Windows Phone 8.1: Passwörter werden zwischen Internet Explorer-Installationen synchronisiert

Kurz notiert: Windows Phone 8.1 steht als finale Version vor der Tür. Microsoft hat viele, viele Änderungen einfließen lassen, über die wir hier schon das eine oder andere Mal berichtet haben. Mit Windows Phone 8.1 bekommt ihr auch den Internet Explorer 11 auf euer Smartphone gespielt, der seine Stärken noch etwas mehr ausspielen kann, wenn ihr auch auf der Desktop-Seite das Browser-Produkt aus dem Hause Redmond einsetzt. Der Internet Explorer synchronisiert jetzt nämlich nicht nur irgendwelche Lesezeichen, sondern teilt sich auch die Passwörter von Webseiten mit der Windows-Installation. Der Internet Explorer 11 soll nun auch besser erkennen, ob sich auf der besuchten Seite Login-Felder befinden. Neben den Passwörtern werden auch Favoriten, der Verlauf und geöffnete Tabs synchronisiert.Windows Phone Nokia

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Und es gibt noch einen Lesemodus der Artikel schön aufbereitet.

  2. Ich möchte hier mal eine Lanze für Windows Phone brechen. Ich habe mir im Dezember ein Lumia 920 geholt, nachdem mein Galaxy Nexus den Geist aufgegeben hatte. Ausschlaggeben war damals einfach der Preis, ein Smartphone mit ähnlich guter Kamera hätte mit Android sicher 100 Euro mehr gekostet.

    Ich war am Anfang etwas skeptisch und mich störten seitdem vor allem 2 Dinge: Kein Notification Center (o.ä.) und dass man die Vibration nicht ein- bzw. ausstellen konnte ohne ins Menü zu gehen.

    Jetzt habe ich mich mal getraut das Developer Preview zu installieren. Das ging problemlos (OTA), auch die Nokia Apps (z.B. Kamera) funktionieren noch. Mit WP 8.1 habe ich jetzt nichts mehr zu meckern, die beiden Punkte, die ich oben erwähnt hatte, sind jetzt behoben. Performance ist immer noch top, läuft sogar meines Erachtens noch ein wenig flüssiger. Auf jeden Fall deutlich besser als das Nexus 4 meiner Frau, das ja der gleichen Generation entstammt.

    Ein Kritikpunkt ist für mich jetzt noch, dass Cortana bislang nur in der USA funktioniert.

  3. Es ist schön zu hören, dass WP nun endlich an einem Punkt angelangt ist, an welchem das Grundsystem die Must-Haves von iOS oder Android integriert hat. Für die breite Masse ist WP dennoch einfach noch nichts, da es immer noch zu wenig bekannte Apps gibt. Und wenn, dann werden denen seitens ihrer Entwickler deutlich weniger Beachtung geschenkt als bei iOS oder Android, sodass die Appqualität an sich leidet.

  4. @Domm123,
    woran im Grunde mehr oder weniger die App-Entwickler an der niedrigen Marktanteil von Windows Phone „Schuld“ sind. Die sollten mehr Ressourcen von der App-Entwicklung von iOS und Android abziehen, und sich stattdessen mehr auf Windows Phone konzentrieren.
    Inzwischen bin ich schon dazu übergegangen, meine Accounts bei den Webdiensten zu löschen, die immer noch keine offiziellen oder inoffiziellen Apps für Windows Phone anbieten (z. B. DropBox, Wunderlist und einige andere Anbieter). Da nutze ich nur noch die Webdienste von Microsoft (OneDrive, OneNote Office Online,etc) und anderen Anbieter, die Windows Phone unterstützen, der Rest fliegt raus.

  5. @Domm123:

    Der normalen Nutzer interessierten nicht irgendwelche Apps, sondern Nutzungsszenarien. Und hier bietet wp8.1 Alles an was man braucht und bei anderen vorhanden ist.

  6. @Chris: Womit ersetzt du Wunderlist?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.