Apple Mac: WebViewScreenSaver 2.0 legt Websites als Bildschirmschoner an

20. Juni 2016 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Apple_logo_black.svgDie Anwendung gibt es zwar schon eine ganze Weile, eine Erwähnung ist sie aber immer noch wert: Zumal wir hier im Blog den offenen WebViewScreenSaver 2.0 für Apple Macs leider bisher noch nicht kannten. Über die kostenlose Anwendung könnt ihr den Inhalt von Web-URLs für einen Bildschirmschoner einspannen. Zur Installation des Programms müsst ihr allerdings den Gatekeeper umgehen. Finden könnt ihr den Screensaver nach der Installation im Bereich für „Display und Screen Saver“ in der Untersektion für die Bildschirmschoner. In den Optionen dürft ihr dann beliebige URLs als Standard-Schoner einrichten.

Falls euch eine Website alleine nicht ausreicht, könnt ihr im Bildschirmschoner auch mehrere URLs anlegen. Folgerichtig wechselt der WebViewScreenSaver 2.0 dann zwischen verschiedenen Sites.

webviewscreensaver apple mac

Theoretisch könnt ihr jede beliebige Website im Screensaver für euch anlegen bzw. kombinieren wie ihr möchtet. Mit dem richtigen Link lassen sich dann natürlich etwa auch HTML5-Animationen und Co. einbinden.

Den Quellcode des WebviewScreenSaver 2.0 findet ihr genau wie die Anwendung selbst unter diesem Link bei Github.

(via OSXDaily)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1949 Artikel geschrieben.