Zattoo mit Progressive Web App

Will man TV über das Internet schauen und schaut sich um, dann wird man zwangsläufig auch über Zattoo stolpern. Da zaubert man nun eine Progressive Web App aus dem Hut, an der man zwei Jahre gearbeitet haben will.

Die neue Web-App funktioniert laut Zattoo wie eine native App für das Tablet oder Smartphone, mit dem Vorteil, dass die cloudbasierte Web-App keinen Download erfordert und plattformunabhängig ist. Ob Desktop-PC, Mobilgerät, Smart-TV, TV-Box oder TV-Stick: Die neue Progressive Web App von Zattoo kann über sämtliche gängigen Internet-Browser auf jedem beliebigen Endgerät abgerufen werden und ermöglicht TV-Streaming für zuhause und unterwegs. Für den Schnellzugriff auf die Zattoo-Dienste lässt sich die Web-App auf dem Home Screen des Laptop-, Smartphone- oder Tablet-Browsers speichern und per Klick starten.

Was sich Zattoo davon erhofft? Sicherlich ist da eine leichtere Produktpflege im Hintergrund, des Weiteren erhofft man sich natürlich schnellere Ladezeiten. Zum anderen bietet die Neuentwicklung eine Reihe Zusatzfunktionen, wie einen Bild-in-Bild-Modus, einen überarbeiteten Aufnahmebereich und weitere Personalisierungsoptionen. So können ab sofort Aufnahmen individuell gegliedert und kategorisiert sowie Favoritensender noch einfacher als bisher nach persönlichen Vorlieben festgelegt werden.

Personalisierte Sendungsempfehlungen helfen dem User nun auch im Aufnahmebereich, keine Programm-Highlights mehr zu verpassen, so Zattoo. Auch die Suchfunktion für die umfangreiche Zattoo-Bibliothek an TV-Sendungen und On-Demand-Content ist nun umfangreicher und klarer gegliedert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.