Android L Developer Preview: Erster Eindruck

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Florian Kiersch

Wie bereits zuvor berichtet, hat Google, wie gestern angekündigt, die Entwicklervorschau von Android L in Form von flashbaren System Images für das Nexus 5 und Nexus 7 (2013, Wifi) veröffentlicht und wir haben uns natürlich schnellstmöglichst daran gemacht, euch ein paar erste Eindrücke von einem Nexus 5 vermitteln zu können.android-l-system-info

LG arbeitet mit Google an einer Endkunden-Version von Project Tango

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Project Tango ist das faszinierende 3D-Erfassungs-Projekt von Google. Mit Smartphones und Tablets, die mit 2 Kameras und diversen Sensoren ausgestattet sind, lassen sich Umgebungen dreidimensional erfassen und verarbeiten. Google gab schon ein paar Smartphones mit der Technik heraus, Entwickler konnten sich zudem ein Tablet sichern, wenn sie bereit sind, 1024 US-Dollar zu investieren. Für den Consumer ist da noch nichts dabei gewesen, aber Google arbeitet daran.

Android L Developer Preview System Images für Nexus 5 und Nexus 7 ab sofort verfügbar

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Besitzer eines Nexus 5 oder Nexus 7 (2013, WiFi) können ab sofort das System Image der Developer Preview zu Android L herunterladen und auf den Geräten installieren. Eine entsprechende Anleitung und die nötigen Dateien gibt es direkt im Android Developer-Bereich. Google warnt, dass man die Preview keinesfalls als stabile Version betrachten soll und es zu Fehlern auf den Geräten kommen kann. Sicher nicht für jeden geeignet, wer allerdings Erfahrung mit Custom ROMs hat, kann wohl auch hier einmal ausprobieren. Nach dem Ausprobieren kann das Gerät zur Not auch wieder auf das aktuelle Factory Image geflasht werden. Die Factory Images findet man hier. Wer von Euch traut sich?

android-l-release

Google sucht nach portierbaren Apps für ChromeOS

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Hört man sich Kritikpunkte von ChromeOS an, dann sind es oft die fehlenden guten Anwendungen, die Offline-Funktionalitäten bieten. Web-Apps und Erweiterungen hat man, auch einige mit Offline-Funktionalität. Hat man auch bei Google erkannt, nicht umsonst hat man ein Programm verkündet, über welches sich Android-Apps auf der Plattform ausführen lassen. Das Ergebnis wurde während der Google I/O Keynote gezeigt: Android-Apps, die sich auf der ChromeOS-Plattform ausführen lassen – in der Präsentation gab es dann unter anderem Evernote und Vine zu sehen. Entwickler – aber auch Anwender – haben nun die Möglichkeit, ihre Lieblings-App einzureichen, auf Basis der häufigen Nennungen werden dann weitere Android-Apps für die ChromeOS-Plattform portiert.AlloyHeroScreenshot

Googles Material Design: Ein kleiner Vorgeschmack

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Florian Kiersch

Im Rahmen der I/O kündigte Google gestern die neue Designphilosophie “Material Design” an. Um euch einmal einen kleinen Einblick und vor allem Ausblick auf das zu geben, was Entwickler und testfreudige Nutzer voraussichtlich im Verlauf des heutigen Abends auf ihre Androiden flashen können, haben wir euch im Folgenden ein paar demonstrative Designs aus dem offiziellen Design Guide zusammengestellt.

material-design-6

Kurz vorgestellt: Googles neue Gmail API

26. Juni 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Florian Kiersch

Im Rahmen der diesjährigen Google I/O hat Google unter anderem auch eine neue API angekündigt, über die sich einige Entwickler sicher besonders freuen dürften. Mit der neuen Gmail API ergänzt Google die Zugriffsmöglichkeit auf Gmail um wesentlich spezifischere Einstellungen.gmail-api-example

Ein Blick auf die Optik der Android L Developer Preview

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android L wurde gestern auf der Google I/O vorgestellt. Novum: es gibt eine Preview für Entwickler, der öffentliche Release erfolgt dann im Herbst. Wer nicht gerade ein Nexus-Gerät besitzt und mutig genug ist, sich die L-Version zu flashen, kann sich bei Engadget ein Rundgangs-Video anschauen (wollte ich eigentlich einbinden, ist aber nicht möglich). So erhaltet Ihr einen schönen Einblick in das neue Design und auch die neuen Funktionen, wie den App-Switcher, der einzelne Tabs von Google Chrome anzeigt. Kurzer Rundgang, dauert keine 3 Minuten, zeigt aber sehr schön, was auf Euch zukommt.

Android_L_01

Google speichert den Audioverlauf (und so hast du die Kontrolle)

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Android wird bald auf Wunsch auf jedem Android-Screen oder im Lockscreen auf eure Stimme hören. Ein Update befindet sich derzeit im Rollout, unklar ist bislang, wann diese Funktion auch final in Deutschland freigeschaltet wird. Google lauscht künftig überall auf eure Stimme und das Hotword “OK Google”. Verirrt man sich in die Einstellungen der Suchfunktion, dann wird man darauf stoßen, dass Google einen Audioverlauf speichert.

sprache

Google Play Services 5.0 wird verteilt, enthält jede Menge Neuerungen

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Services sind mittlerweile so etwas wie das Herz von Android. Diese bekamen auf der Google I/O Keynote noch einmal neue Funktionen spendiert, sodass auch Smartphones mit älteren Android-Versionen mit den neuesten Features ausgestattet werden können. Ein Teil der Play Services sind auch neue Security-Features, die so Einzug erhalten. Das Update auf Version 5.0 der Google Play Dienste wird bereits verteilt, Ungeduldige finden weiter unten den Link zur APK.

android-beitrag

Google Cardboard: Virtual Reality im Eigenbau oder als Bausatz

26. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ich möchte nicht so weit gehen, Google Cardboard als Highlight der I/O Keynote zu bezeichnen, aber für den Geek in Euch ist es sicher genau das Richtige. Eine Virtual Reality Brille, die man selbst zusammenbaut, das Smartphone oder Tablet als Display nutzt. Natürlich benötigt man einige Materialien dafür, die man teils vielleicht sogar zu Hause herumliegen hat, teils aber eben auch nicht. Um die einzelnen Bauteile zu bekommen, muss man ein bisschen suchen, wer ein Komplett-Paket möchte, kann dies aber auch bestellen.

Google_Cardboard_01



Seite 11 von 315« Erste...91011121314...Letzte »