Skype Bots: Die Zukunft der Kommunikation ist als Preview verfügbar

31. März 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_skypeMicrosoft hat gestern aufgetischt und uns zur Auftakt-Keynote der Build 2016 gezeigt, was man in Zukunft von Microsoft so erwarten kann. Auch wenn man bei Microsoft immer ein bisschen das Gefühl des schleichenden Prozesses hat – was an der Natur des Umgangs mit Neuerungen liegt – scheint das Unternehmen doch eine klare Vision zu haben und möchte diese offensichtlich auch verwirklichen. Bots werden dabei eine große Rolle in der Kommunikation spielen, aber auch diese werden nicht auf einmal da sein, sondern stetig mehr integriert. Eine erste Vorschau auf die neuen Skype Bots ist ab sofort verfügbar, sowohl für Entwickler als auch für Nutzer, leider aber nicht in Deutschland.

3DMark Sling Shot Benchmark nun auch für iOS

31. März 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy
3dmarkMobile Geräte werden nicht nur smarter, sondern auch immer leistungsstärker. Während viele von uns einfache Anwender sind, gibt es doch mittlerweile viele Menschen, die ihr Smartphone oder Tablet für so ziemlich alles nutzen. Arbeiten, Zocken, Videos, Musik & Co. Seit gefühlten 100 Jahren gibt es für Computer und Smartphones irgendwelche Benchmarks, die ein Gerät auf Herz und Nieren – beziehungsweise die Leistungsfähigkeit in diversen Bereichen testen. Schon lange am Start: der Futuremark 3D Mark. Ich gebe nur wenig auf solche Ergebnisse und verlasse mich da lieber auf Anwenderberichte oder eigene Beobachtungen.

1 Jahr Periscope: täglich werden 110 Jahre Livestreams geschaut

31. März 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_periscopeAm 26. März feierte ein noch recht junger Dienst seinen ersten Geburtstag: Periscope. Ein spannendes Jahr für den schnell als Konkurrent zu Meerkat aufgeploppten Dienst, der noch vor Fertigstellung der App von Twitter übernommen wurde. Während man sich schnell von Nutzerzahlen als geeignetes Mittel zur Messung des Wachstums verabschiedete, gibt es dennoch Zahlen zu Periscope, diese beziehen sich allerdings nur auf die App-Nutzung. So wurden in einem Jahr 200 Millionen Broadcasts erstellt, die dafür sorgen, dass täglich 110 Jahre Livestreams via Periscope geschaut werden.

OnePlus 2: OxygenOS 3.0 steht als „Community Build“ für alle bereit

30. März 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

OnePlus2OnePlus teilt für sein Smartphone OnePlus 2 mittlerweile das OxygenOS 3.0 aus, das auf Android 6.0.1 alias Marshmallow aufbaut. Allerdings handelt es sich noch nicht um die finale Version und das Update steht auch nicht OTA zur Verfügung. Vielmehr müsst ihr euch in die Foren des Herstellers begeben und findet dort alle Informationen sowie die Download-Möglichkeit. OnePlus spricht dabei von einem „Community Build“, womit im Grunde eine Art öffentliche Beta für alle Interessierten gemeint ist. Von dieser Beta erhofft sich OnePlus entsprechend auch Rückmeldungen über die Performance, die Oberfläche und mögliche Auffälligkeiten in bestimmten Ländern oder in Kombination mit spezifischen Mobilfunkbetreibern.

Waze: Navigations-App warnt nun auch vor Geschwindigkeitsübertretungen

30. März 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_wazeWer hätte das gedacht, News für Leser aus Österreich und der Schweiz. Kommt nicht allzu oft vor, diesmal muss sich Deutschland aber hinten anstellen. Waze, die soziale Navigations-App, hat eine neue Funktion erhalten. Angezeigt werden nun Geschwindigkeits-Limits, wenn man gerade unterwegs ist. Überschreitet man das Limit, gibt es auch eine Warnung für den Fahrer. Verfügbar ist die neue Funktion in zahlreichen Ländern, der Rest der Welt soll laut Waze-Blogpost aber bereits in Kürze folgen. Sicher eine sehr praktische Anzeige, obwohl ich etwas erstaunt bin, dass es diese bisher nicht gab.

Google VR View: Einbetten von VR-Inhalten in Apps und Webseiten, Cardboard SDK für iOS

30. März 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_cardboardIm Bereich Virtual Reality ist Google schon lange eine treibende Kraft, nicht zuletzt durch Google Cardboard, dem ultragünstigen VR-Viewer für Smartphones. Nun zündet Google quasi die nächste Stufe und macht die Inhalte nicht mehr nur via Cardboard-App und YouTube verfügbar, sondern lässt die Inhalte auch in Apps und Webseiten einbetten. Nutzer können so direkt auf die Inhalte zugreifen, wenn sie die Inhalte mit einem VR-Headset betrachten, oder man kann die Inhalte auch per Maus bewegen. Wie so ein Embed aussieht, könnt Ihr im Google Ankündigungs-Post dazu ansehen.

Samsung „Good Lock“ für Galaxy S7 / S7 Edge motzt den Lockscreen auf

30. März 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
artikel_s7edge

Samsung beliefert seine beiden Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S7 bzw. S7 Edge mit einer speziellen App für den Sperrbildschirm: „Good Lock“ ist über den Galaxy App Store verfügbar. Die Anwendung erlaubt beispielsweise Widgets auf den Sperrbildschirm zu hieven und verändert auch die Leiste für die Benachrichtigungen. Das Ergebnis ähnelt anschließend eher dem Vanilla-Android als Samsungs TouchWiz-Variante. Offiziell steht Good Lock nur Usern aus den Vereinigten Staaten zur Verfügung. Allerdings könnt ihr die APK-Datei auch separat online aufstöbern und somit natürlich auch installieren.

Ausgelagert: Googles Rechner-App für Android

30. März 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
rechnerKurz notiert: Googles Rechner-App ist die nächste App, die in den Google Play Store ausgelagert wird (vorher unter anderem: Kamera-App, Kontakte-App & die Uhr-App). Sinnvoll, kann man doch so schnell Apps aktualisieren, ohne das System anzupacken. Haben diverse Hersteller ja schon Google nachgemacht. Die Rechner-App ist ein Taschenrechner im Material Design, der zudem nun auch mit Android Wear-Support glänzen kann. Mit allen Android-Geräten sind die Google-Apps weiterhin nicht kompatibel, aber das ist ja auch nicht neu.

Dropbox spielt nun auch unter Android mit dem Acrobat Reader zusammen

30. März 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_DropboxDie Android-Version von Dropbox hat ein Update erhalten, das ein neues Zusammenspiel mit einer anderen App erlaubt. Die Rede ist vom Acrobat Reader Mobile, Adobes mobile PDF-App. Bereits seit letztem Jahr können iOS- und Desktop-Nutzer die App mit Dropbox verbinden, sodass in Dropbox gespeicherte PDFs über die Acrobat Reader-App bearbeitet werden können und die Änderungen in Dropbox gespeichert werden. Praktische Verknüpfung, die laut Dropbox ein großer Erfolg ist. Auf jeden Fall für Dropbox-Nutzer unter Android eine weitere Möglichkeit des Dokumenten-Handlings, wer es benötigt, wird sich darüber freuen. Für die Nutzung ist die jeweils aktuelle Version von Dropbox und Acrobat Reader für Android erforderlich.

Moto X Force: Android 6.0.1 Marshmallow Sicherheitsupdate wird verteilt

30. März 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
motorola logo artikelKurz notiert: Gute Nachrichten für Besitzer eines Moto X Force (hier unser Test) erhalten aktuell ein OTA-Update mit Android 6.0.1. Das bringt nicht nur die Securtiy-Patches auf den aktuellen Stand und verbessert die Stabilität, sondern kommt auch mit Unterstützung für die Unicode 8.0-Emojis und der Power-Button kann durch zweimaliges Drücken die Kamera-App starten. Das Update ist knapp 200 MB groß. Wer keine Benachrichtigung über das verfügbare Update erhält, kann in den Systemeinstellungen auch manuell danach suchen.



Seite 19 von 824« Erste...171819202122...Letzte »