Star Wars: neues Chrome-Experiment lässt Euch ein Lichtschwert schwingen

16. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_starwarsStar Wars ist diese Tage in aller Munde, kein Wunder, feierte Star Wars Episode VII gerade Premiere. Der Hype um den Film ist riesig und wird von gigantischem Marketing begleitet, es gibt aktuell fast alles in einer Star Wars-Version. Auch vor Googles Chrome-Experimenten macht Star Wars nicht halt, in „lightsaber Escape“ seid Ihr mit Eurem Lichtschwert gefragt. Ein kleines Game, das komplett im Browser auf dem Desktop und dem Smartphone abläuft. Auf dem Desktop seht Ihr, wo Ihr Euch entlang bewegt, das Smartphone ist Euer Lichtschwert und möchte geschwungen werden, um die „zielsicheren“ Sturmtruppen abzuwehren.

Google Now on Tap erzwingen

15. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel google logoHeute morgen berichteten wir davon, dass Google Now on Tap auch in Deutschland verfügbar ist. Somit wird Google zur Überall-Suche und bietet Informationen aus dem Kontext des Angezeigten an. Nachdem wir heute morgen berichteten, erfolgte einiges an Feedback. Momentan ist es so, dass noch nicht alle Nutzer freigeschaltet sind, obwohl sie die aktuellste Google-App nutzen. Ein kleiner Handgriff soll aber nun dafür sorgen, dass Google Now on Tap auch bei denen verfügbar wird, die bislang noch nicht gesegnet wurden. Probiert es mal aus, wir haben bislang positives Feedback zur Vorgehensweise bekommen.

Google Now on Tap nun auch in Deutschland

15. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel google logoEs sind sicherlich nur wenige unserer Leser, die über ein Android-Smartphone mit Android 6.o.x Marshmallow verfügen. Momentan prasselt Android 6.0.1 Marshmallow auf diversen Nexus-Geräten ein und auch eine neue Version der Google-App wird gerade verteilt. Dieses Zusammenspiel bringt etwas mit, was vorher mit einem Android-Smartphone mit deutscher Systemsprache nicht möglich war: Google Now on Tap.

Bookmarkie ordnet Lesezeichen in Chrome in Popup-Menüs

15. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

bookmarkie logo

Bookmarkie ist eine Erweiterung für den Browser Google Chrome, die für einige von euch vielleicht ganz interessant sein könnte: Bookmarkie erlaubt Lesezeichen neu zu organisieren: und zwar in übersichtlichen Popup-Menüs. Aufrufbar sind jene dann, wie auch bei anderen Erweiterungen, am rechten Rand des Chrome-Browsers über das Symbol der Anwendung. Die regulär angelegten Bookmarks verschwinden nach der Installation zum Glück nicht etwa aus der Ansicht, sondern sind trotzdem weiterhin sichtbar. Man kann sich also aussuchen, ob man via Bookmarkie auf die Lesezeichen zugreift oder doch erstmal seinen alten Gewohnheiten nachgibt.

YouTube: Deaktivierung der Webcam-Aufzeichnung im Januar 2016

15. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

artikel_youtubeGoogle hat für sein Video-Netzwerk mal zur Abwechslung keine neue Funktion, sondern die Streichung eines alten Features angekündigt: So fällt ab dem 16. Januar 2016 die Option weg direkt über die Webcam Videos aufzunehmen und bei YouTube zu teilen. Eingeführt hatte man dieses Feature bei YouTube bereits 2006, also vor ca. neun Jahren. Als Grund für die kurzfristige Abschaffung gibt Google bzw. YouTube an, dass die Funktion in der Praxis kaum genutzt wurde und sich der Betrieb daher nicht lohne. Und noch ein weiterer Grund spreche gegen die Funktion.

Google Inbox: bessere und teilbare Reiseinfos

14. Dezember 2015 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel google inbox logo iconGoogle verbessert den Maildienst Inbox. Viele Nutzer kennen und schätzen sicher die Trip Bundles. Hier fasst Google etwaige Reise-Informationen aus Mails zusammen, wodurch der Nutzer einen automatisch zusammengefassten Reiseplaner mit Flugtickets, Hotelinformationen und und und bekommt. Zukünftig lassen sich diese Informationen auch direkt mit anderen Nutzer teilen, sodass euer Partner vielleicht auch sehen kann, wie eure Reise genau abläuft. Ebenfalls gut: es lassen sich zukünftig auch Mails an die Trip Bundles anhängen. Vielleicht hat man Reiseinformationen via Mail bekommen – oder irgendwelche Tipps von Freunden, die nicht im Bundle sind. Diese Mails können nun nachträglich hinzugefügt werden.

Google Maps für iOS: Update integriert Zulaufs-Visualisierung für Ladengeschäfte

14. Dezember 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps Icon ArtikelDie Google Maps-App für iOS hat ein Update erhalten, das eine Funktion nachreicht, die bei Google bereits seit Sommer verfügbar ist. Die Anzeige wann welches Geschäft wie oft aufgesucht wurde, ist nun auch in der iOS-App vorhanden. So kann man eventuell bei seinem Shopping-Trip Stoßzeiten umgehen, um so mehr Ruhe beim Einkaufen zu haben. Das Feature ist weltweit verfügbar und sollte auch bei Geschäften in Deutschland funktionieren. Ein weiteres neues Feature des iOS-Updates ist nur für die USA und Kanada verfügbar: die Anzeige aktueller Spritpreise. Das Update ist ab sofort verfügbar.

Google-App für iOS: Update bringt Split View für iPad und Schnellsuche per Force Touch beim iPhone 6s mit

13. Dezember 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel google logoKurz notiert: Die Google-App für iOS hat kürzlich ein Update erhalten, welches einige neue Funktionen mit sich bringt, die vor allem Nutzern des iPhone 6s und iPad zugutekommen. Per Force Touch auf dem iPhone 6s kann nun vom Homescreen aus eine Schnellsuche gestartet werden, um noch schneller an seine Suchergebnisse zu kommen. iPad-Nutzer hingegen können die Google-App nun auch im Multitasking laufen lassen. Das heißt, die App nutzt das Split View Feature, um die Google-App neben einer zweiten laufen lassen zu können. Zudem zeigt die Google-App nun neben den Suchergebnissen für bestimmte Orte und Unternehmen die zugehörigen Öffnungszeiten an. Das Update ist live und kann ab sofort heruntergeladen werden.

Google+ erhält umfangreiches Update für die Web-Ansicht

13. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel google+ plus googleGoogles Product Director Luke Wroblewski hat heute für die Web-Ansicht des Netzwerks Google+ einige Änderungen bestätigt. Die Ausrollung hat bereits begonnen und ist bei mir beispielsweise schon in Kraft getreten. Zu den Veränderungen gehört beispielsweise eine Auto-Play-Funktion für animierte GIF-Bilder, die ihr individuell an- oder abschalten könnt. Zudem kann man Posts in Sammlungen anpinnen, um mehr Übersicht zu schaffen. Auf dem zentralen Post-Stream gibt es nun zudem deutlicherer Benachrichtigungen über Ereignisse. Außerdem hat man bei Google+ eine Warnung eingerichtet: Will man die Website wechseln, weist einen Google+ vorher auf den potentiellen Verlust eines neu angelegten Posts hin.

Für Chromebook-Käufer: 3 Filme bei Google Play Movies kostenlos leihen

13. Dezember 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_chromebookGoogle zeigt sich häufig recht spendabel, wenn es um Content-Angebote nach Hardware-Käufen geht. Vor allem beim günstigen Streaming-Stick Chromecast konnte man dies immer wieder beobachten. Nun hat Google auch ein Angebot für Käufer eines Chromebooks, falls dieses zwischen dem 8. November 2015 und dem 31. Januar 2016 gekauft wurde. In diesem Fall qualifiziert sich der Käufer nämlich für drei kostenlose Leihfilme über Google Play Movies. Diese können wiederum bis zum 31. Januar 2017 genutzt werden, als eine ganze Weile. Um das Angebot wahrzunehmen, müsst Ihr mit Eurem Chromebook auf dieser Seite vorbeischauen und den Aktivierungsanweisungen folgen. Die Gutscheine werden dann in Eurem Google Play-Account hinterlegt und können so jederzeit genutzt werden, um drei Filme zu leihen. Vielleicht auch interessant, solltet Ihr ein Chromebook zu Weihnachten verschenken.



Seite 11 von 445« Erste...91011121314...Letzte »