YouTube: Neue Testfunktionen ausprobieren

Vielleicht kennt ihr die Seite ja schon, vielleicht aber auch nicht: youtube.com/new gibt es schon länger, über jene Seite können Nutzer Funktionen von YouTube ausprobieren und Feedback geben. Interessant: Mittlerweile kommuniziert YouTube, dass Premium-Mitglieder neue Funktionen ausprobieren können, die man gerade anpasse – für einen begrenzten Zeitraum. Derzeit kann man Folgendes ausprobieren: Videos auf dem Startbildschirm ansehen, Sprachsuche auf der Website und in weiteren Sprachen nach Thema filtern – alle drei Funktionen sind bis Oktober testbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wow extrem nett von dir, schick diesen Link am besten nochüber „Tipp senden“. Da wird er es wahrscheinlich eher sehen. https://stadt-bremerhaven.de/tipp-senden/

    • Ah ok, ja war mir auch nicht sicher, ob es per Mail vielleicht besser ist? Danke für den Tipp senden Link.

      • Per E-mail natürlich auch, es ist schon extrem nett das Du es überhaupt als Kommentar geschrieben hast. Einen schön Tag wünsche ich. 🙂

  2. https://stadt-bremerhaven.de/tipp-senden/

    glaube, habe nicht auf Antworten geklickt.

  3. Hey Ho! Ausnahmsweise mal in den Kommentaren, obwohl absolut nicht zum Thema gehörend: Das betrifft nicht nur unsere Seite, sondern auch u.a. Duden.de. Wir hatten unseren Vermarkter aber schon auf diesen Umstand hingewiesen und gebeten, dass dies geändert wird. Liegt also nicht „so“ einfach an uns, da hat der Autor nicht alle Seiten recherchiert, sondern sich einfach ein Beispiel rausgepickt 🙂 (Und vergleiche auch gerne mal mit anderen Seiten, die gar keine Möglichkeiten bieten) 🙂

  4. Youtube geht mir mittlerweile gewaltig auf die Nerven.

    Ich habe lange Zeit Ruhe gehabt vor Werbeeinblendungen in den Videos, warum auch immer das so war.
    Seit 2 Wochen nun kann man sich kein längeres Video mehr in Ruhe anschauen ohne nicht 3 mal von Werbung unterbrochen zu werden – und das bei Videos die auch als Werbung gekennzeichnet sind.

    Und jetzt will Google noch Geld dafür, das man sich Werbefreie Werbevideos ansehen kann – sorry, nicht mal 50 Cent zahle ich dafür.

    • Ich finde die Werbung bei Youtube auch immer aufdringlicher. Bezahlender User werde ich bei denen sicherlich nicht werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.