„XCOM 2 Collection“ und „Catherine Full Body“ kommen für die Nintendo Switch

Offenbar stehen für die Nintendo Switch zwei neue, hochkarätige Spiele an: Über die südkoreanische Behörde für Altersfreigaben ist durchgesickert, dass sowohl „XCOM 2“ als auch „Catherine: Full Body“ für Nintendos Hybrid-Konsole erscheinen werden. Auch „BioShock: The Collection“ ist im Übrigen in Planung, das war aber bereits im Januar bekannt geworden.

Offiziell wurden bisher weder „XCOM 2“ noch „Catherine: Full Body“ für die Nintendo Switch bestätigt. Da beide Spiele aber für Altersfreigaben eingereicht wurden, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die jeweiligen Vertriebe die Bomben platzen lassen. Gerade die Rückkehr von „XCOM“ auf eine portable Plattform finde ich cool. Denn der erste Teil erhielt damals eine sehr respektable Portierung für die Sony PlayStation Vita.

„Catherine: Full Body“ schob ich 2019 hingegen sogar in meine Top 5 der besten Spiele des Jahres für die PS4. Die Originalversion namens „Catherine“ erschien anno dazumal für die PS3, sodass ich mir eine Portierung auf die Nintendo Switch sehr gut vorstellen kann. Diese Mischung auf Puzzle-Game und Visual Novel eignet sich zudem sehr gut, um sie unterwegs in kleineren Häppchen zu zocken.

„XCOM 2“-Fans dürfte außerdem freuen, dass dieses Spiel für die Nintendo Switch als Sammlung erscheinen soll. Das bedeutet die bisherigen Erweiterungen sollen bereits enthalten sein. Nun heißt es nur noch auf die offiziellen Ankündigungen warten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.