Google erklärt E-Mail-Scans, die zur Verhaftung eines Sexualtäters führten

5. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern machte die Meldung die Runde, dass Google nach der Entdeckung von kinderpornographischem Material in der Mailbox eines Nutzers einen Hinweis an das National Center for Missing and Exploited Children gesendet hat, das wiederum Anzeige erstattete und zur Verhaftung des Mannes führte. Da nicht nur positive Stimmen dazu laut wurden, sondern es auch viele kritisch sehen, dass Google in den Postfächern spioniert (was wiederum laut AGB möglich ist) und aktiv gegen solche Dinge vorgeht.

Google Office

Google entfernt “Bomb Gaza” aus dem Play Store

5. August 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google lässt bekanntlich erst einmal jede App in den Play Store, einen Prüfungsprozess, wie man ihn vielleicht von Apple kennt, gibt es nicht. Und so kommt es auch immer wieder vor, dass es Apps in den Store schaffen, die moralisch vielleicht nicht ganz unbedenklich sind. So auch im aktuellen Fall, über den Reuters berichtet. Es geht um ein Spiel namens “Bomb Gaza”. Dieses wurde zuerst in den Play Store gelassen und danach wieder entfernt. Ziel des Spiels: Bomben werfen, aber zivile Opfer vermeiden.

play_logo

Google Maps: Die 3D-Ansicht erhält Mond- und Mars-Bilder

5. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Florian Kiersch

Wie das Google Maps Team zu einem bereits wieder gesperrten Youtube-Video verlauten lies, erhält Google Maps demnächst ein neues Feature: Mond- und Marsdaten bzw. Bilder.google-maps-moon-und-mars

Google stellt Google News Publisher Center vor

4. August 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Deniz Kökden

Sofern ihr Betreiber einer Internetseite mit Nachrichten und aktuellen Themen seid und ihr euch Google News eingetragen habt, könnte es interessant für euch werden. Denn solltet ihr ab und an mal neue Kategorien oder Seiten anlegen, kann es passieren, dass diese nicht von Google News aufgenommen werden.

Google Office

Mail-Scan: Google-Tipp an Behörden bringt Sexualtäter zur Strecke

4. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat in Houston einen Tipp an das National Center for Missing and Exploited Children gesendet, mit dem Hinweis, dass ein Nutzer kinderpornographisches Material in seiner Mailbox hat. Dieses erstattete wiederum Anzeige bei der Polizei in Houston, in der Folge wurde der Mann festgenommen. Dieses Vorgehen ist von Google nicht neu, bereits seit 2006 kämpft man aktiv gegen Kindesmissbrauch. Ich bin mir sicher, dass sich keiner beschwert, wenn durch so eine Methode ein Kinderschänder dingfest gemacht wird, allerdings muss man sich doch fragen, wie privat so ein E-Mail-Postfach eigentlich ist.

Recht auf Vergessenwerden fordert Wikipedia als Opfer

4. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Recht auf Vergessenwerden – die Entfernung von Links aus den Suchergebnissen – wurde vom Europäischen Gerichtshof geurteilt. Nun gibt es den ersten Fall, in dem ein Antragsteller die Löschung eines Verweises zu Wikipedia fordert. Und dieser wird laut The Guardian auch innerhalb der nächsten Tage entfernt. Jimmy Wales, Mitgründer von Wikipedia und Mitglied des Expertenrates, der Google bei der Durchsetzung des Rechts beisteht, nennt dies verrückt und eine Sache, die dringend repariert werden müsse.

Google Office

Awesome Screenshot entschuldigt sich für eingeschleusten Code

3. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Die von über 1,3 Millionen Nutzern genutzte Google Chrome-Erweiterung Awesome Screenhot wird gerne genutzt, da sie relativ einfach Screenshots von Ausschnitten von Webseiten oder von kompletten Webseiten erlaubt. Hinter der Erweiterung steckt Diigo, eine Firma aus den USA, die diverse Webdienste anbietet.

Bildschirmfoto 2014-08-03 um 12.50.26

Kurztipp: Dateien in Google Drive nach Größe sortieren

2. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer Google Drive viel nutzt und den Speicherplatz nicht unnötig belasten will, der kann auf einfache Weise große Dateien finden, auch mit der neuen Version von Google Drive. Ruft Ihr die Übersichtsseite auf, bekommt Ihr links unten angezeigt, wie viel Speicher Ihr aktuell belegt. Hovert Ihr mit der Maus über diesen Bereich, öffnet sich eine Box mit Informationen, welcher Google-Dienst wie viel Speicher belegt. Ein Klick auf Google Drive listet Euch dann Eure gespeicherten Dateien nach Größe sortiert auf. Alternativ könnt Ihr auch https://drive.google.com/drive/#quota bookmarken und die Sortierung direkt aufrufen. Speicherfresser lassen sich so leicht identifizieren und löschen.

GDrive_quota

Google soll Foto-Dienst unabhängig von Google+ machen

2. August 2014 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google versuchte über mehrere Wege, die Menschen zur Nutzung des sozialen Netzwerkes zu bewegen. So richtig will es sich aber nicht durchsetzen, auch wenn das Netzwerk von denen, die es tatsächlich nutzen, generell positive angesehen wird. Ein Teil von Google+ ist Google+-Fotos. Hier lassen sich Bilder nicht nur automatisch speichern, sondern eben auch teilen und in einem gewissen Maß auch bearbeiten. Bloomberg berichtet nun, dass dieser Service eigenständig werden soll, nicht mehr zwingend an Google+ gebunden sein wird.

Google Office

Google Workshop: Google plant scheinbar benutzerdefinierte Smartphone-Cases

1. August 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Florian Kiersch

Wie Android Police von einer ihrer Quellen erfahren haben will, experimentiert Google gegenwärtig mit einem neuen Dienst – Google Workshop – der an eine abgespeckte Version des Moto Makers erinnert.ap-workshop-title



Seite 11 von 327« Erste...91011121314...Letzte »