WordPress 6.0.3 veröffentlicht

Die Entwickler von WordPress haben Version 6.0.3 veröffentlicht. Mit diesem Update schließt man bei einem der meist eingesetzten Content-Management-Systeme im Internet einige Schwachstellen. 16 sind es an der Zahl, die in verschiedeneren Modulen gefunden wurden – größtenteils handelt sich es um Probleme mit dem Cross-Site-Scripting. Sofern das automatische Update bei euch aktiviert ist, solltet ihr bereits mit WordPress 6.0.3 unterwegs sein.

Geschlossene Schwachstellen

Stored XSS via wp-mail.php (post by email) – Toshitsugu Yoneyama of Mitsui Bussan Secure Directions, Inc. via JPCERT
Open redirect in `wp_nonce_ays` – devrayn
Sender’s email address is exposed in wp-mail.php – Toshitsugu Yoneyama of Mitsui Bussan Secure Directions, Inc. via JPCERT
Media Library – Reflected XSS via SQLi – Ben Bidner from the WordPress security team and Marc Montpas from Automattic independently discovered this issue
CSRF in wp-trackback.php – Simon Scannell
Stored XSS via the Customizer – Alex Concha from the WordPress security team
Revert shared user instances introduced in 50790 – Alex Concha and Ben Bidner from the WordPress security team
Stored XSS in WordPress Core via Comment Editing – Third-party security audit and Alex Concha from the WordPress security team
Data exposure via the REST Terms/Tags Endpoint – Than Taintor
Content from multipart emails leaked – Thomas Kräftner
SQL Injection due to improper sanitization in `WP_Date_Query` – Michael Mazzolini
RSS Widget: Stored XSS issue – Third-party security audit
Stored XSS in the search block – Alex Concha of the WP Security team
Feature Image Block: XSS issue – Third-party security audit
RSS Block: Stored XSS issue – Third-party security audit
Fix widget block XSS – Third-party security audit

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.