Word Flow-Tastatur für iOS erschienen, leider nicht in Deutschland

wordflowSchaut man in den App Store von Apple, dann findet man von Microsoft nicht weniger als 76 Apps für die iOS-Plattform. Die neuste App heißt Word Flow und ist euch sicher ein Begriff. Ein Keyboard für das iPhone – aus dem Hause Microsoft. Schon unter Windows Phone konnte die Tastatur von Microsoft gute Kritiken einheimsen – und mit der Übernahme von SwiftKey hat Microsoft ja mehr als ein heißes Tastatur-Eisen im Feuer. Word Flow soll das Tippen mit einer Hand erlauben, bringt zudem kostenlose Anpassungsmöglichkeiten mit. Das große Problem für deutsche Nutzer?

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 14.16.53

Es handelt sich bislang erst einmal um eine Tastatur für den US-Markt, eine auf Deutsch angepasste Version fehlt leider noch. Wer sein iPhone allerdings in englischer Sprache nutzt, zudem einen US-Account für den App Store von Apple hat, der kann sich den Spaß ja besorgen. Ich würde die App gerne mit Unterstützung der deutschen Sprache sehen, obwohl ich bislang kein großer Fan der Integration von Dritt-Lösungen in das iOS-System bin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=RlcE1334_ew

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Gerade einmal ausprobiert. Die Tastatur ist einfach genial!

  2. Bringt unter iOS wenig, da Apple sein OS eben sicher halten will und daher bei Passworteingaben o.ä. automatisch auf die Standardtastatur wechselt. Da kann kein guter Workflow einstehen, da man sich nicht an ein Tastaturlayout gewöhnen kann.

  3. @Christian: das kann man doch unter Tastatur freischalten, dass das eben nicht mehr so ist. Dann hat man überall die thirdparty Tastatur. Man muss halt einmal die Applesche Warnung akzeptieren.

  4. Kann man noch auf den amerikanischen App Store zugreifen ohne eine Zahlungsmethode anzugeben? Habe keine KK

  5. Statistenfreund says:

    @caschy: Weißt du, ob es da irgendwann noch Bewegung geben wird?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.