Anzeige

Xiaomi Home: iOS-App liegt in Version 6 mit Verbesserungen vor

Xiaomi bietet bekanntlich selbst viele Smart-Home-Produkte an, aber auch zahlreiche Partner im Ökosystem lassen sich über die App des Unternehmens verwalten – Staubsaugerroboter von Roborock, Sensoren von Aqara, Leuchten von Yeelight und einiges mehr. Unter iOS steht bereits Version 6 zur Verfügung, die auch Android-Nutzer bald erreichen dürfte. In der iOS-Version hat Xiaomi leicht die Optik angefasst, Räume lassen sich jetzt mit einem Set aus Hintergrundbilder leicht aufpeppen. Aufseiten der Navigation hat man bei den Szenen nachgebessert und diese prominent in die Navigationsleiste gesetzt. Des Weiteren lassen sich häufig genutzte Szenen nun von der Startseite aus ausführen lassen. Ich selbst habe die App im Einsatz, muss aber zugeben, dass ich das Meiste an Sensoren und Buttons über den Aqara Hub einfach zu HomeKit durchgeschleift habe und dort alles erledige. Finde ich unter iOS besser, sofern mehr HomeKit-Hardware zum Einsatz kommt.

?Xiaomi Home - xiaomi smarthome
?Xiaomi Home - xiaomi smarthome

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bekomme seit Wochen meinen Luftreiniger 3H net mehr verbunden, wurde net mehr richtig angezeigt in der App, nachm zurücksetzen immer Fehler beim Verbinden zum WLAN 🙁 weiß net ob’s an dem Luftreiniger liegt oder an ner Server Umstellung bei denen, hatte im Playstore in den Kommentaren schon mal sowas gelesen in der selben Zeit..

  2. Witzig.
    Die sollen erst mal daran arbeiten dass die bisherigen Produkte funktionieren.
    Mein roborock 5 kommt bis heute nicht damit klar wenn ich ihn ins zweite Stockwerk trage.
    Fährt dann ziellos durch die Gegend und saugt immer denselben einen qm in Kreis. Und wenn die Batterie leer ist, versteckt er sick Praktischerweise ganz hinten unterm Bett.
    Jedes. Einzelne. Mal.

    Wie schwer kann es sein in diese $£¥%#*-app einen Knopf einzubauen „jetzt bin ich woanders, Karte neu anlegen“?!?!

    Das Teil treibt mich echt zum Wahnsinn.
    Vor einem halben Jahr hieß es schon mal hier „Update kommt bald“. Ja von wegen.

    • Habe das gleiche Problem. Meine Lösung: bevor er ins andere Stockwerk kommt, wird die Kartenspeicherung ausgeschalten. Er fährt im OG also immer ohne vorhandene Karte. Wenn er fertig ist, Kartenspeicherung wieder an und vorherige Karte herstellen. So kann ich zumindest im EG meine gespeicherten Räume nutzen. Allerdings gehen so Zeitpläne wohl nicht mehr, die habe ich bisher aber nie genutzt, läuft nur nach Bedarf.

      Hätte aber natürlich auch gerne die Etagenfunktion die für Q3/2020 versprochen wurde.

  3. Ich habe auf dem iPhone 12 noch immer V5.6.0 und bekomme kein Update angezeigt 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.