Xiaomi, Oppo, OnePlus, Realme und Co: Android 11 als Beta

Google hat die finale Version von Android 11 heute veröffentlicht und damit natürlich zuerst seine hauseigenen Pixel-Geräte bedacht. Doch auch Xiaomi hat nur auf die offizielle Ankündigung von Google gewartet, um folgende Meldung veröffentlichen zu dürfen: Auch das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro können ab sofort das Update (Global) auf Android 11 herunterladen – wobei die weltweite Verteilung sicherlich in einigen Regionen wieder ein paar Tage mit Verzögerungen zu tun haben wird. Das Unternehmen nennt ein paar der Neuerungen, die Besitzer der entsprechenden Geräte mit Android 11 (in Kombination mit MIUI 12) nun ab sofort vorfinden können:

So beispielsweise die Möglichkeit, direkt aus dem Benachrichtigungsfeld heraus Unterhaltungen über mehrere Messaging-Anwendungen hinweg führen zu können – außerdem lassen sich Benachrichtigungen fortan nach Priorität anordnen. Vor allem aus einzelnen Apps wie dem Facebook Messenger oder aber auch aus Custom ROMs kannte man sie schon – die Bubbles für eingehende Nachrichten. Diese sind mit Android 11 nun ebenfalls nutzbar, schweben auch über anderen Apps und können beim Antippen direkt in die Konversation wechseln, sich aber auch wieder zusammenklappen lassen.

Auch die neue Möglichkeit, verbundene Smart-Home-Geräte direkt über einen Schnellzugang steuern und ein- oder ausschalten zu können, erklärten wir schon in einem früheren Beitrag zu Android 11. Diese sind nun natürlich auch für die beiden genannten Mi-Geräte verfügbar.

Um die Gerätesteuerungen zu verwenden, besuchen Sie „Einstellungen“ und gehen Sie dann zu „Anzeige“, tippen Sie auf „Kontrollzentrum & Benachrichtigungsfenster“ und aktivieren Sie „Neues Kontrollzentrum verwenden“

Wichtig zu beachten: Die Unternehmen kommunizieren nicht immer ganz fair. Google spricht auch davon, dass diverse Unternehmen Android 11 verteilen, die ganz finale Version ist es bei den meisten, wie auch bei Xiaomi, ehrlich gesagt nicht, das Unternehmen spricht im entsprechenden Foren-Thread von einer Mi Pilot MIUI Global Stable Beta ROM.

Fairer macht es da OnePlus für die OnePlus-8-Serie. Da heißt es: OxygenOS 11 Open Beta 1. Betaversionen sind jetzt auch für ausgewählte OPPO- und Realme-Smartphones verfügbar.

Zusammenfassend: OnePlus 8, OnePlus 8 Pro, Xiaomi Mi 10, Xiaomi Mi 10 Pro, OPPO Find X2, OPPO Find X2 Pro, OPPO Ace2, OPPO Reno3 4G, OPPO Reno3 Pro 4G und Realme X50 Pro sind die Geräte, die bereits heute neue Android 11-Betaversionen erhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Auf ezbox ist davon noch nichts zusehen

  2. Da kommt ja langsam Bewegung ins Spiel.

  3. Für alle die nicht in die Pilottests auf genommen werden bei Xiaomi. xiaomi.eu Rom´s für Poco F2pro Mi 10 /pro sind da auch schon mit Android 11 zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.