Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Neue Infos zu den technischen Daten

Xiaomi wird bald ein neues Smartphone auf den Markt bringen: das Redmi Note 9 Pro 5G. Bei dieser Smartphone-Serie den Überblick zu behalten, das ist dann auch eine Kunst für sich. So existieren da sogar gleichnamige Varianten, die je nach Region aber mit unterschiedlichen technischen Daten aufwarten. Fürs Blog hatte ich anno dazumal etwa das Redmi Note 9S getestet.

Am 26. November soll das neue Redmi Note 9 Pro 5G auf den Markt kommen. Auch ein reguläres Note 9 5G soll aber wohl seinen Einstand geben. Zum Redmi Note 9 Pro hat der Redmi-Manager Lu Weibing dann auch schon etwas via Weibo geplaudert. Letzterer hat bestätigt, dass das Smartphone den Qualcomm Snapdragon 750G als SoC verwenden wird. Zudem sind als Daten inoffiziell bereits ein LC-Display mit 6,68 Zoll Diagonale und 120 Hz, ein Akku mit 4.820 mAh und 33-Watt-Schnellaufladung, NFC, ein Kopfhörer-Port und Infrarot als Schnittstelle durchgesickert.

Im Wesentlichen scheint es sich also um beim Redmi Note 9 Pro 5G um eine umgetaufte Version des Xiaomi Mi 10T Lite zu handeln. Einen Unterschied soll es aber wohl geben: Während das Xiaomi Mi 10 Lite einen Kamerasensor mit 64 Megapixeln verwendet, soll beim Redmi Note 9 Pro 5G nun ein Pendant mit 108 Megapixeln zum Einsatz kommen.

Das reguläre Redmi Note 9 5G, ohne den Pro-Zusatz, setzt wohl auf den MediaTek Dimensity 800U sowie 8 GByte RAM. Hier sollte ein LC-Display mit 6,53 Zoll und FHD+ an Bord sein. Für den Akku geht man 5.000 mAh aus, während die Hauptkamera hier wohl mit 48 Megapixeln operiert. International könnte dieses mobile Endgerät als Redmi Note 9T vertrieben werden.

Angeblich soll zeitgleich zur Vorstellung der Redmi Note 9 Pro 5G bzw. Redmi Note 9 5G außerdem eine Xiaomi Mi Watch Lite das Licht der Welt erblicken. Mehr werden wir da am 26. November 2020, also schon an diesem Donnerstag, erfahren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.