Xiaomi Mi TV Lux: Neue TVs mit 82 Zoll, 4K bzw. 8K und HDR10+ sowie Dolby Vision

Xiaomi bringt in seinem Heimatland China zwei neue Fernseher auf den Markt. Gemeinsam ist den beiden Xiaomi Mi TV Lux 82″ Pro sowie Mi TV Lux 82″, dass sie beide HDR10, HLG, HDR10+ und Dolby Vision an Bord haben. Beide Modelle sind LCDs mit HDMI 2.1 sowie eARC. Schaut man sich die Datenblätter dann genauer an, so kristallisiert sich vor allem das Pro-Modell als Premium-TV heraus.

Letzterer legt eine Auflösung von 8K (7.680 x 4.320 Pixel) auf seinen 82 Zoll Diagonale an. Zudem darf er eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 960 Zonen einspannen. Nach dem Einschalten fahren links und rechts Soundbars heraus, die Dolby Atmos unterstützen. Außerdem verfügt der TV über eine Fernbedienung mit NFC. Haltet ihr ein kompatibles Smartphone an die Remote, kann das Gerät direkt automatisch Inhalte zum TV weiterreichen. Mit einer maximalen Helligkeit von 2.000 Nits sollte da auch eine gute HDR-Darstellung möglich sein. Quantenpunkte alias Quantum Dots finden ebenfalls Verwendung.

Darunter ordnet sich dann der 4K-TV Xiaomi Mi TV Lux 82″ ein. Der bietet aber immer noch HDMI 2.1 für 4K bei 120 Hz. Die maximale Helligkeit schrumpft auf immer noch respektable 1.000 Nits. Bei beiden Fernsehern dient MIUI für TVs als Betriebssystem. Die Pro-Version kann sogar mit 5G aufwarten, auch wenn das bei einem TV wohl nicht so viele Anwender für notwendig halten dürften.

Xiaomi ruft als Preise ca. 6.300 Euro für den Mi TV Lux 82″ Pro und wiederum ca. 1.600 Euro für den Mi TV Lux 82″ aus. Bedenkt, dass es sich hier um chinesische Preisangaben handelt. In China sind die beiden Fernseher ab heute (Mi TV Lux 82″ Pro) bzw. 21. Oktober 2020 (Mi TV Lux 82″) vorbestellbar. Ob eine Veröffentlichung in Europa möglich ist, wissen wir aktuell leider nicht.

Technische Daten Xiaomi Mi TV Lux 82″ Pro

  • Display: 82 Zoll, 7.680 x 4.320 Pixel, DCI-P3 98 %, Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 960 Zonen, LCD
  • HDR-Standards: HDR10, HLG, HDR10+, Dolby Vision
  • Betriebssystem: MIUI für TV
  • CPU: Dual-Core A73 + Dual-Core A53
  • GPU: Mail-G51
  • RAM: 4 GB
  • Speicherplatz: 256 GB
  • Schnittstellen: Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, Infrarot, HDMI x3 (einmal für 8K-Input, einmal für eARC), DTMB x1, USB x2 (USB 2.0/ USB 3.0), Gigabit Ethernet, Optical, SIM-Port (mit 5G)
  • Maße: 2028 x 1148 mm (inkl. Soundbar und Ständer)
  • Preis: ca. 6.300 Euro

Technische Daten Xiaomi Mi TV Lux 82″

  • Display: 82 Zoll, 3.480 x 2.160 Pixel, DCI-P3 93 %, LCD
  • HDR-Standards: HDR10, HLG, HDR10+, Dolby Vision
  • Betriebssystem: MIUI für TV
  • CPU: Cortex A73 Quad-Core
  • GPU: Mail-G52 MC1
  • RAM: 4 GB
  • Speicherplatz: 64GB
  • Schnittstellen: Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, Infrarot, HDMI 3x (einmal für 4K bei 120 Hz, eimmal eARC), AV x1, ATV/DTMB x1, USB x2, Ethernet port x1, Optical fiber x1
  • 4 Mikrofone
  • Maße: 1830,3 x 1147,6 mm (inkl. Ständer)
  • Preis: ca. 1.260 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.