Internet der Dinge: Google-Sicherheitschef fordert Standards gegen Angriffsrisiken

24. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_googleDas Internet der Dinge (Internet Of Things, IOT), soll die reale mit der digitalen Welt verknüpfen, den Menschen das Leben erleichtern. Aber es birgt auch Gefahren. Eine große Gefahr ist die Sicherheit, denn wo es keine passenden Schutzmaßnahmen gibt, sind Angreifer nicht weit. So sieht es auch Googles Sicherheitschef Gerhard Eschelbeck. Der Österreicher ist seit Anfang 2015 bei Google für die Datensicherheit verantwortlich und fordert nun in einem Spiegel-Interview, dass Standards für das Internet der Dinge geschaffen werden, die von allen Herstellern eingehalten werden. Nur so könne man ein sicheres Internet der Dinge erreichen.

Google Maps für Android erhält Funktion für das Hochladen von „Foodporn“-Bildern

24. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_googleGoogle Maps könnte bald zur Anlaufstelle Nummer Eins für Liebhaber schick fotografierter Speisen dienen. Nachdem das „Foodograph“-Netzwerk Tablescape von Google wieder auf Eis gelegt wurde, gibt es die Funktion nun teilweise in Google Maps. Während das neue Feature noch keinen eigenen Namen hat, kann es von sogenannten Local Guides ab Level 3, also von Nutzern, die mehr als 50 Reviews hinterlassen haben, genutzt werden. Das Interessante dabei: Google informiert die Nutzer darüber, wenn sie ein Foto hochladen sollen.

App-Deal bei Google Play: Sleep Cycle Alarm Clock und Moorhuhn Deluxe für je 10 Cent

24. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_googleplayDie App- und Game-Deals im Google Play Store bringen Euch jede Woche neue Angebote. Kostenpflichtige Apps werden für 10 Cent angeboten. Zwar nicht ganz kostenlos, aber auch fast geschenkt. Diese Woche gibt es mit Sleep Cycle Alarm Clock einen Klassiker günstiger. Der Wecker analysiert Euren Schlaf und weckt Euch dann auf, wenn Euer Körper es am leichtesten verkraftet. Die Folge soll sein, dass man erholter aufwacht und leichter aus dem Bett kommt. Die App ist seit Jahren für Android und iOS auf dem Markt und kann immer noch beste Bewertungen der Nutzer verbuchen.

Chrome: Rechtschreibprüfung auch multilingual

22. August 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

multitlanguageNutzer von Google Chrome können in Zukunft nicht nur in ihrer Hauptsprache auf die Rechtschreibprüfung zurückgreifen, sich multilingual im Netz bewegende Anwender haben auch die Chance, mehrsprachig zu schauen, ob die Schreibe passt. Die Funktion wurde schon vor zwei Monaten angeteasert, nun können Nutzer von Chrome Canary das Ganze einmal testen. Google-Mitarbeiter François Beaufort informiert über die neue Funktion bei Google+ und beschreibt, welche Schalter in der Canary-Version umgelegt werden müssen.

iOS: Google Fotos mit erweitertem Sharing für Animationen

22. August 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

artikel_google fotosGoogle Fotos bietet nicht nur einen zentralen Ort für das Speichern von Fotos, Google Fotos erstellt auch aus schnell hintereinander geschossenen Fotos Animationen. War es bislang nur möglich, Fotos unter iOS in diverse Apps und Netzwerke zu teilen, so ist nun auch das Teilen von Animationen möglich. Hier gibt es zwei Arten: zum einen unterstützt die iOS-App nun das Teilen von Animationen zu Facebook. Hier wird die Animation zu Facebook geteilt – mit den von euch gewünschten Freigabeeinstellungen – und dort den Nutzern als GIF angezeigt.

Google Play Books für Android: Notizen in Google Drive speichern

21. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playbooksKleiner Tipp für Nutzer der Google Play Books App unter Android. Seit dem letzten Update ist es in der Google Play Books App möglich, Passagen aus Büchern direkt in Google Drive zu speichern. Aktiviert wird die Option in den Einstellungen, daraufhin kann man Textstellen in Büchern markieren, mit einer Notiz versehen und diese in einem separaten Ordner in Google Drive ablegen. Die Textstellen werden inklusive der Angabe des Buches in einem Dokument gespeichert. Fertigt man mehrere Notizen an oder markiert Textstellen, werden diese in einem Dokument pro Buch zusammengefasst.

Googles smarte Kontaktlinse erhält eigenständige Firma unter Alphabet

21. August 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_kontaktlinseAnfang 2014 präsentierte Google eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel des Trägers messen kann. Das Projekt stammt aus den Google X-Labs, wo es bereits vor 3 Jahren gestartet wurde. Nach der großen Umstrukturierung bei Google, die Hauptfirma heißt nun Alphabet, wird auch das Projekt der Kontaktlinse zum eigenständigen Unternehmen.

Dabei geht es nicht nur um besagte Kontaktlinse, sondern das Life Science Team soll künftig zusammen mit anderen Firmen an der medizinischen Zukunft arbeiten. Spezialisten aus allen Bereichen stehen dafür zur Verfügung, wie Sergey Brin bei Google+ erklärt. Das ultimative Ziel des Life Science Team ist es, Krankheiten zu erkennen, vorzubeugen und in den Griff zu bekommen. Da kann man dem Life Science-Team eigentlich nur alles Gute wünschen, schließlich könnten alle von den Ergebnissen solcher Moonshot-Projekte profitieren.

Google Fotos zeigt euch eure Erinnerungen aus der Vergangenheit

20. August 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_google fotosNanu, schon wieder Neues bei Google Fotos? Eine neue Funktion wird heute für Android, iOS und das Web verteilt. Ein neues und vor allem optionales Feature sorgt für Erinnerungen an vergangene Tage. Habt ihr beispielsweise vor genau einem Jahr eine Bootstour gemacht, so ist die Möglichkeit groß, dass euch Google daran erinnert. Erinnert ein wenig an die Timehop-App, die auch zeigt, was man in diversen Netzwerken vor einem Jahr gemacht hat.

Google Fotos für Android mit neuen Funktionen

20. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Googles Fotodienst Google Fotos lässt zwar innerhalb der Apps den Chromecast-Support bislang vermissen, ist aber dennoch meiner Meinung nach ein klasse Dienst mit Apps, die Spaß machen – selbst mit den bislang übersichtlichen Funktionen. Auf der Android-Plattform hat man aber nun noch ein paar Schrauben justiert und mit der Version 1.3 ein paar neue Funktionen einfließen lassen.

Google-Fotos

Android Auto 1.2 bringt neue Homescreen-Ansicht und mehr

19. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android Auto, Googles Versuch Android auch in die Fahrzeuge dieser Welt zu bringen, hat ein Update auf Version 1.2 erhalten. Das Update bringt optische Änderungen auf dem Homescreen, sodass einzelne Elemente nun einfacher bedient werden können, beziehungsweise eine Anzeige auch ohne das Öffnen der dazugehörigen App möglich ist. Dies bezieht sich vor allem auf die Steuerung von Musik sowie die Navigation.

AndroidAuto_1_2_01



Seite 2 von 411123456...Letzte »