor. Bücher konnten nicht nur hochgeladen, sondern auch über Readmill bezogen werden, ebenfalls wurden von euch gesetzte Highlights und Lesefortschritte synchronisiert. Nettes Konzept, welches anscheinend nicht aufgegangen ist. Heute die lapidare Meldung, dass die Geschichte Readmills nun ende, obwohl noch viele Dinge in der Welt der eBooks hätten geändert werden müssen. Das komplette Team wechselt nun zu Dropbox, hier will man helfen, an der Synchronisation zu feilen. Für euch wichtig, sofern ihr Nutzer von Readmill seid: Konten werden nicht mehr erstellt werden können, ab dem 1. Juli ist die App nicht mehr verfügbar. Eure Bücher können natürlich exportiert werden.

Bildschirmfoto 2014-03-28 um 19.44.44

Verbraucherzentrale NRW warnt: Augen auf beim mobilen Einkauf

28. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Verbraucherzentrale in Nordrhein-Westfalen hat Stichproben in Sachen mobilem Shopping gemacht. Ihre Aussage: “Viele Ärgernisse verwirren die Kundschaft, Preise verändern sich irreführend wie von Geisterhand. Obendrein werden sie oftmals höher als am PC angezeigt”.

Young woman sitting with tablet



Seite 9 von 606« Erste...789101112...Letzte »