Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus offiziell vorgestellt

27. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Huawei hat verschiedene Serien, für jeden Nutzer soll das passende Angebot verfügbar sein. Das führt zu einer gewissen Unübersichtlichkeit der verfügbaren Geräte, hinzu kommt auch noch Huaweis Untermarke Honor. Viele Geräte, alle sehr ähnlich, vor allem, wenn es in die mittleren Preisregionen geht. Hier sind auch die letztes Jahr zu IFA vorgestellten Huawei Nova und Nova Plus Smartphones zu finden, deren Nachfolger nun in China vorgestellt wurden.

Anker SoundCore II ist ab sofort für 49,99 Euro erhältlich

27. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Anker hat einen Nachfolger für seinen SoundCore veröffentlicht: den Anker SoundCore II. Als Preis stehen 49,99 Euro fest. Bei Amazon ist der neue, mobile Bluetooth-Lautsprecher bereits gelistet. Bei Anker selbst taucht er zum Zeitpunkt, als ich hier für euch getippt habe, noch nicht auf. Im direkten Vergleich mit dem Vorgängermodell soll der SoundCore II laut Anker allgemein verbesserten Klang, höhere Lautstärken und mehr Bass mit sich bringen.

Apple soll an speziellem Chip für K. I. tüfteln

27. Mai 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Künstliche Intelligenz ist aktuell das Thema der Stunde: Google spricht bereits von „A. I. First“ und will viele Ressourcen in entsprechende Techniken stecken. Andere Hersteller handeln ähnlich, wie man unter anderem an Microsofts Cortana und Samsungs Bixby sieht. Letzterer hält nun sogar im Family Hub 2.0 Einzug. Apple zählte mit seiner digitalen Sprachsteuerung Siri sogar zu den Vorreitern in diesem Bereich. Und offenbar plant der Hersteller aus Cupertino nun einen neuen, wichtigen Schritt für künstliche Intelligenz.

Synology DSM 6.1.1-15101-4 schließt Samba-Lücke

26. Mai 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: In der letzten Zeit wurden einige Linux-Lücken gefunden – aus diesem Grunde gab es ein paar Updates am Linux-Unterbau eures Synology NAS. Nun gibt es wieder ein gestopftes Loch, denn im Samba-Service wurde eine Sicherheitslücke gefunden, die unter CVE-2017-7494 geführt wird. Wird kurz und knackig so beschrieben im Red Hat Customer Portal: „A remote code execution flaw was found in Samba. A malicious authenticated samba client, having write access to the samba share, could use this flaw to execute arbitrary code as root.“. Muss man nicht lange nachdenken, sollte man wohl mal das Update 6.1.1-15101-4 des DiskStation Managers installieren. Und falls wer ein anderes NAS mit Linux-Unterbau einsetzt: Schaut auch dort nach Updates, eigentlich müsste da aufgrund der Geschichten in den letzten Wochen was angekommen sein.

Acer stellt Nitro 5 und Spin 1 vor, für Casual Gamer und flexible Arbeiter

26. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Acer hat im Vorfeld der Computex 2017 neue tragbare Rechenknechte vorgestellt, die einmal für den Casual Gamer und einmal für den Allrounder-Nutzer angemacht sind. Das Acer Nitro 5 ist ein Gaming-Notebook, das für den Casual Gamer gedacht ist und in den USA auch zu einem entsprechenden Preis auf den Markt gebracht wird. Hat man in Europa nicht viel davon, denn hierzulande kommt das Gerät nicht nur einen Monat später, sondern auch wesentlich teurer.

Netgear stellt neue Orbi-Wi-Fi-Systeme RBK30 und RBK40 vor

26. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: André Westphal

Netgear hat neue Versionen seiner Wi-Fi-Systeme der Reihe Orbi vorgestellt. Dahinter verbergen sich Sets, die sowohl einen Router als auch direkt einen Satelliten als Repeater mitbringen. Die beiden neuen Versionen sollen dem bereits erhältlichen  RBK50 als günstigere Alternativen zur Seite stehen. So eignet sich das neue Orbi-Set RBK40 um eine Wohnfläche von  250 m² mit Wi-Fi zu versorgen. Das RBK30-System reicht immer noch für 200 m² aus.

Xiaomi Mi Max 2: Auf die Größe kommt es an

25. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Xiaomi hat offiziell das neue Smartphone Mi Max 2 angekündigt. Über das Vorgängermodell haben wir ja damals auch berichtet, also wollte ich den Nachfolger nicht unterschlagen. Dabei gibt es auf den ersten Blick mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede: Denn erneut legt das Phone eine Diagonale von 6,44 Zoll bei einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten an. Beim SoC gibt es sogar eher Rück- als Fortschritte denn man setzt nun auf einen Qualcomm Snapdragon 625.

Essential: Mehr zum Smartphone des Android-Vaters wohl am 30. Mai

25. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ende März 2017 machte uns Android-Vater Andy Rubin neugierig. Er bastelt mit seiner neuen Firma Essential seit längerem an einem Smartphone. Man zeigte dieses kurz und man erfuhr, dass das Gerät wohl mit Android laufe. Das Smartphone als solches bekam man nur als Mini-Teaser zu sehen. Wenig Rahmen, mehr kann man nicht sagen. Aber: Offenbar möchte man bald etwas zeigen, denn via Twitter verkündete man: „Hi, welcome to our Twitter page. We’re here to let you know something big is coming May 30th! Stay tuned…“ Alle Android-Fans und -Interessierten sollten sich also den Tag im Kalender ankreuzen, da wird man womöglich mehr zum Smartphone der Firma Essential erfahren. Mal schauen, was Rubin und sein Team gezaubert haben…

OnePlus 5: Prozessor bestätigt

24. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Das OnePlus 5 wird sicher nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Die PR-Maschinerie ist bereits in Gang gesetzt und hier und da wird natürlich viel spekuliert. Sieht man von Spekulationen ab, dann wird man davon ausgehen können, dass das OnePlus 5 eine gute Kamera bekommt. Schließlich hat man sich ja mit den Menschen von DxOMark zusammen getan, um Nutzern so „tolle Ergebnisse“ in Sachen Kamera bieten zu können. Heute bestätigte man dann noch selber ein Gerücht, nämlich jenes, welches sich um den Prozessor rankt.

DJI Spark vorgestellt: Mini-Kameradrohne mit Gestensteuerung

24. Mai 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

DJI hat heute eine neue Drohne vorgestellt. Sie hört auf den Namen Spark und wird vom Unternehmen als „kleine, spaßige Kameradrohne für jedermann“ beschrieben. Die 300 Gramm schwere Spark ist eine Mini-Kameradrohne, die direkt aus eurer Hand starten kann. Sie richtet sich auch an Einsteiger, die noch nie mit einer Drohne in Berührung kamen. Gesteuert werden kann dieses Mal nicht nur mittels Fernbedienung, stattdessen setzt man auch auf Gestensteuerung.