YouTube 6.0.11 für Android bringt Material Design und verbesserte Such-Filter in die App

Nicht nur die Google Maps haben ein Update erhalten, auch YouTube ist an der Reihe. Hier kommt endlich das schon länger erwartete Material Design zum Einsatz. Das Design ist auf vielen Ebenen übersichtlicher, angefangen bei der Darstellung der Kanäle, deren Farben in der Toolbar übernommen werden. Auch sind die Profilbilder nun rund gestaltet. Die Suche hat neue Filter-Optionen erhalten, die es einfacher machen sollten, gewünschte Inhalte zu finden.

YouTube_6_Android

Die App wird aktuell anscheinend noch nicht über den Google Play Store verteilt (zumindest zeigt Google Play noch die alte Version, inklusive alter Screenshots, trotz Update am 5.12.), Ihr könnt sie aber bei APK-Mirror laden und Eure bestehende YouTube-App upgraden. Somit befindet sich dann eine weitere App im Einklang mit Googles Material Design-Richtlinien. Die App erfordert mindestens Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich).

(Quelle: Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Die App wird aktuell anscheinend noch nicht über den Google Play Store verteilt “ falasch…staged rollout, wie immer. ist also bei jedem anders.

  2. Der Start der App dauert auf meinem Nexus7 2013 bestimmt 3 Sekunden zum starten…
    Das nervt ganz schön. Gleiches bei GoogleMaps.

  3. Auch wenn eine Vereinheitlichung des Designs von Android bitter nötig war sieht dieses Material Design einfach sch… aus. Manchmal frage ich mich wirklich ob man bei Google eigentlich eine Design Abteilung hat.

  4. Geschmäcker und so. Sehr vielen gefällt’s, inklusive mir.

  5. Finde Material Design auch super gut! Endlich weg von diesem langweiligen schwarzen Interfaces zu etwas hellerem und freundlicheren. Müssen nur noch alle Apps vernünftig angepasst werden und mehr 3. Anbieter umsteigen 🙂 Material war auf jeden Fall ein großer Schritt für Android.

  6. Material Design sieht alles andere als sch… aus! Da hat wohl jemand keinen Geschmack und keine Peilung von gutem und modernem Design! Nur um auch mal so globalisierend daherschwafeln zu können.

  7. In wiefern sind die Richtlinien künftig bindend?!? Gar nicht oder?!?

  8. Nein, natürlich nicht bindend. Wäre aber schön, wenn sich möglichst viele Entwickler daran anpassen würden. Grade Apps im iOS Design finde ich auf meinem Androiden sehr unschön.

  9. Allgemeines Problem von Google: Solange es keine Kontrollorgane für den Play Store gibt werden wir auch weiterhin mir hässlichen iOS Ports leben müssen!

  10. Hallo meine lieben Androidler,

    als iOS Benutzer muss ich euch mal -mangels wissen über Android im Allgemeinen- eine Frage stellen: Hat Google bei euch die Youtube-App ebenso verbuggt wie bei uns?

    Ich beschreibe euch mal mein Problem vielleicht kommt es euch bekannt vor: Ich spiele ein Youtube Video ab und die Qualität wechselt immer wieder zwischen 480, 720 und teilweise auch 320. Man kann die Qualität inzwischen ja auch manuell wählen nur dann läuft das Video nicht flüssig und bei 1080 lädt er sich „einen Wolf“ und da geht gar nichts mehr. Er cached auch das Video in keiner Qualitätsstufe zu Ende obwohl Bandbreite das locker hergeben würde.

    Eckdaten:
    –Internet: 100Mbit Downstream, 6 Mbit Upstream
    –mehrere Access points im Haus verteilt die über Gigabit-Switche und -Kabel angebunden sind.
    –ist bei mehreren iOS Geräten von mir, Verwandten und Bekannten so
    –andere Steaming Dienste (Netflix zB) funktionieren perfekt

    Jetzt beantwortet mir bitte die Frage ehrlich: Ist das bei euren Android-Geräten ebenso?

  11. Nur schade dass man immer noch keine Kommentare liken kann. Bei iOS geht das (zumindest auf meinem iPad).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.