Google Drive: APK-Teardown deutet auf Auto-Upload von Bildern und Chromecast-Support hin

7. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Google Drive hat vor wenigen Tagen für Android ein Update erhalten, das eine neue Drag’n’Drop-Funktion für Dateien mit sich brachte. Wie so oft haben die Jungs von Android Police einen genaueren Blick unter die Haube von Google Drive 2.2 in einem APK-Teardown geworfen. Dort fand man einige Hinweise, dass Google Drive wohl tatsächlich Google+ als Foto-Backup-Dienst ablösen könnte. Ein weiterer Hinweis deutet zudem auf die langersehnte Chromecast-Unterstützung für Audio und Video hin.

nexus2cee_TeardownHero_thumb

Google Compare: Preisvergleich für Autoversicherungen in den USA gestartet

7. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google bietet bereits teilweise Preisvergleiche an, in der EU bekam man dafür sogar schon auf den Deckel. In den USA, genauer in Kalifornien hat Google nun Google Compare eingeführt, einen Vergleich von Autoversicherungen. Diese kann man dann direkt online abschließen oder sich telefonisch mit den Versicherern auseinandersetzen. Dies erfolgt nicht über die Google-Suche, sondern über die Google Compare-Seite. Hier gibt man seine zuerst seine Postleitzahl ein und anschließend die Fahrzeuginformationen. Daraufhin erhält man die entsprechenden Vorschläge.

Google: Android-Version auch speziell für Virtual Reality Headsets

7. März 2015 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Was bei Smartphones für Google zu einem unglaublichen Erfolg geführt hat, muss sich im Wearable-Bereich erst noch beweisen. Android ist längst nicht mehr nur ein Smartphone-System, mit Android Wear gibt es Googles Betriebssystem-Interpretation auch für das Handgelenk, mit Android TV will der Tech-Gigant in die Wohnzimmer der Menschen und Android Auto ist für Fahrzeuge gedacht. Und auch beim aufstrebenden Markt mit Virtual Reality will Google offenbar ein Wörtchen mitreden.

Google_Cardboard_02

Google Kontaktverwaltung: Google+ Kreise entfernen

7. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat eine neue Kontaktverwaltung in die Preview entlassen. Hurra! Blöd nur, dass da unter Umständen auch Kontaktdaten angezeigt werden, die von irgendwelchen Menschen aus euren Google+ Kreisen herrühren. Doof oder? Kann man auch nicht in der Kontaktverwaltung abstellen, Google hat das geschickt unterbunden – beziehungsweise zu stark mit Google+ verzahnt.

Google_Kontakte-Vorschau

Google Play Music: Mini-Player nun ohne Music-Tab möglich

6. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Im Februar kurzzeitig verfügbar, dann aber aufgrund von Server-Problemen zurückgezogen: die Möglichkeit, Google Play Music über den Mini Player nutzen zu können, ohne dass der Google Play Music-Tab dafür im Browser geöffnet sein muss. Der Player sollte zudem nun auch die Multimediatasten eures Keyboard nutzen können. Wer zukünftig also zufällige Musik aus seiner Google Play Music-Sammlung hören möchte, startet die App aus dem Chrome-Launcher direkt und dreht auf. Wäre nun noch klasse, wenn ein Anklicken des Mini Players nicht immer eine Chrome-Instanz mit in den Vordergrund rückt. In diesem Sinne: schönes Wochenende! (danke Norbert!)

Google Music Miniplayer

 

Google integriert neue Kontaktverwaltung in Google Inbox

6. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kontakte

Vor ein paar Tagen stellte Google seine neue Kontaktverwaltung vor. Optisch und technisch verbessert, wenn allerdings noch mit Ausbaumöglichkeiten. Die Preview, die über diesen Link erreichbar ist, wird auch testweise bald für Gmail-Nutzer direkt erreichbar sein, wie das Unternehmen bei der Vorstellung kommunizierte. Nutzer von Googles “Mailing-Revolution” Inbox haben allerdings jetzt schon direkt Zugriff auf die neue Kontaktverwaltung. Sie hat in der seitlichen Leiste von Google Inbox Platz genommen und befindet sich direkt unter den Standardpunkten Spam, Papierkorb, Erinnerungen und Co. Allerdings ist das Ganze lediglich eine Verknüpfung und keine tiefergehende Integration, die sich nahtlos anfühlt. (danke @icedempire!)

Google Kalender: so blendet man die Geburtstage der Google+-Kontakte aus

6. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Na endlich! Google hat sein Kalender-Problem anscheinend etwas besser in den Griff bekommen. Wir erinnern uns: Google hat durch eine “geschickte” Verzahnung von Google+ und eurem Google-Konto dafür gesorgt, dass Menschen aus euren Google+-Kreisen im Google Kalender angezeigt werden, beziehungsweise deren Geburtstag.

Google_Kalender

Acers neue Intel Core i3 Chromebox unterstützt 4K-Displays

5. März 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Zuletzt haben wir des Öfteren den Fortschritt von Chrome OS verbloggt und beobachtet, wie nach und nach Hersteller immer weitere Chromebooks vorstellten. Doch zuletzt ist es relativ still um die stationäre Lösung von Google, die Chromebox, geworden. Acer ändert diesen Umstand und erweitert seine Chromebook CXI-Serie um ein Modell mit Intel Core i3-Prozessoren der vierten Generation.

gI_65708_Acer Chromebox CXI side logo

Google veröffentlicht Gmail 4.0 für iOS

5. März 2015 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von: caschy

gmail

Inboxed ihr schon, oder gmailt ihr noch? Sollte letzteres der Fall sein und ihr Gmail auf dem iPhone, iPod touch oder dem iPad einsetzen, dann erwartet euch mit Gmail 4.0 für iOS ein nützliches Update. Das heute erschienene Update rüstet Googles Mail-Client für die iOS-Plattform mit Schnellaktionen auf. So könnt ihr die Mails nun direkt aus der Benachrichtigung heraus archivieren oder beantworten. Ferner lassen sich nun Dateien wie Fotos oder Dokumenten auch aus anderen Apps per E-Mail verschicken, zudem an euch gesendete Anhänge in jeder beliebigen App öffnen. Das Update findet ihr ab sofort im Apple App Store.

Gmail: E-Mail-Dienst à la Google
Google veröffentlicht Gmail 4.0 für iOS
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Irgendwo ist immer vier: Google kann jetzt Cocktails

5. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google_Mix

Google hat – anscheinend leider nur in den USA – ein super praktisches Feature erhalten. Bei der Suche nach Cocktail-Rezepten erhält man diese direkt im Knowledge Graph angezeigt. Das beinhaltet sowohl die Zutaten, als auch die Dekoration und das zu verwendende Glas. Solltet Ihr also wissen wollen, wie man einen Zombie, Mai Tai oder eine Bloody Mary korrekt zubereitet, hilft Euch Google weiter. Was ich bisher nicht wusste, der in Deutschland bekannte Spruch “irgendwo ist immer vier” hat in den USA eine Stunde Verzögerung, dort wird anscheinend erst ab 17 Uhr Alkohol konsumiert. Wird wohl mit den Arbeitszeiten zusammenhängen. 9 to 5 ist in den USA üblicher als von 8 bis 16 Uhr zu arbeiten. Aber da es irgendwo eh immer die passende Uhrzeit gibt, ist das nicht weiter tragisch. Prost!



Seite 11 von 380« Erste...91011121314...Letzte »