Samsung stellt neue Galaxy J für 2017 offiziell vor

22. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat seine neuen Galaxy J des Jahres 2017 vorgestellt. Es erscheinen drei Smartphones: die Samsung Galaxy J3, J5 und J7. Alle drei Geräte sind in den Farben Blau, Gold und Schwarz zu haben. Als Betriebssystem dient jeweils Android 7.0. Das neue Galaxy J5 (2017) ist ab sofort für 279 Euro zu haben. Die J3 (2017) und J7 (2017) folgen Ende bzw. Mitte Juli zu Preisen von jeweils 169 bzw. 339 Euro. Für die Galaxy J3 und J5 gibt es auch eine Dual-SIM-Variante, erkennbar am Zusatz „Duos“.

Zolo Liberty+: Anker vertreibt „Total-Wireless Earphones“ via Kickstarter

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Anker kennt man eventuell aus dem Bereich für Smartphone-Zubehör oder Bluetooth-Boxen. Nun versucht sich das Unternehmen via Kickstarter, die neue Audiomarke Zolo soll so mit Liberty+ eingeführt werden. Bei Liberty+ handelt es sich um komplett kabellose Ohrhörer im Stil der Icon X von Samsung, den AirPods von Apple oder auch Dash von Bragi (die mittlerweile auch Headphone vorgestellt haben). Aber Liberty+ soll kompromisslos sein, in allen wichtigen Punkten mit Leistung überzeugen.

Oops!…They did it again – Anscheinend darf man den ersten OnePlus 5-Benchmarks auch nicht trauen

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Aufgepasst beim Lesen der ersten Reviews des neuen Flaggschiffs OnePlus 5, denn das Unternehmen hinter dem Hardwarebrocken hat ganz offensichtlich erneut Mogelpakete an die Tester verteilt, wie die Webseite XDA-Developers nun vermeldet. Es ist wie erwähnt leider nicht das erste Mal, dass sich OnePlus (und andere Hersteller) mit so einer Aktion unbeliebt macht. Bereits beim OnePlus 3T bemerkte man bei XDA, dass die Geräte während der Benchmarks in einen speziellen Betriebsmodus wechselten, der fernab jeglicher Alltagssituation war.

OnePlus 5: Das ist der neue Flaggschiff-Killer und so bekommt ihr ihn 6 Tage früher

20. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

In den letzten Tagen regierten die zahlreichen Leaks zum OnePlus 5 die Welt der Tech-Websites. Erst gestern sickerte etwa die Akkukapazität durch, während vorgestern ein Werbespot weitere Blicke auf das Design gewährte. Die technischen Daten waren bereits seit letzter Woche weitgehend bekannt. Jetzt ist das Smartphone endlich offiziell. Das OnePlus 5 erscheint wie erwartet in zwei Varianten: einer mit 6 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz sowie einer zweiten mit stolzen 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz.

Fritz!Box 7590: AVM veröffentlicht Fritz!OS 6.84

20. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurze News für alle Besitzer einer Fritz!Box 7590. AVM hat heute Fritz!OS 6.84 veröffentlicht. Große Neuerungen gibt es allerdings nicht. Zwei Änderungen werden im Changelog erwähnt. Verbessert wurde die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse. Außerdem wurden mögliche DNS-Fehler bei hoher Auslastung im Upstream behoben. Zu guter Letzt gibt es noch allgemeine Verbesserungen der System-Stabilität. Immer gut, alle mit dem Internet verbundenen auf aktuellem Stand zu halten, also macht das Update, falls es für Euch zur Verfügung steht. (Danke Michael!)

Dash Button: Amazon erweitert die Auswahl auf über 50 Bestellknöpfe

20. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Prinzip der Dash Buttons von Amazon ist eigentlich schon cool. Per Knopfdruck Waren bestellen, idealerweise solche, die man halt auch tatsächlich benötigt. Ausprobiert habe ich das Ganze schon einmal, allerdings ist es auch beim Ausprobieren geblieben. Keiner der angebotenen Buttons konnte mit Dingen belegt werden, die ich regelmäßig via Amazon kaufe. Das könnte sich nun ändern, denn es gibt neue Dash Buttons von Amazon. Leider handelt es sich dabei nicht um Dash Wand, sondern einfach um neue Produkte, die so bestellt werden können.

Samsung Galaxy Note 8 soll im August vorgestellt werden

20. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem es letztes Jahr letztendlich kein Galaxy Note 7 gegeben hat, soll es dieses Jahr aber wieder ohne Pannen mit einem Galaxy Note 8 weitergehen, das bestätigte Samsung recht flott. Reuters berichtet nun unter Berufung auf einen Insider, dass die Vorstellung in der zweiten Augusthälfte in New York über die Bühne gehen soll. Informationen zum nächsten Galaxy Note möchte der Insider auch haben. Das Display soll nur ein wenig größer als das vom Galaxy S8+ sein, welches mit 6,2 Zoll Diagonale (18,5:9) daherkommt.

Amazon: Fire-Tablet (ohne Spezialangebote) für 40 Euro

20. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein 7 Zoll-Tablet perfekt abgestimmt auf Amazon-Inhalte gibt es heute noch einmal etwas günstiger. Amazon verkauft als Tagesangebot die 8 GB-Version des Fire-Tablet ohne Spezialangebote für 39,99 Euro. Das Gerät bietet ein 7 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 und ist mit einem 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor ausgestattet. Mit dem Tablet hat man natürlich Zugriff auf alle Prime-Angebote, kann also Musik hören, Videos schauen oder auch Apps bei Amazon herunterladen.

Withings wird ab sofort zu Nokia: Erste Gadgets Body und BPM+ erscheinen

20. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Withings gehört mittlerweile zu Nokia – darüber hatte Caschy schon gebloggt. Wer sich also jetzt wundert, dass Nokia plötzlich zahlreiche Fitness-Gadgets angekündigt hat: Die Marke Withings geht endgültig in den Ruhestand. Stattdessen übernimmt ab heute die Marke Nokia. Dass es diesen Sommer so kommen würde, stand bereits fest. Nun tritt die Änderung für die neuen Produkte in Kraft. Jetzt haut man eine neue Health-Mate-App, einen Einstiegsableger der Wi-Fi-Waage sowie ein kompaktes Blutdruckmessgerät raus.

Neue EU-Verordnung soll TV-Programm auf allen Endgeräten verfügbar machen

19. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Eine neue EU-Verordnung könnte TV-Freunde erfreuen, bereitet allerdings aktuell den Rechteinhabern Kopfzerbrechen: Das Europaparlament will die SatCab-Verordnung überholen und berät darüber diesen Mittwoch. Eine modifizierte Verordnung könnte die Grundlage dafür sein, dass das lineare Fernsehprogramm leichter seinen Weg auf z. B. Smartphones und Tablets schafft. Das befürwortet unter anderem auch der Branchenverband bitkom.