Neues HTC U bekommt möglicherweise Squeeze-Feature verpasst

20. April 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Squeeze for the brilliant. So lautet der Slogan, den HTC in seiner aktuellsten Mitteilung zum neuen HTC U verlauten lässt. Und gerade das Wort Squeeze (quetschen/drücken) ist hier wohl ernster zu nehmen. So scheint es, dass HTC seinem neuen Flaggschiff einen oder mehrere Sensoren implementiert, die auf Druckgesten über den Gehäuserahmen reagieren und entsprechende Aktionen auslösen. Ein durchaus interessantes Features, dass allerdings auch nicht vollkommen neu ist.

Outlook für macOS, iOS und Android erhält Gruppen-Funktionen

20. April 2017 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat mit To-Do gestern nicht nur die Reinkarnation von Wunderlist ins Rennen geschickt, sondern auch Outlook für Mac, iOS und Android um neue Funktionen erweitert, die bisher nur im Web und unter Windows verfügbar waren: Gruppen. Auf diese Weise kann man nun auch mobil seine Gruppenlisten einsehen, Konversationen lesen und beantworten oder Gruppen-Events in den persönlichen Kalender übernehmen.

Google soll an Ad-Blocker für Chrome arbeiten

20. April 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Werbung im Internet ist nicht gleich Werbung. Die eine möchte Euch nur etwas verkaufen, die andere möchte Euch eventuell Schadsoftware unterjubeln. Wieder eine andere möchte Euch einfach nur nerven, indem sie sich erst einmal nicht wegklicken lässt oder gar automatisch Videos abspielt. Es gibt viele Gründe für die Nutzung eines Ad-Blockers. Einen solchen möchte Google künftig direkt im Chrome Browser anbieten, sowohl die Desktop- als auch die Android-Version sollen den Blocker erhalten.

Quell Memento+ kostet für Android gerade nur 10 Cent

19. April 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Lust auf ein beruhigendes Spielchen zwischendurch? Google hat Quell Memento+ für den aktuellen Game Deal der Woche auserwählt, Ihr könnt das Game aktuell für 10 Cent kaufen. In einem Haus geht Ihr auf Spurensuche, die Geschichte, die im Rand erzählt wird, verknüpft die 150 Puzzles, die es zu lösen gilt. Eine Kugel möchte zum Ziel gebracht werden, aber nicht einfach irgendwie. Man muss alle Punkte passieren, um erfolgreich zu sein, eine nicht immer leichte Aufgabe.

Vodafone: Weitere Smartphones unterstützen Crystal Clear-Sprachtechnologie

19. April 2017 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vodafone Crystal Clear heißt die Technologie, die „kristallklare“ Gespräche im LTE-Netz von Vodafone ermöglicht. Einziger Haken an der Sache: Smartphones müssen das Ganze unterstützen. Zu den Smartphones, die dies tun, gesellen sich bald neue Geräte. Vodafone gibt bekannt, dass sowohl Galaxy S8 und Galaxy S8+ als auch das Huawei P10 und P10 Plus Crystal Clear unterstützen werden. Vorbestellen des Galaxy S8 / S8+ erhalten ihre Geräte ab heute, Besitzer eines der beiden Huawei-Modelle müssen sich noch bis zu zwei Wochen gedulden, dann steht ein entsprechendes Update bereit. Die Liste der Crystal Clear unterstützenden Smartphones ist recht überschaubar, bislang konnte man die Technologie nur mit dem Sony Xperia XZ sowie den beiden Galaxy S7-Modellen nutzen.

Huawei nova Plus erhält endlich EMUI 5.0 bzw. Android 7.0

19. April 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Das Huawei nova Plus hat bei mir ganz frisch vorgestern Abend ein feines Update erhalten: Die Firmware MLA-L11C432B330 hievt EMUI 5.0 und damit auch Android 7.0 auf das Mittelklasse-Smartphone aus dem Jahr 2016. Ursprünglich hatte Huawei das Update für den März in Aussicht gestellt. Dabei war aber sowohl beim Hersteller als auch in nachfolgenden Berichten durch Kollegen anschließend immer nur vom Huawei nova, nicht explizit vom nova Plus die Rede.

Instagram für Android erhält Offline-Modus

19. April 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Offline-Modus für Online-Apps, so abstrus das klingen mag, so wichtig ist das doch in Gebieten, in denen nicht immer die beste Netzversorgung herrscht. Gerade dann, wenn das Smartphone oftmals das einzige Gerät ist, das überhaupt mit dem Internet verbunden ist. Sowohl von Facebook als auch von anderen Entwicklern gibt es bereits „Lite“-Versionen von Apps, aber auch eine gewisse Offline-Funktionalität, wie beispielsweise bei YouTube. Facebook möchte künftig auch Instagram offline anbieten.

Microsoft To-Do ist da: Das Ende von Wunderlist?

19. April 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: caschy

Es ist schon eine Weile her als Microsoft das beliebte Tool Wunderlist gekauft hat. Eine App, die wir seit Erscheinen mit kurzen Unterbrechungen für unsere ToDos einsetzen. Seitdem wurde es still um Wunderlist, neue Funktionen suchte man vergebens. Nutzer befürchten, dass es mit Wunderlist so geschieht, wie damals mit dem Sunrise Calendar. Die tolle Lösung kaufte Microsoft auf, stellte sie ein und übernahm die Funktionen in Outlook.

Apex Launcher kehrt zurück

19. April 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an den Apex Launcher für Android? Den fand ich mal ganz klasse. Allerdings hat der Entwickler vor zwei Jahren mal ordentlich bei den Nutzern ins Fettnäpfchen getreten. Die 2015 unfassbar beliebte App (zwischen 10 und 50 Millionen Downloads) führte eine Neuerung namens „Feeling lucky“ ein. Ein zusätzliches Icon, welches auf angeblich „gut Glück“ eine App aus dem Play Store vorschlug. Keine Überraschung: Lucky war man da nicht, die Funktion schlug kostenpflichtige Apps vor, die den Nutzern das Geld aus der Tasche ziehen sollten.

N26 Business ab sofort verfügbar: App-Konto für Selbstständige und Freiberufler

19. April 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seitdem N26 mit eigener Banklizenz unterwegs ist, hat sich viel ei der „mobilen“ Bank getan. Neu ist nun ein Business-Angebot, das sich an Selbstständige und Freiberufler richtet. Das Konto kommt genauso kostenlos wie das normale N26-Konto, bietet aber eine MasterCard Business, die 0,1% Cashback auf die Kartenumsätze bringt. Das Konto ist primär für Geschäftszwecke gedacht, inwieweit N26 das aber überprüfen möchte, wird nicht erklärt. Die Eröffnung des Kontos ist dabei so einfach wie beim normalen Angebot von N26 auch.