Zoom übernimmt für 14,7 Mrd. US-Dollar Five9

Zoom übernimmt den Anbieter Five9. Für die Übernahme blätter man 14,7 Mrd. US-Dollar hin – allerdings nicht in Cash, sondern als reine Aktientransaktion. Five9 ist dabei eine sogenannte Contact Center as a Service-Lösung („CCaaS“). Man ist da also spezialisiert auf die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden.

Laut Zoom bewege man sich mit der Übernahme weiter in Richtung einer Schnittstelle zwischen Geschäfts- und Privatkunden. Zudem stärke man die eigene Präsenz gegenüber Unternehmenspartnern. Laut Zoom entspreche der Markt für digitale, cloudbasierte Contact-Center-Software einem Volumen von 24 Mrd. US-Dollar. Die Vereinigung der Kommunikations-Technologien von sowohl Zoom als auch Five9 werde die eigene Marktposition stärken.

Man wolle damit auch Zoom Phone, sein Cloud-Phone-System ergänzen. Zuvor hatte man bereits eine lange Partnerschaft mit Five9 unterhalten, sodass die Übernahme nahe lag. Man rechne damit, dass diese Transaktion in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein werde. Noch müssten die Five9-Aktionäre und die zuständigen Behörden das Abkommen abnicken. Vermutlich ist das in diesem Fall aber nur eine Formsache.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.