Kampf um die Netzneutralität, empfindliche Bußgelder bei Verstößen

3. August 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal
euEs ist nicht das erste Mal, dass innerhalb der letzten Monate heftig über die Netzneutralität diskutiert wird. Was das EU-Parlament und der zuständige Kommissar Günther Oettinger etwa als Triumph der Netzneutralität feierten, wurde vielfach als Beginn des Zwei-Klassen-Internets angesehen. Aktuell wird in Brüssel erneut zur Netzneutralität beraten. Am 30. August 2016 wird es ein Ergebnis geben. Verfechter der Netzneutralität befürchten bereits jetzt Schlimmes. Aktuell wird nämlich die seit 30. April in Kraft gesetzte EU-Verordnung 2015/2120 konkretisiert. Und die Provider wünschen sich die Möglichkeit „Überholspuren“ für bestimmte Dienste einzubinden.

Amazon Prime Now ab sofort auch in München verfügbar

3. August 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Amazon Artikel LogoAmazon Prime Now ist noch einmal eine Steigerung zur Lieferung am selben Tag. Kunden können bereits eine Stunde nach Bestellung – oder in einem zweistündigen Zeitrahmen zwischen 8 und 24 Uhr – ihre Produkte erhalten. Gibt es seit Mai in Berlin und ab sofort auch in München. Prime Now ist an Bedingungen geknüpft, diese sind wohl allerdings nicht allzu schwer zu erfüllen. Kostenlos ist die Lieferung, falls man sich für ein 2-Stunden-Fenster zur Lieferung entscheidet; 6,99 Euro werden fällig, falls man seine Lieferung tatsächlich innerhalb der nächsten Stunde möchte. Auf jeden Fall muss man aber Prime-Kunde sein und den Mindestbestellwert für Prime Now in Höhe von 20 Euro beachten.

Mozilla entfernt Hello aus Firefox 49

1. August 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Firefox Artikel LogoFirefox Hello ermöglicht in Mozillas Browser Firefox seit der Version 34.0 direkt über Audio- und Videonachrichten zu kommunizieren. Auch Bildschirminhalte lassen sich via Hello teilen, was mittlerweile sogar zum wichtigsten Aspekt der Funktion mutiert ist. Jetzt ist allerdings bekannt geworden, dass sich Mozilla in Firefox 49 von Hello verabschiedet. Das bedeutet dann erstmal das Aus für das gemeinsame Buchen von Reisen auf Entfernung oder eben die Videotelefonie ohne weitere Zusätze. Leider ist aktuell aber vollkommen offen, was zur Entfernung von Hello geführt hat.

Deutsche Telekom: Neue MagentaZuhause-Tarife

1. August 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
artikel_telekomDie Deutsche Telekom startet ab heute mit neuen MagentaZuhause-Tarifen. Wir berichteten bereits vor einigen Tagen über die geplante Tarifänderung. Der Kunde hat in den neuen MagentaZuhause-Tarifen die freie Wahl der Geschwindigkeit, zahlt dafür aber monatlich keinen anderen Preis. Neukunden können sich zwischen MagentaZuhause S, M, oder L entscheiden und zahlen dafür in den ersten 12 Monaten 19,95 Euro. Da es sich um einen Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten handelt, muss ab Monat 13 mehr gezahlt werden, die 19,95 Euro monatlich gelten nur im ersten Jahr. 

Immer wieder sonntags KW 30

31. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
artikel_sonntagDer Sonntag ist da. Ist das Wetter gut, dann werden einige sicherlich wieder auf Tour gehen und Pokemon jagen. Ich war gestern bei uns in der Stadt unterwegs und überrascht, wie viele Menschen friedlich in Gruppen dem Spielspaß frönten. Ein globales Phänomen, welches die Leute nach draußen treibt. Seit gestern gibt es auch das Pokemon Go-Update in Version 0.31.0, welches auch einige neue Funktionen und Verbesserungen mit sich bringt. Wer es noch nicht installiert hat, der kann ja noch einmal aktualisieren, bevor es auf die Pokemon-Jagd geht. Ich selber bin vom Spielspaß nicht infiziert, beobachte aber das ganze Universum, welches momentan um Pokemon Go entsteht. Map-Tools, Pokemon-Finder und Cheat-Tools für Pokemon, die die GPS-Funktion verändern, damit sich der Nutzer auf den Karten frei bewegen kann – ohne auch nur vor die Tür zu gehen.

Instagram öffnet Filter der Kommentare nun für Privatkunden

30. Juli 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_instagram

Anfang Juli hatte Instagram bereits einen optionalen Filter für die Kommentare aktiviert. Allerdings stand es bisher nur Nutzern mit einer Business Page frei, jenen Filter dann auch aktiv zu verwenden. Ihr habt euch dann wiederum in den Kommentaren meines Beitrags gefragt, wann und ob Instagram den Kommentar-Filter auch Normalsterblichen zugänglich machen könnte. Nun gibt es die Antwort: „Bald“ sollen wir alle die Chance erhalten Kommentare zu filtern. So hat es zumindest Nicky Jackson Colaco, Instagrams Zuständiger für derartige Nutzerangelegenheiten, bestätigt.

Labor für FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 06.69-40416

28. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy
artikel_avmAnfang Juli 2016 veröffentlichte der Hersteller AVM die finale Version 6.60 seines Systems FRITZ!OS. Doch für viele Menschen ist der Router mehr als ein Gerät, welches nur rumsteht und seinen Dienst verrichtet – manche probieren gerne aus und basteln gerne. Für diese Menschen gibt es von AVM für diverse Modelle eine Labor-Version, sprich: eine Betaversion der Router-Firmware. Hier kann der Nutzer neue Funktionen und Verbesserungen ausprobieren. Dennoch ist ein Backup Pflicht, denn die Labor-Version ist experimentell und kann natürlich Fehlfunktionen haben oder nicht so arbeiten, wie man sich das erwartet.

Amazon Launchpad in den USA mit „Kickstarter Collection“

28. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal
amazon launchpad logoAmazon hat seine Plattform Launchpad in Deutschland erst im April an den Start gebracht. In den USA gibt es den Dienst bereits seit Mitte 2015. Über Launchpad gibt der Online-Händler Startups die Chance ihre Produkte quasi direkt über Amazon zu vertreiben und so mehr Kunden zu erreichen, als über eigene, versprengte Plattformen. Nun hebt Amazon in den USA bei Launchpad über seine „Kickstarter Collection“ über die Crowdfunding-Website finanzierte Produkte besonders hervor. Bereits über 300 via Kickstarter ins Leben gerufene Produkte sind dort zu finden – auch viele aus dem Tech-Bereich.

AVM FRITZ!Box 6490 Cable ab sofort im Handel, kostet 249 Euro

28. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy
artikel_avmDie Routerfreiheit steht zum 1. August ins Haus. Zum Thema Vodafone und Unitymedia hatten wir hier im Blog ja schon Informationen und eine Umfrage. Bisher haben knapp 1.000 Leser teilgenommen, von denen derzeit 64 Prozent aussagen, dass sie zukünftig einen anderen Router nutzen wollen, 14 Prozent sind unentschlossen. Ich selber bin jemand, der ein Zwangsmodem hat, konnte aber wenigstens dahinter frei meine FRITZ!Box 7490 klemmen, dazu das DECT-Modul nutzen. Von daher eigentlich keine große Gängelung, wenn aber auch mit zusätzlichem Modem verbunden.

Deutsche Telekom: Zukünftig kein Spotify-Traffic mehr inklusive für Neukunden

28. Juli 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy
artikel_telekomNeues von der Deutschen Telekom. Wir berichteten bereits über die neuen Tarife, die es für Neukunden für (V)DSL und Hybrid ab dem 1. August geben wird. Aber der Telekommunikationsanbieter wird auch eine weitere Katze aus dem Sack lassen und das Zero-Rating für Spotify für Neukunden fallen lassen. Bisher war es so, dass Kunden mit gebuchter Spotify-Option das Streaming des Dienstes über die Deutsche Telekom bezahlten, dafür aber den verbrauchten Speicher im Mobilfunknetz nicht auf ihr im Vertrag inkludiertes Volumen angerechnet bekamen. Hier gab es immer wieder Probleme, da Cover und Co doch auf das Volumen angerechnet wurden. Spotify-Nutzer bei der Deutschen Telekom erinnern sich sicher an das Elend.



Seite 9 von 906« Erste...567891011121314...Letzte »