YouTube für Android: Loop-Funktion wohl bald für einzelne Videos

Laut XDA-Developers könnte in der Android-App für YouTube bald ein neues Feature Einzug halten: die Möglichkeit einzelne Videos in der Dauerschleife, also im Loop, abzuspielen. Leider war dies bisher nicht automatisch möglich. Im Code der YouTube-App für Android in der Version 16.09.34 deutet sich diese Funktion aber bereits in einigen Strings an.

Geschaltet ist das Feature leider derzeit noch nicht. Aktuell ist es lediglich möglich, ganze Playlists in einen Loop zu versetzen. Nun kann man da natürlich eine Playlist mit einem einzigen Video erstellen, um die Schleife auszulösen. Das ist aber natürlich dennoch unnötig umständlich. Besser wäre es, einfach einen Loop-Button in die Wiedergabesteuerung zu integrieren – und genau das ist offenbar geplant.

Wann YouTube die Loop-Funktion aber nun in seine App integrieren könnte, ist offen. Aktuell kann man da also nur noch weiter abwarten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Autoplay bei Playlisten sollte abschaltbar sein. Besonders bei der Playlist „Später ansehen“. Mir passiert immer wieder beim lesen der Kommentare (in Videos), wenn das Video gerade fertig ist, direkt (ohne Countdown) das nächste Video abgespielt wird. Das hat dann den Effekt, dass die Kommentare vom letzten Video verschwinden und das neue Video schon teilweise als gesehen angezeigt wird 🙁

  2. Brauch ich nicht, Vanced hat das neben anderen Sachen schon lange.

    Ganz ehrlich, abseits dieser Funktion, YouTube kann man ohne modifizierte APK oder halt Adblocker schon lange nicht mehr verwenden. So ne kastrierte und werbeverseuchte App, dass einem schlecht wird. Bei fast jedem Video doppelte Werbung beim Start (manche kann man nach 5 sek. wegklicken, andere muss man bis zum Ende ansehen). Ich bin jedes mal total angepisst, wenn ich aufm iPad Youtube Videos ansehe via App, deshalb wird mein nächstes Tablet auch ein Android werden, YT mit seinem Werbewahn allein ist für mich Grund genug um leider die Seiten zu wechseln.

    • Sparbrötchen says:

      > wird mein nächstes Tablet auch ein Android werden
      damit ‚belohnst‘ Du eigentlich genau die Falschen.

      Inhaltlich bin ich bei Dir, unter Android Vanced und am Desktop uBlock und SponsorBlock, das ist bei Vanced mit eingebaut, sonst ist es nicht auszuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.